Kauftipp: AR.Drone 2.0 kompatible USB Sticks

usbsticks_ardroneDie AR.Drone 2.0 erlaubt das bequeme Aufnehmen von Videos auf einen USB Stick.

Das ist eine tolle Funktion und sehr praktisch, es sei denn die AR.Drone hat mit dem verwendeten USB Stick ein Problem.

Wie einige Beiträge in unserem AR.Drone Forum beweisen ist die AR.Drone bei der Auswahl der USB Sticks leider etwas „zickig“ und müssen erst mit einem Trick zum laufen gebracht werden.

In unserem Amazon Partnershop findet ihr deshalb ab heute Kaufempfehlungen für AR.Drone 2.0 kompatible USB Sticks die ich selbst mit der AR.Drone verwende.

Es gibt die 4GB USB Sticks in verschiedenen Farben:  USB Sticks in unserem Partnershop anschauen.

Beitrag kommentieren

Anleitung: Akkufach des DJI Phantoms erweitern

Zu den nervigsten Dingen beim Fliegen mit dem DJI Phantom zählt sicherlich die Akkus reinzufummeln und dann noch das Akkufach zu schließen ohne Kabel zu beschädigen.

Mit den orginalen DJI Lipos ist das schon problematisch, mit den besseren und günstigeren Drittanbieterakkus wird das zur Tortur.

Seit längerem kann man sich bei dem 3D Druckservice Shapeways verschiedene Teile für den DJI Phantom drucken lassen. Ich möchte euch heute das Shapeways Battery Door Upgrade vorstellen. Als Material habe ich „White Strong & Flexible“ gewählt, weil mir das von früheren Bestellungen bekannt war.

IMG_6316

Um das alte Akkufach runterzubekommen ist schon etwas Aufwand erforderlich. Am Besten man sprüht etwas Silikonspray auf den Stift und lässt es kurz einwirken.

IMG_6317

Dann stellt ihr den DJI Phantom mit den zwei Auslegern auf einen Tisch und haut vorsichtig mit leichten Schlägen den Stift heraus.

IMG_6321

Altes Akkufach wegnehmen, neues dranmachen und den Stift wieder reinschlagen. Der zusätzliche Platzgewinn ist enorm, auf dem Foto seht ihr den Größenvergleich.

IMG_6326

Beitrag kommentieren

Kauftipp: GPS Flight Recorder von Parrot bestellen

gps-flight-recorder Seit wenigen Tagen kann der GPS Flight Recorder von Parrot auch in unserem Amazon Partnershop bestellt werden.

Das GPS Modul für die AR.Drone 2.0 ist dort für unter 84.- Euro zu haben.

Der Artikel wird von Amazon als „bald verfügbar“ gelistet, das könnte sich mit dem Lesen diesen Artikels vielleicht schon geändert haben.

Vorbestellungen werden allerdings jetzt schon angenommen.

 

Ab sofort in unserem Partnershop bei Amazon verfügbar: GPS Flight Recorder für AR.Drone 2.0.

Beitrag kommentieren

Anleitung: FPV mit dem DJI Phantom

Viele kennen die Videos vom Team Black Sheep auf Youtube. Sie machen allerdings nicht nur coole Videos sondern betreiben auch einen guten FPV Shop, der ab sofort auch unter www.drone-forum.de/shops verlinkt ist.

Mein DJI Phantom FPV Set

Deshalb wurde mein FPV Set, bestehend aus folgenden Einzelteilen, fast komplett dort gekauft:

  • Fat Shark Dominator FPV Brille fpv-kramfür 329,90 USD
  • Empfänger Modul für Dominator Brille 5G8 für 59,95 USD
  • SpiroNET Antennenset 5G8 RPSMA für 39,95 USD
  • 25mW TBS Greenhorn Sender für 56,90 USD
  • LC Filter für 15,95 USD
  • Geschirmtes Videokabel für 6,95 USD

Macht mit Versand insgesamt 517,65 USD, also knapp nur 391.- Euro und die Lieferung kam recht zügig aus Österreich. (Danke an warthox für die Zusammenstellung.)

Außerdem benötigte ich noch ein Gopro Videokabel, einen Akku für die Fatshark Brille, ein BEC und weil ich Brillenträger bin das Fatshark Linsenset für -2, -4, -6 Dioptrien.

