www.drone-forum.de ab sofort noch sicherer für euch zu erreichen

Ab sofort ist das Blog und das Forum von www.drone-forum.de nur noch über eine https Verbindung zu erreichen, welche eine abhörsichere Übertragung von Daten ermöglicht und gleichzeitig dafür sorgt, dass Daten unterwegs auch nicht verändert werden können.

https-drone-forum

Bisher gesetzte Lesezeichen oder Links zu www.drone-forum.de müssen nicht geändert werden, die Anfragen werden automatisch auf die https Seiten umgeleitet.

Beitrag kommentieren

Letztes Video der Flugrekords-Serie von solaris8x86 (aka KM) mit einer Bebop 2

Gestern wurde das letzte Video aus der spannenden Flugrekords-Serie von dem User solaris8x86 (aka KM) veröffentlicht. Diesmal ist nicht alles in einem Take gefilmt sondern mit vielen Schnitten und aus verschiedenen Perspektiven – das Video erzählt eine kleine Geschichte wie sich die Drohne aufmacht um seinen RC-Kumpel zu grüßen.

In dem Video fliegt er 1.3km mit einem iPad mini direkt verbunden über WLAN mit einer Bebop 2 Drohne und ohne SkyController.

Die Bebop 2 Drohne ist sehr stark modifiziert und wurde hier im Bebop 2 Forum auch schon vorgestellt. Zu seinem Setup gehört unter anderem ein Ubiquit Bullet M5 Router + 2W (zwei Watt) Verstärker.

Angefangen hat KM die Flugrekord-Serie mit der AR.Drone 1, dann wurde sie mit der AR.Drone 2 fortgesetzt, über die Bebop 1 und endet schließlich mit der Bebop 2. Interessanterweise liegt der tatsächliche Reichweitenrekord aus seiner Serie bei 1.6km (1630m um genau zu sein), geflogen mit einer AR.Drone 2.

Beitrag kommentieren

Deine AR.Drone driftet ab oder liegt nicht stabil in der Luft?

Eine der häufiger gestellten Fragen bei uns im AR.Drone Forum ist „was tun wenn sich die AR.Drone merkwürdig verhält?“

Und die AR.Drone verhält sich für Piloten „merkwürdig“, wenn sie nicht mehr stabil in der Luft ist, von ihrer Position abdriftet oder sogar in eine Richtung rast bis sie an der Wand aufschlägt. Sie ist scheinbar kaputt.

Tatsächlich sind zwei der häufigsten Gründe für so ein „komisches Verhalten“ entweder die Lichtbedingungen oder manchmal auch der Untergrund selbst. Dazu muss man wissen wie die AR.Drone mit Hilfe der Bodenkamera stabilisiert.

So sieht die AR.Drone deinen BodenDie Bodenkamera der AR.Drone 2.0 hat zwar mit den 320×240 eine relativ schlechte Auflösung (QVGA) jedoch kann sie mit 60 fps (Bilder pro Sekunde) den Untergrund schnell nach markanten Punkten abgreifen und ihr Position dadurch ständig korrigieren.

Dazu benutzt sie verschiedene Algorithmen, die man sich gut mit dem Kantenfindungsfilter aus Grafikprogrammen wie Photoshop vorstellen kann.

Wie viele von euch bestätigen können funktioniert dies ganz gut bis hervorragend, es gibt jedoch wenige Situationen bei denen diese Stabilisierung über die Bodenkamera versagt und da kommen wir auch auf die Ursachen für das scheinbare „seltsame Verhalten“ der AR.Drone:

Schattenwurf – die AR.Drone „sieht“ ihren eigenen Schatten

Die AR.Drone hält sich am Schatten festBei künstlicher Beleuchtung in Innenräumen passiert es oft, dass die AR.Drone ihren eigenen Schatten unter sich „sehen“ kann.

Sie kann natürlich nicht wissen, dass dies ihr Schatten ist und verwendet auf den Schatten die gleichen Algorithmen um Kanten und Punkte zu finden an denen sie sich festhalten kann.

Durch Positionskorrektur verschiebt sie dann auch ihren Schatten und damit die Festhaltepunkte und das führt wieder zu einer Positionskorrektur. Es ist jetzt abhängig von der Art des Licht (und dadurch den Schattenwurf) ob sie dies in einer Endlosschleife durchführt bis sie an die nächste Wand knallt oder ob sie einfach nur in der Luft rumirrt.

