AR.Drone Apps mit „absolute Control“ und Neigungssteuerung

Drone Control App Logo

Sucht man im Apple App Store nach „AR.Drone“ wird es leerer und auch feature-ärmer. Einige Apps verschwanden komplett aus dem App Store, anderen wurden mit einem Update die Funktionen „absolute Control“ und Neigungssteuerung entfernt.

Drone Control und Drone Control HD sind derzeit die einzigen iOS Apps für die AR.Drone 2.0 die sowohl „absolute Control“ als auch Neigungssteuerung unterstützen.

Zum Drone Control Thread im AR.Drone Forum

Neue Parrot AR.Drone App als Ersatz für AR.FreeFlight

Parrots neue AR.Drone App

Parrot hat am Wochende eine „neue“ kostenlose App in den App Store geworfen.

Um genau zu sein haben sie die alte AR.FreeFlight genommen, die Neigungssteuerung und absolute Control entfernt und das Ganze dann „AR.Drone“ genannt, ein neues App Icon verpasst und hochgeladen.

Ich vermute, dass wenn Apple einmal den Rauswurfknopf drückt, es nicht wieder so leicht ist in den App Store zurückzukommen. Deshalb wird jetzt hier auf eine „neue“ App ausgewichen.

Wenigstens ist die AR.Drone App jetzt endlich auch auf das iPhone 5 optimiert worden. Ansonsten bleibt alles beim alten, es ist auch weiterhin iOS 6 erforderlich.

Beitrag kommentieren

Warum die AR.FreeFlight App verschwand

Es braut sich etwas zusammen am AR.Drone App Himmel. Da ich inzwischen selbst davon betroffen bin und mehr Details dazu weiß als mir lieb sind, kann ich hier nur noch von den offiziell verfügbaren Informationen berichten.

Neigungssteuerung und absolute Control verschwunden

Vor wenigen Minuten ist ein Update der AR.Race 2 App aufgetaucht. Parrot hat sowohl den „absolute Control“-Mode als auch die Neigungssteuerung entfernt. Man wird gezwungen die AR.Drone nur noch über die virtuellen Joysticks zu steuern.

Falls demnächst auch die AR.FreeFlight App wieder verfügbar ist und falls dort auch diese Steuerungsmöglichkeiten entfernt wurden, kann dies vermutlich nur eins bedeuten. Jemand besitzt Patente auf diese Art der Steuerung und die Verhandlungen dazu sind entweder noch nicht abgeschlossen oder sogar abgebrochen worden.

Spannend dann auch die Fragen: warum wurden nicht gleichzeitig alle anderen Apps entfernt? Müssen die 3rd Party Entwickler nachziehen? Haben sie dadurch Konsequenzen zu befürchten? Welche Länder sind überhaupt davon betroffen? Betrifft es auch die Android Apps?

Beitrag kommentieren

Apple wirft AR.FreeFlight 2.0 aus dem App Store…

…zumindest wenn man dem offiziellen Statement glauben will. Der englische Wortlaut im Parrot Support Forum dazu lautet: „..App AR.FreeFlight 2.0 from Parrot has recently been remove from the AppStore for reasons beyond our control..“

Wow, was ist da passiert? Während sich die Gerüchte in den letzten 48 Stunden überschlugen, blieben die Fakten dazu überschaubar: seit mindestens 11. März ist die Free Flight App nicht mehr ladbar. Soweit ich das kontrollieren konnte in allen Ländern, sie ist komplett raus aus dem App Store. Zuerst bemerkte das Snooze und hat im Forum darauf hingewiesen.

Einen Tag später, am 12. März, ließ Parrot auf Twitter verkünden „Hey, falls ihr Probleme habt die FreeFlight App zu laden, nehmt doch einfach AR.Race 2“. Der Wortlaut dazu „..If you experience any issues downloading FreeFlight app on iTunes today, please use AR.Race2..“

Das war’s auch schon mit den Fakten, ab hier kommen nur noch Spekulationen. Die reichen von: Apple hätte die App rausgenommen weil jemand mit einem Quadrokopter in den USA den Flughafenbetrieb gestört hat, bis hin zu: es sei alles eine große Regierungsverschwörung. In manchen Foren haben einige Benutzer sogar Angst die FreeFlight App verschwindet gleich magisch von ihrem Gerät und man sichert sich am Besten noch die IPA Version der App, bevor alles in Rauch aufgeht.

Meine persönliche Einschätzung dazu: alles Käse. Entweder ist die App unabsichtlich aus dem Store genommen worden und keiner will es zugeben, dann wird sie in wenigen Tagen wieder verfügbar sein. Oder aber Apple hat sie wirklich aus irgendeinem wichtigen oder unwichtigen Grund rausgeworfen, dann wird die App wenige Tage nach der Behebung des Grundes wieder verfügbar sein.

Alle anderen Parrot Apps sind noch verfügbar. Es gibt außerdem keine Anzeichen dafür, dass Apps von Drittanbietern verschwunden sind. Gäbe es ein generelles Problem mit der AR.Drone hätte sich Apple nicht nur auf AR.FreeFlight gestürzt.

Vielleicht wurde Apple über die AR.Drone Academy zu viele persönliche Nutzerdaten übertragen, möglicherweise wurde irgendwas benutzt was man so nicht benutzen darf. Ich befürchte, wir werden es gar nicht erfahren.

Dass die FreeFlight App aber dauerhaft vom App Store fernbleibt ist nahezu ausgeschlossen, man muss auch keine Angst um seine bestehende FreeFlight Installation zu haben – Apple hat noch nie eine App von einem Geräten ferngelöscht. Falls du trotzdem nach einer Alternative suchst, schau dir doch mal Drone Control an: Drone Control – Alternative zu AR.Freeflight 2.0

Beitrag kommentieren