Einloggen um die Werbung zu entfernen!

WLAN Reichweite

Du hast deine AR.Drone beleuchtet, verziert, geschmückt, getuned, die Hülle schön gestaltet oder eine Nerf-Gun befestigt?
Schorge
Bruchpilot
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mär 2013 14:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

WLAN Reichweite

Beitrag von Schorge » 21. Mär 2013 11:46

Ich versuche momentan die Reichweite meines Dröhnchens zu erweitern. :D
Die ca. 50 m sind ja etwas bescheiden, und am Boden mit Hindernissen eher bescheiden.

Mit WLAN habe ich mit 12 Jahren und einer Pringles Dose angefangen zu experimentieren
und etliche, anstrengende, Stunden verbracht.
Wir haben schon vor etlichen Jahren ein paar Strecken ( CS und BF1942 über WLAN spielen :mrgreen: )
über 1200m hinbekommen.

Wie sieht es bei Euch mit den Reichweiten aus?

Es wäre doch cool hier ein paar Vorschläg und tests zu schrieben wie wer was gemacht hat!


Z.b. sieht das hier gut aus:
http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=1379551

Bild


http://varia-store.com/Zubehoer/WLAN-Ve ... :1262.html

Jemand erfahrung damit?

Ich werde das glaub mal bestellen!
Ar.Drohne 2.0 - Kugellager Neu - iPhone 5 und iPad 2 iOS 6.0
PC Drohne Control 1.2 - PS3 Gamepad - Yagi Antenne an Linksysrouter (noch am basteln)

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von AR.Tommy » 21. Mär 2013 12:01

Bitte auch den Hinweis auf der Seite ganz unten zu den Abstrahlleistungen beachten. Zumindest in Deutschland darfst du die 100mW nicht überschreiten.

Falls du dir also eins baust und mit der EIRP darüber liegst, gehen wir alle davon aus, dass du es nur in Ländern betreibst wo dies legal ist und deine Berichte hier im Forum aus Erfahrungen aus diesen Ländern stammen. Danke!

Wie schon im Luftaufnahmen Forum gespotet, macht ein Bekannter von mir aus Japan fast jeden zweiten Tag ein neues Reichweitenexperiment. im Moment liegt er bei fast 700 Metern Reichweite! Der Thread mit dem Video ist hier: http://www.drone-forum.de/community/vie ... ?f=11&t=68

Vielleicht sehen wir bald einen Test der sogar über Wasser und 1.1 km geht. Ich werde das Video natürlich verlinken sobald es verfügbar ist. Hoffentlich geht dabei nichts schief. :D

Ich würde keinem dazu raten über Wasser zu fliegen und schon gar nicht so weit.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Schorge
Bruchpilot
Beiträge: 6
Registriert: 20. Mär 2013 14:04
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von Schorge » 21. Mär 2013 12:52

Ja, 100 mW und mehr nicht.
Aber der einbau einer 5 dpi- Antenne wäre ja schon
mit dem Stecker nach aussen ein Fortschritt.
Ar.Drohne 2.0 - Kugellager Neu - iPhone 5 und iPad 2 iOS 6.0
PC Drohne Control 1.2 - PS3 Gamepad - Yagi Antenne an Linksysrouter (noch am basteln)

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von AR.Tommy » 21. Mär 2013 16:57

Also, ich bin gespannt auf den Bericht. :D
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Krassserkriss
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 2
Registriert: 30. Mär 2013 17:45
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von Krassserkriss » 30. Mär 2013 18:05

Moin zusammen,
wie und wo ist es den möglich den Verstärker auf der Platine der ArDrone 2.0 Anzulöten.

Jasko81
Bruchpilot
Beiträge: 5
Registriert: 2. Jun 2013 01:19
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von Jasko81 » 2. Jun 2013 01:28

Hoi,


also ich hab nach dieser Anleitung gearbeitet:
http://www.ardrone-flyers.com/forum/vie ... f=8&t=4961

und hier beschieben:
http://drone-forum.com/support/thread ... -betreiben

Grüsse,
-Jasko

BlackDice
Abstandhalter
Beiträge: 23
Registriert: 22. Jun 2013 13:27
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von BlackDice » 3. Jul 2013 00:10

Guten Abend,
weiß jemand was für eine Antenne da benutzt wurde und wie weit die Reichweite erhöht wurde? Weiß sonst noch jemand eine Möglichkeit die Reichweite zu erhöhen? Ich möchte die drone allerdings weiter mit meinen iPad steuern. Bei einen kleinen mobilen Repeater brauche ich doch eine extra SIM Karte oder?
BlackDice

FlugKeks
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 2. Jul 2013 22:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von FlugKeks » 3. Jul 2013 10:21

Hallo,

ich habe mir letzte Woche, nach mehreren Stunden Recherche zur Gesetzlichen Lage und zur Sendeleistung der Drone, dieses Antennen Kit aus den USA bestellt:

http://shop.dronemod.com/Advanced-Mast- ... -014-1.htm

Es soll die allgemeine Reichweite um 33% erhöhen und bei einem Galaxy Nexus (was ich Gott sei dank besitze :D) Die Reichweite sogar auf 120 Meter erhöhen. Ob es hält was es verspricht werde ich bei geeigneter Wetterlage im laufe der nächsten Woche berichten, da ich es wahrscheinlich erst am Wochenende einbauen kann. Natürlich bleibt die Drone regulär mit dem Handy oder Tablet steuerbar.

Mit Repeatern habe ich mich bis jetzt noch nicht beschäftigt dazu kann ich nichts sagen.

FlugKeks

Benutzeravatar
borg
4S-Heizer
Beiträge: 731
Registriert: 11. Apr 2013 15:52
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von borg » 3. Jul 2013 11:34

Meine Lieferung von Garrock ist ebenfalls eingetroffen. Allerdings hatte/habe ich momentan nicht die Zeit für den
Umbau.
Luftfahrzeugfernführer: ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A / P1 "Little Brother" D-LDS-05
http://kopter.SPEEDTEAMDUO.de
http://www.youtube.com/playlist?list=PL ... MrksHAXoWK
http://www.instagram.com/m.laui

FlugKeks
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 2. Jul 2013 22:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Reichweite

Beitrag von FlugKeks » 7. Jul 2013 10:32

Habe meine Antenne gestern eingebaut, man braucht sehr gute Augen, trotz Lupe und verdammt ruhige Finger es ist echt nicht so einfach wie es auf den ersten Blick aussieht :D

Ich hab nur ein paar kurze Probeflüge gemacht und die Verbindung wird bei ca. 150 Meter merklich schlechter aber alles davor ist Traumhaft. Die Übertragung hat nur bei wirklich heftigen Bewegungen der Drone (Abprubtes stehen bleiben, starke Windböe) kurz gestockt ansonsten immer ruckelfrei ;) Die Höhe wollte ich nicht testen da es mir gestern zu windig für, das kommt später dran, wenn ich keine Angst haben muss das die nächste Böe mir die Drone in den Baum pustet.

Antworten