Bewegende Untergründe wie hohes Gras oder Wasser

Wenn man verstanden hat wie die Stabilisierung der AR.Drone über die Bodenkamera funktioniert und dass der eigene Schatten Probleme macht ist es auch logisch warum bewegende Untergrunde wie hohes Gras oder Wasser, fahrende Autos oder Menschen aus größer Höhe einen ähnlichen Effekt haben können.

Wie beim Schattenwurf wird sich die AR.Drone auch an den Bewegenden Strukturen festhalten, ihre Position korrigieren und abdriften.

Smooth Stabilization aus Drone Control aktiviert

Seit ich die Funktion „Smooth Stabilization“ in Drone Control eingebunden habe gibt es manchmal auch noch eine weitere Ursache für Abdriftprobleme.

Wenn nämlich „smooth Stabilization“ aktiviert ist, dann soll die AR.Drone abdriften. Bitte dazu den Artikel was „Smooth Stabilization“ ist und wie es funktioniert lesen.

Die AR.Drone ist nicht oder nicht richtig getrimmt

Man sollte die AR.Drone zumindest einmal richtig „trimmen“. Trimmen bedeutet in diesem Fall dem Lagesensor zu zeigen wo oben und unten bzw was eine horizontale Position ist.

AR.Drone trimmenDazu stellt man die AR.Drone auf eine möglichst ebene Fläche, gut ist es die mit der Wasserwaage auszurichten und dann in den Einstellungen den „Flattrim“-Knopf bzw in Drone Control den „Drohne trimmen“-Knopf drücken und die AR.Drone dann für 2 Sekunden nicht bewegen.

Beitrag kommentieren

Download: AR.Drone Modell Setup Datei für Spektrum DX18 und DX18QQ

Anbei mein Modell Setup für die Spektrum  DX18 und DX18QQ der Parrot AR.Drone in Verbindung mit dem Mirumod.

AR.Drone und DX18 bzw DX18QQ Ihr kopiert die Datei auf die SD Karte eurer Fernbedienung und wählt über das System Menü -> Transfer SD -> Import Model und wählt die Datei dann aus.

Starten und Landen könnt ihr über den A-Schalter. Es gibt Flight Modi für Position Hold und Smooth Stabilization über den B-Schalter.

Die Modi sind außerdem schön benannt, ihr seht also den Flugzustand der AR.Drone im Display der Fernsteuerung.

Der Timer steht in meiner Beispieldatei auf 8 Minuten und wird automatisch mit dem Abheben über den A-Schalter gestartet und natürlich auch wieder gestoppt wenn man landet.

Ihr könnt die Modell Setup Datei im Forum downloaden, bitte die Datei als Ausgangspunkt für eigene Konfigurationen ansehen und sämtliche Funktionen vorher überprüfen, es ist nicht garantiert ob bei euch alles funktioniert.

Nach dem Einrichten des Mirumods sollte man die Failsafefunktion (d.h. wenn der Empfänger in der AR.Drone kein Signal mehr bekommt) in sicherer Höhe testen. Bringt dazu die AR.Drone ca. 1,50m vor euch zum schweben und schaltet den Sender aus. Wenn alles korrekt eingerichtet ist wird die AR.Drone selbständig landen.

Zum Download der Konfigurationsdatei

Download: AR.Drone Modell Setup Datei für Spektrum DX8

ardrone-spektrumAnbei mein Modell Setup für die Spektrum DX8 der Parrot AR.Drone in Verbindung mit dem Mirumod.

Ihr kopiert die Datei auf die SD Karte eurer Fernbedienung und wählt über das System Menü -> Transfer SD -> Import Model und wählt die Datei dann aus.

Starten und Landen könnt ihr über den Gear-Schalter. Flight Modi für Position Hold und Smooth Stabilization.

Ihr könnt die Modell Setup Datei im Forum downloaden, bitte die Datei als Ausgangspunkt für eigene Konfigurationen ansehen und sämtliche Funktionen vorher überprüfen, es ist nicht garantiert ob bei euch alles funktioniert.

Nach dem Einrichten des Mirumods sollte man die Failsafefunktion (d.h. wenn der Empfänger in der AR.Drone kein Signal mehr bekommt) in sicherer Höhe testen. Bringt dazu die AR.Drone ca. 1,50m vor euch zum schweben und schaltet den Sender aus. Wenn alles korrekt eingerichtet ist wird die AR.Drone selbständig landen.