Der eigentliche Umbau am DJI Phantom

Wir öffnen den Phantom, falls dir unklar ist welche Schrauben dazu abgemacht werden müssen, schau dir diesen Anleitung hier an: DJI Umbau auf Spektrum Sender.

1_aux_stromversorgung

DJI Innovations hat bereits eine Aux-Stromversorgung vorgesehen die in einem Gummistopfen hängt.

Von der Unterseite sieht man es als abgeschnittenes Kabel.

 

 

 

Die Kabel könnt ihr einfach aus dem Gummistopfen rausziehen und in der Länge entsprechend kürzen.

2_aux_stromversorgung

Vorsicht, es liegt dort die komplette Akkuspannung an, für den 25mW TBS Greenhorn Sender war das zuviel, er muss genau 5V haben. Um auf die benötigten 5V zu kommen kann man zum Beispiel ein BEC dazwischen löten.

3_bec

Hinter den BEC wird der Störungsfilter angelötet und mit Kabelbinder etwas fixiert.

4_stoerfilter

Die Kabelenden müssten jetzt wieder durch den Gummistopfen geschoben werden. Je nach Dicke des Kabels geht es besser wenn man den Stopfen zuerst rauszieht, das Kabel durchsteckt und dann von unten den Gummistopfen zusammen mit dem Kabel wieder ins Loch quetscht.

6_rausziehen

An die gefilterte Stromversorgung wird jetzt unser 25mW Sender gelötet und mit dem Kamerakabel verbunden.

7_verloeten

Wie man auf dem Bild sieht, habe ich ein viel zu langes (30 cm) Gopro Kabel gekauft. Nehmt das Kürzeste was ihr bekommen könnt oder lötet euch selbst eins.

8_gopro_kabel_zu_lang

Funktionstest der Brille

Jetzt alles wieder zuschrauben und ein kleiner Test ob es funktioniert. Man legt das Empfängermodul in die Fatshark ein, steckt den Akku an und die Brille schaltet sich ein.

Jetzt den Akku an den DJI Phantom, die Gopro nicht vergessen anzuschalten und man sollte schon etwas sehen. Falls das Bild der Fatshark gestört ist, wechselt den Kanal bis ihr klare Sicht habt.

9_funktionstest

Hinweise zum FPV fliegen

Wenn ihr FPV fliegt solltet ihr immer jemanden dabei haben der als „Spotter“ fungiert. Er behält den DJI Phantom und die Umgebung im Auge während ihr über die Brille steuert. Sollte etwas passieren, was euch dazu zwingt die Fatshark Brille runter zu ziehen findet ihr so den Phantom am Himmel auch wieder.

Erste Starts und Landungen ohne Fatshark Brille

Beim ersten FPV Flug empfiehlt es sich, den DJI Phantom normal im GPS Modus zu starten, auf 2 oder 3 Meter hochzuziehen und dann erst die Fatshark Brille aufzuziehen.

Bei der Landung geht ihr entsprechend umgekehrt vor: DJI Phantom in die Nähe von euch bringen, dann die Fatshark Brille runterziehen und den DJI Phantom normal landen.

Beitrag kommentieren

Kauftipp: Lipo Bags

Lipo Bags Lipo BagsLipo Bags – die kleinen feuerfesten Taschen sind so preiswert und praktisch, dass sie heute zum Kauftipp von drone-forum.de werden.

Die Akkutaschen gibt sie in verschiedenen Größen.

Ihr könnt eure Lipo Akkus zum laden, lagern oder auch zum Transport reinstecken.

Sie schließen nicht 100%tig dicht, wenn ein Lipo darin explosionsmässig hochgeht gibt es trotzdem eine große Sauerei im Zimmer. Sie können aber verhindern, dass sich Brände bzw, dass sich Brände ausbreiten.

Auf dem oberen Foto seht ihr zwei meiner Taschen für Lipos mit diversen Akkus.

Und auf dem unteren Foto ist die kleinere Lipotasche mit jeweils einem  Originalakku und einem alternativen Akku für die AR.Drone und den DJI Phantom zum besseren Größenvergleich zu sehen.

Ab sofort in unserem Partnershop bei Amazon verfügbar: Lipo Bags anschauen.

