Wie mehrere Akkus RICHTIG über Ladeboard (Balancer Board) laden?

Du hast deine AR.Drone beleuchtet, verziert, geschmückt, getuned, die Hülle schön gestaltet oder eine Nerf-Gun befestigt?
Antworten
Benutzeravatar
sevnty8
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jan 2016 16:30
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wie mehrere Akkus RICHTIG über Ladeboard (Balancer Board) laden?

Beitrag von sevnty8 » 22. Mär 2016 19:34

Hallo Alle,
bevor ich meine neuen Akkus lade, hab' ich eine Frage, was das Laden mehrer Akkus mit einem Ladeboard link angeht. Ich möchte 4 x Turnigy nano-tech 1300mah 3S 25~50C Lipo gleichzeitig an eine Ladeboard parallel laden. Die Lipos sollen alle balanced geladen werden.

Bevor ich mich im Netz schlau gemacht habe, war ich mir nicht ganz sicher, aber jetzt bin ich total verwirrt.
Was ich bis jetzt verstanden habe ist,
  • 1. man nur Akkus parallel laden darf, wenn diese identisch sind (d.h. gleiche Zellenanzahl (z.B. 3S) und Kapazität (z.B. 1300mah))
    2. die Akkus alle gleich voll sind. In meinem Fall sind alle Zellen mit min. 3,81V und max. 3,83V geladen. Soweit ich das verstanden habe, sollte die Diverernz zwischen Min. und Max. nicht mehr als 0,1V betragen (laut veschiedener Foren)!
Jetzt zu dem was mir unklar ist:
  • 1. Muß man eine Reihenfolge beachten, wie man die Akkus an das Bard anschließt? Erst der Balance-Stecker, dann den Stromstecker (XT60) oder umgekehrt? Oder ist das völlig egal?
    2. Wenn ein Akku schneller voll ist (warum auch immer), laden dann die anderern Akkus weiter, oder schaltet das Ladegrät aus, da ja ein Akku maximal aufgeladen ist?
    3. Werden über das Board alle Akkus im balanced-Modus geladen?
Hab' mir gerade erst die neuen Akkus zugelegt, und hab' mir in den Kopf gesetzt, alles von anfang an richtig zu machen. Damit ich das Maximale raus hole und die Akkus lange halten! :D

Danke schon mal für Eure Hilfe

Gruß
Daniel aka sevnty8

Hier Kurze Info zu meinen "Lade-Setup", wenns interessiert:

4 x Turnigy nano-tech 1300mah 3S 25~50C Lipo
1 x Turnigy Accucel 6 Balancer Ladegerät
1 x Turnigy Reaktor Pro 240W 16A Power Supply (100~240V AC)
1 x XT60 Parallel-Ladeboard 2s-6s

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2015
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie mehrere Akkus RICHTIG über Ladeboard (Balancer Board) laden?

Beitrag von AR.Tommy » 23. Mär 2016 09:14

Hallo Sevnty,

"richtig" ist in diesem Fall sicher Definitionssache, denn meiner Meinung nach läd man Akkus gleichzeitig mit einem Mehrfachladegerät wie zum Beispiel dem "Power Peak Quad" Multilader von Robbe. Das habe ich selbst schön länger im Einsatz.

Diese Multi Balancer Boards sind damit nicht vergleichbar und man muss da sehr sehr aufpassen. Ich würde davon abraten, insbesondere Anfängern.

Die Akkus müssen identisch sein und auch sehr ähnliche Zellenspannung haben, wann hat man das schon? Wann fliegt man die Akkus alle denn gleich leer? Ladegeräte die dafür gemacht wurden um einen Akku zu laden haben nur selten auch genügend Ampere um mehrere Akkus gleichzeitig zu laden.

Die Verkabelung wäre mir auch zu fehleranfällig, du musst immer verdammt aufpassen was du wo zuerst einsteckst damit es nicht funkt oder schlimmeres. Der Ansteckfunken wird sich aber vermutlich gar nicht vermeiden lassen und wird den Verschleiß hochtreiben.

Wenn du das so betreiben willst, dann lies dich unbedingt gut ein und Berichte uns davon. Ich selbst kenne diese Boards nur vom sehen, zwei Bekannte nutzten sowas mal eine Zeit lang. Beide haben inzwischen echte Multiladegeräte gekauft.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
sevnty8
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jan 2016 16:30
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wie mehrere Akkus RICHTIG über Ladeboard (Balancer Board) laden?

Beitrag von sevnty8 » 23. Mär 2016 14:03

Danke für die Antwort...! Gibt mir zu denken...dann werde ich erstmal die Akkus einzeln Laden...! :D

EDIT: Hab gerade mal gegoogelt...der Power Peak Quad ist ja mal ne ganz andere Nummer... :shock: ...! Jetzt bleibt nur noch die Frage, ab wann sich ein solches Ladegerät lohnt? Im endeffekt kann ich mit so einem Gerät die Akkus eh nur zu Hause laden. Geht dann schneller, aber so eilig und auf dem Sprung bin ich dann auch wieder nicht! :lol:
Wenn man lange Unterwegs ist und viel fliegen will, heißt es wohl, einfach mehr Akkus mitnehmen. Ich hatte mit meinem Ladegerät auch nicht vor unterwegs zu laden...also von daher...immer schön einen Akku nach dem anderen laden...! Sicher ist sicher!

Antworten