Zum Download der Konfigurationsdatei

Welcher Quadrocopter nach der AR.Drone oder dem DJI Phantom?

Die AR.Drone ist ein toller Einstieg in die Welt der Quadrocopter. Vielleicht fliegt man danach den DJI Phantom oder man beginnt eigene Quads zu bauen. Und obwohl der Schwerpunkt hier im Forum auf der AR.Drone und dem Phantom liegen, nehmen die Anfragen zu anderen Quadrocoptern zu.

Deshalb möchte ich heute mit Einführung des Quadrocopter (Unter-) Forums gleich mal meinen neuen Eigenbau-Copter vorstellen. Es ist ein MultiWiiCopter (MWC) mit NanoWii Board, 800KV T-Motoren und 9 Zoll Carbonpropeller.

PS: Wie in diesem Thread bereits festgestellt sind die Propeller eigentlich zu klein und deshalb hat das Ding weniger Leistung als es eigentlich haben könnte.

Beitrag kommentieren

Download: DJI Phantom Modell Setup Datei für Spektrum DX8

Anbei mein altes Modell Setup des DJI Phantoms als Beispielkonfiguration der Spektrum DX8 Fernsteuerung.

Die 3 Flugzustände GPS Mode, ATT Mode und Manual Mode sind auf den „Flight Mode“-Schalter oben links gesetzt.

Über den „Gear“-Schalter könnt ihr aus jedem Modi heraus den Failsafe aktivieren um den DJI Phantom zum Startpunkt zurückkehren zu lassen. In dieser Konfiguration hatte ich Course Lock und Home Lock auf keinen Schalter eingerichtet, das muss man selbst nachholen.

Ihr könnt die Modell Setup Datei im Forum downloaden, bitte die Datei als Ausgangspunkt für eigene Konfigurationen ansehen und sämtliche Funktionen vorher in der Naza Assistant Software überprüfen, es ist nicht garantiert ob bei euch alles funktioniert.

Zum Download der Konfigurationsdatei

Folge #3 vom AR.Drone Podcast: Drittanbieter-Akkus

Die 3. Folge des AR.Drone Podcasts ist da. In dieser Folge geht es hauptsächlich um Drittanbieter-Akkus und Ladegeräte für Lipos. Anstatt den Stromstecker der AR.Drone umzulöten, wie in meinem Artikel: zusätzliche Akkus für die AR.Drone, löten sie jeden Lipo-Akku um.

Das kann man zwar machen, ist aber ohne weitere Zusatzinformationen zum Löten von Lipos nicht zu empfehlen. Im Video deuten es Lorenz und Jakob kurz an: passt man nicht auf, produziert man schnell einen Kurzschluss. Bei den meisten Akkus brennt dann nur ein kleines Kabel durch, theoretisch könnte aber auch mehr passieren. Schaut euch davor bitte ein Tutorial an wie man Lipos lötet.

Der Vorteil davon: die Garantie der AR.Drone bleibt erhalten. Der Nachteil neben dem angesprochenen Punkt, dass man alle Lipos löten muss: man geht von den tollen XT60 Steckern wieder zu den, meiner Meinung nach, minderwertigen Tamiya Stecker zurück.

Beitrag kommentieren

DJI Phantom und AR.Drone Shops gesucht

Wie ihr aus dem ein oder anderen Beitrag im AR.Drone Forum vielleicht schon erfahren habt, suchen wir derzeit DJI-Phantom und AR.Drone Shops die gut sind und ein Interesse an der deutschen Community zeigen und euch vielleicht den ein oder anderen Kauftipp zu ermöglichen.

Deshalb bitte ich euch Erfahrungen mit Onlineshops, egal ob sie positiv oder negativ sind mir diskret per Email zukommen zu lassen.

Per Email deshalb, weil wir, insbesondere wegen den negativen Erfahrungen, die Sache nicht öffentlich im Forum diskutieren möchten.

Schickt mir bitte die Adresse des Shops, was ihr gekauft habt, wie ihr bezahlt habt, wie das ganze abgelaufen ist und ob ihr den Onlineshop weiterempfehlen würdet.

Ob die Shops AR.Drones bzw DJI-Phantoms „am Stück“ oder in Teilen verkaufen spielt keine Rolle. Auch interessant sind Ersatzteile, Tuningteile, Akkus und derzeit auch dringend gesucht: Onlineshops bei denen man das 60Beat GamePad bestellen kann.

Emailadresse bitte aus dem Impressum verwenden