Alternative zum 60Beat Gamepad: Moga Ace Power Controller

Das Gamepad von 60Beat um die AR.Drone zu steuern war wirklich beliebt, leider wird es seit einiger Zeit nicht mehr hergestellt und die verbleibenden Controller werden zum Teil für ein vielfaches des ursprünglichen Preises verkauft.

Die Zukunft für iOS Geräte liegt in den ab iOS 7 verfügbaren MFI Gamepads. In diesem Video stellt euch Kyle Tarpley das Moga Ace Power Gamepad vor.

Beitrag kommentieren

AR.Drone mit einem MFI-Controller Gamepad steuern

Mit dem Update von Drone Control auf Version 2.7 könnt ihr jedes MFI-fähige Gamepad verwenden um eure AR.Drone zu steuern.

Die neuen Gamepads setzen iOS 7 voraus und werden einfach auf das iPhone gesteckt. Es gibt sie als gewöhnliche und als „extended“ Version. Die „extended“ Version bringt neben einem D-Pad zwei analoge Joysticks bzw Schiebeknöpfe mit.

Um die AR.Drone mit Drone Control 2.7 zu steuern sollte man sich auf jeden Fall eine Version mit den zusätzlichen zwei Joysticks kaufen.

Das Gamepad im folgenden Preview-Video ist ein MOGA Ace Power Gamepad. Der Wind war leider etwas stärker, aber gerade noch fliegbar mit der AR.Drone.

Beitrag kommentieren