Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone 2.0

Du hast deine AR.Drone beleuchtet, verziert, geschmückt, getuned, die Hülle schön gestaltet oder eine Nerf-Gun befestigt?
Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2017
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von AR.Tommy » 2. Dez 2014 10:40

Lasst uns bei den Fakten bleiben. Das ist ganz sicher keine Finte. Kickstarterprojekte ziehen sich halt oft hin.

Die bisher hier im Thread gezeigten Bilder sind vom Prototypen es war klar, dass das Endprodukt so wohl nicht aussehen wird.

Das letzte Update vom November 2014: (aus Zeitmangel im englischen original aus der Email an mich kopiert)

1. Lightning Connector Version
2. ARDrone2 Software development
3. 3rd Party Testing
4. Schedule

1. Lightning Connector: Our product has always hit a number of "gray areas" within the Made for iPod specs and it has been a struggle to get clarification about some of our issues. The older 30 pin version did not have the same issues because the older spec was more lenient and the 30 pin connector had enough pins for both the data connection we use for the radio, and a standard USB connection. For the past several months we have worked to get clarification and exceptions for our design, but also started developing a new product that avoided the issues.

The major design challenge was how to make the antenna small enough that it could be supported by the connector alone and still have good RF performance. Fundamentally the lower frequencies we use (915Mhz, 433Mhz) have long wavelengths (12.9inches, 27.2inches) and hence work best with longer antennas.

With the FWR design we created a complex mechanical design to support the large antennas, with our new product we worked extensively to shrink the antenna size down so that the whole device was small enough that it could be supported by the connector alone.

Over the past several months we have done extensive RF tuning to achieve slightly improved RF performance of the new device despite the smaller size, which translates directly to the range at which the will be able to command the drone.

We have named the smaller device iDroneLink, pictured below:
yellowPhoneiDroneLink.jpg
iPadMini.jpg
We realize this is a large change, but while the original design is still stuck in red tape, iDroneLink is quickly moving towards a MFi approved shippable product.


2. ARDrone2 Software Development: Lately we have focused a lot of development effort on the ARDrone2. Although both the the ARDrone and the APM Autopilots (Copter, Plane, Rover) use MAVLink, they each use it slightly differently. Initially we focused on autonomous flights of the ARDrone2 with the addition of Parrot Flight Recorder which includes a GPS receiver. We are able to program in a mission of waypoints that the ARDrone2 will fly autonomously, as well as a number of MAVLink commands such as: RTL (Return to Launch), Autonomous Land (this works really well due to the downward facing sonar), Magnetometer Calibration, Horizontal Calibration, and Emergency Land (which is really fall out of the sky). We added some of the more fun commands such as the flips and other preprogrammed behaviors (the flips are the best ones). We are hard at work implementing the full manual tilt style control. We have abandoned basing our ARDrone2 interface off of the Parrot SDK, because the SDK has not been updated in so long (2009) and no longer is compatible with current versions of Xcode. Although the ARDrone2 support will not be in the initial release, it will be included in an app update.

3. 3rd Party testing: 3 production units are currently in third party testing. This verifies that our device meets all the standards and does not interfere with the iPhone or iPad device. Testing will begin on November 19th, and hopefully with go smoothly. This is a key step for getting our device approved and our app in the app store.

4.Schedule: We are scheduled to have units for all backers by the end of November, and expect to get final approval early December for a target delivery of 12/25.

ARDrone range extension kits we are currently targeting delivery the end of January 2015.

Current Delivery date targets:
12/25/14 Radio only
1/31/15 ARDrone2 kits

(Stand: 13.11.2014)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2017
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von AR.Tommy » 17. Dez 2014 09:44

Ein weiteres Update:

Das Fighting Walrus Radio geht in den Endspurt, heute wurden alle die beim Kickstarterprojekt mitgemacht haben gefragt ob sich die Versandadresse geändert hat und welche Version man haben möchte. Also 433 Mhz für Europa oder 915 Mhz für USA.