Beim Kauf über den obigen Link kommt ein kleiner Prozentsatz des unveränderten Kaufpreises dem AR.Drone Forum zugute.

Beitrag kommentieren

Erste GPS Flight Recorder für AR.Drone 2.0 versandt

Gestern wurden die ersten GPS Flight Recorder für die AR.Drone 2.0 über www.parrotshopping.com versandt. Ich schätze, dass Vorbestellungen in der Bestellreihenfolge bedient wurden und erwarte meinen noch heute oder morgen.

Ein ausführliches Review folgt dann natürlich.

Beitrag kommentieren

DJI Phantom und AR.Drone Shops gesucht

Wie ihr aus dem ein oder anderen Beitrag im AR.Drone Forum vielleicht schon erfahren habt, suchen wir derzeit DJI-Phantom und AR.Drone Shops die gut sind und ein Interesse an der deutschen Community zeigen und euch vielleicht den ein oder anderen Kauftipp zu ermöglichen.

Deshalb bitte ich euch Erfahrungen mit Onlineshops, egal ob sie positiv oder negativ sind mir diskret per Email zukommen zu lassen.

Per Email deshalb, weil wir, insbesondere wegen den negativen Erfahrungen, die Sache nicht öffentlich im Forum diskutieren möchten.

Schickt mir bitte die Adresse des Shops, was ihr gekauft habt, wie ihr bezahlt habt, wie das ganze abgelaufen ist und ob ihr den Onlineshop weiterempfehlen würdet.

Ob die Shops AR.Drones bzw DJI-Phantoms „am Stück“ oder in Teilen verkaufen spielt keine Rolle. Auch interessant sind Ersatzteile, Tuningteile, Akkus und derzeit auch dringend gesucht: Onlineshops bei denen man das 60Beat GamePad bestellen kann.

Emailadresse bitte aus dem Impressum verwenden

Kauftipp: Graupner Battery Guard als Lipo Tester

Mein Kauftipp zum Start der Woche: der Graupner Battery Guard. Er ist auch bekannt unter „Lipo Checker“ bzw „Lipo Tester“ und darf in keiner Pilotenausrüstung fehlen.

akku_tester2

Benutzt man am häufigsten um zu sehen welche von den Akkus, die überall rumfahren, geladen sind und welche nicht.

Er kann aber viele weitere Informationen anzeigen: Zellenspannungen (einzeln und insgesamt), höchste und niedrigste Zellenspannung, wieviel Unterschied dazwischen liegt, verbleibende Kapazität in Prozent.

Geeignet von 1 bis 7 Zellen. Kann nicht nur Lipos sondern von Li-Fe bis NiMH alles abdecken.

akku_tester1

Lipos benötigen einen Balancer-Kabel, man kann ihn also nicht mit den originalen AR.Drone 2.0 Akkus verwenden.

Akkus der AR.Drone 1.0, alternative Akkus wie die Nano Tech oder Akkus vom DJI Phantom funktionieren damit wunderbar.

 

Beim Kauf über den folgenden Link kommt ein kleiner Prozentsatz des unveränderten Kaufpreises dem AR.Drone Forum zugute.

Jetzt den Graupner Battery Guard kaufen

Kauftipp: AR.Drone 2.0 jetzt günstig bestellen

Bei Amazon kann man derzeit die Parrot AR.Drone 2.0 für günstige 289.- Euro bestellen. In anderen AR.Drone Shops legt ihr normalerweise 299.- Euro den Ladentisch.

AR.Drone 2.0

Die Lieferung erfolgt natürlich versandkostenfrei und ist, wie von Amazon gewohnt, auch sehr schnell.

Falls mal etwas sein sollte, ist Amazon auch sehr kulant was die Rücknahme von Artikeln angeht. Wer sich also sowieso eine AR.Drone 2.0 kaufen wollte, sollte jetzt zuschlagen.

Die AR.Drone kommt komplett vormontiert. In der Schachtel findet man einen Akku, ein Ladegerät, eine Kurzanleitung, die Außenhülle und die Schutzhülle für drinnen, sowie ein paar Aufkleber.

Beim Kauf über den folgenden Link kommt ein kleiner Prozentsatz des unveränderten Kaufpreises dem AR.Drone Forum zugute.

Jetzt die AR.Drone 2.0 kaufen