Downloads: AR.Drone und DJI Phantom Modell Setup Dateien für Spektrum DX8, DX18 und DX18QQ

Eine Übersicht der bisher hier auf drone-forum.de veröffentlichten Setupdateien für den DJI Phantom und die AR.Drone, wenn man eine Spektrum DX8, DX18 oder DX18QQ besitzt:

AR.Drone und Spektrum DX8

AR.Drone und Spektrum DX18 sowie DX18QQ

DJI Phantom und Spektrum DX8

DJI Phantom und Spektrum DX18 sowie DX18QQ

Ihr kopiert die Datei auf die SD Karte eurer Fernbedienung und wählt über das System Menü -> Transfer SD -> Import Model und wählt die Datei dann aus.

 Beitrag kommentieren

Download: AR.Drone Modell Setup Datei für Spektrum DX18 und DX18QQ

Anbei mein Modell Setup für die Spektrum  DX18 und DX18QQ der Parrot AR.Drone in Verbindung mit dem Mirumod.

AR.Drone und DX18 bzw DX18QQ Ihr kopiert die Datei auf die SD Karte eurer Fernbedienung und wählt über das System Menü -> Transfer SD -> Import Model und wählt die Datei dann aus.

Starten und Landen könnt ihr über den A-Schalter. Es gibt Flight Modi für Position Hold und Smooth Stabilization über den B-Schalter.

Die Modi sind außerdem schön benannt, ihr seht also den Flugzustand der AR.Drone im Display der Fernsteuerung.

Der Timer steht in meiner Beispieldatei auf 8 Minuten und wird automatisch mit dem Abheben über den A-Schalter gestartet und natürlich auch wieder gestoppt wenn man landet.

Ihr könnt die Modell Setup Datei im Forum downloaden, bitte die Datei als Ausgangspunkt für eigene Konfigurationen ansehen und sämtliche Funktionen vorher überprüfen, es ist nicht garantiert ob bei euch alles funktioniert.

Nach dem Einrichten des Mirumods sollte man die Failsafefunktion (d.h. wenn der Empfänger in der AR.Drone kein Signal mehr bekommt) in sicherer Höhe testen. Bringt dazu die AR.Drone ca. 1,50m vor euch zum schweben und schaltet den Sender aus. Wenn alles korrekt eingerichtet ist wird die AR.Drone selbständig landen.

Zum Download der Konfigurationsdatei

Download: AR.Drone Modell Setup Datei für Spektrum DX8

ardrone-spektrumAnbei mein Modell Setup für die Spektrum DX8 der Parrot AR.Drone in Verbindung mit dem Mirumod.

Ihr kopiert die Datei auf die SD Karte eurer Fernbedienung und wählt über das System Menü -> Transfer SD -> Import Model und wählt die Datei dann aus.

Starten und Landen könnt ihr über den Gear-Schalter. Flight Modi für Position Hold und Smooth Stabilization.

Ihr könnt die Modell Setup Datei im Forum downloaden, bitte die Datei als Ausgangspunkt für eigene Konfigurationen ansehen und sämtliche Funktionen vorher überprüfen, es ist nicht garantiert ob bei euch alles funktioniert.

Nach dem Einrichten des Mirumods sollte man die Failsafefunktion (d.h. wenn der Empfänger in der AR.Drone kein Signal mehr bekommt) in sicherer Höhe testen. Bringt dazu die AR.Drone ca. 1,50m vor euch zum schweben und schaltet den Sender aus. Wenn alles korrekt eingerichtet ist wird die AR.Drone selbständig landen.

Zum Download der Konfigurationsdatei

Download: DJI Phantom Modell Setup Datei für Spektrum DX8

Anbei mein altes Modell Setup des DJI Phantoms als Beispielkonfiguration der Spektrum DX8 Fernsteuerung.

Die 3 Flugzustände GPS Mode, ATT Mode und Manual Mode sind auf den „Flight Mode“-Schalter oben links gesetzt.

Über den „Gear“-Schalter könnt ihr aus jedem Modi heraus den Failsafe aktivieren um den DJI Phantom zum Startpunkt zurückkehren zu lassen. In dieser Konfiguration hatte ich Course Lock und Home Lock auf keinen Schalter eingerichtet, das muss man selbst nachholen.

Ihr könnt die Modell Setup Datei im Forum downloaden, bitte die Datei als Ausgangspunkt für eigene Konfigurationen ansehen und sämtliche Funktionen vorher in der Naza Assistant Software überprüfen, es ist nicht garantiert ob bei euch alles funktioniert.

Zum Download der Konfigurationsdatei

Anleitung: DJI Phantom Umbau zu Spektrum DX8, DX7 oder DX6i

Ich zeige hier den Spektrumumbau vom DJI Phantom auf die DX8 und den AR8000 Empfänger. Grundsätzlich geht ihr ähnlich vor bei DX7 oder DX6 einzig beim Failsafe gibt es ein paar Dinge zu beachten. Dazu schreibe ich einen eigenen Artikel.

Um den Phantom zu öffnen müssen pro Ausleger alle markierte Schrauben aufgemacht werden. Das ist schon echte Fleissarbeit.

schrauben_oeffnen

Nicht zu aggressiv aufklappen, denn oben unter dem Filzding ist GPS Einheit und zwar festgeklebt und dazwischen verkabelt.

Man kann es einfach locker hinten runterhängen lassen.

DJI Phantom Öffnen

Hier sitzt der Empfänger, der Servostecker ist natürlich auch festgeklebt. Der weiße Kleber geht aber gut weg, wenn man langsam hin und herwackelt.

DJI Phantom Umbau

Nach dem Freiwackeln vom Kleber entweder hinten ganz aus der Kontrolleinheit ziehen und den Empfänger rausschrauben oder falls ihr das alles erstmal testen wollt könnt ihr auch alles drinlassen und den Servostecker abkleben.

DJI Phantom Spektrum

Es ist praktisch wenn ihr solche einadrigen Servostecker habt um die Kanäle zu verkabeln. Es reicht pro Kanal jeweils nur Signal zu verbinden, außer bei Throttle: den bitte mit dem normalen Servostecker anschließen. Die Verkabelung vom ursprünglichen Sender könnte man wie gesagt weiterhin stecken lassen, der ist anders angeschlossen.

DJI Phantom Verkabelung

Die genaue Verkabelung aus einem Foto zu entnehmen ist sehr verwirrend, am Besten ist es auf dem Schaubild im Naza Asisstent aufgezeichnet. Verkabel alles und platziert den Empfänger dort hin wo auch der Orginale war. Das passt ziemlich genau.

DJI Phantom Spektrum

Stellt unbedingt in der Naza Software den Receiver Type auf „Tradition“ um, danach müsst ihr die Sticks neukalibrieren.

DJI Phantom Umbau

Kommt nicht auf die Idee den AR8000 ohne Satelliten zu betreiben. Man kann ihn schön durch diese Gummipfropfen nach außen führen und sauber unten hinkleben.

DJI Phantom Umbau

Vor dem kompletten zuschrauben sollte jetzt alles in der Naza Software eingerichtet werden und kontrolliert werden. Zur Einrichtung des Failsafes bitte auch diesen Beitrag hier beachten.

Beitrag kommentieren