In den Vereinigten Staaten sollten die ersten Geräte bis zum 25.12 ankommen. Meins werde ich vermutlich erst viel später bekommen. Es gibt allerdings noch keine App dazu im App Store. Diese wurde vor ca. 1 Woche eingereicht.

Bevor ihr jetzt voreilig bestellt, wartet lieber auf einen Test hier im Forum ab. Denn in der Email steht ausserdem noch:
5. AR.Drone 2.0 Support -- We have been field testing our AR.Drone 2.0 software and expect to have it integrated into the app early in 2015. With the iDroneLink complete we have focused all of our attention on the radio hardware that flies on the AR.Drone 2.0 for extending control beyond the range of WiFi. This hardware and corresponding software will not be complete for the 12/25 delivery. We expect the software and hardware to support the AR.Drone 2.0 to ship early 2015. With all of the 3rd party approvals complete we will be able to move to production very quickly.
Das würde bedeuten die ersten Geräte die rausgehen funktionieren gar nicht mit der AR.Drone 2.0.

Stand: 17. Dezember 2014
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2017
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von AR.Tommy » 20. Dez 2014 09:27

Update:

Die Groundstation App für iDroneLink (aka Fighting Walrus) ist seit heute verfügbar: https://itunes.apple.com/us/app/fightin ... d948077202
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von whense » 20. Dez 2014 16:41

Heist das nun das man damit die AR Drone 2.0 steuern kann, wenn man das Gerät an ein
iPod Touch 5G z.B. mit einem Lightninganschlus steckt ?

Und gibts denn fürs iPad2 mit iOS 7.1.2 einen Adapter von dem großen Stecker auf de kleinen Lightning ?

Danke für Infos dazu.
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

hei_q
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 7. Aug 2014 22:38
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von hei_q » 14. Feb 2015 10:58

whense hat geschrieben:Heist das nun das man damit die AR Drone 2.0 steuern kann, wenn man das Gerät an ein
iPod Touch 5G z.B. mit einem Lightninganschlus steckt ?

Und gibts denn fürs iPad2 mit iOS 7.1.2 einen Adapter von dem großen Stecker auf de kleinen Lightning ?

Danke für Infos dazu.
jemand?
wer weiß es?

;-)

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2017
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von AR.Tommy » 14. Feb 2015 11:07

Hallo,

ich habe das Teil inzwischen bekommen und so sieht es aus:
idronelink.JPG
Leider fehlt dazu das Gegenstück welches man an die AR.Drone stecken muss, denn so kann es ja nicht funktionieren. Auf der Webseite, die sich seit Beginn des Kickstartetprojekts sehr verändert hat, steht zur AR.Drone inzwischen kein Wort mehr.

Irgendwas benötigt man was auf der AR.Drone das MAVLink Telemetrie Protokoll sendet bzw empfängt. Anscheinend muss man sich da selbst drum kümmern.

Als kompatible Drohnen werden gelistet:
Supported Personal Drones:
- 3DR IRIS and IRIS+
- 3DR X8+
- 3DR Aero
- All Legacy 3DR drones
- PocketDrone
Alles sehr merkwürdig, im Moment sieht es nach "außer Spesen nichts gewesen" aus, aber vielleicht finde ich noch was dazu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
ARDronePro
Nasenschweber
Beiträge: 123
Registriert: 5. Mai 2013 10:22
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von ARDronePro » 14. Feb 2015 12:13

Servus! Oben steht doch die ARDrone wurde aufgegeben!

We have abandoned basing our ARDrone2 interface off of the Parrot SDK, because the SDK has not been updated in so long (2009) and no longer is compatible with current versions of Xcode.
Starten muss man nicht - Landen aber schon.

Benutzeravatar
Firefly
Nasenschweber
Beiträge: 153
Registriert: 9. Okt 2013 14:29
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von Firefly » 14. Feb 2015 14:37

@AR.Tommy:
Auf deinem Bild der Verkaufspackung steht: "Made for IPhone", d.h. Tablet-User brauchen gar nicht mehr auf das Walros Radio zu hoffen, wenn es denn wirklich mal mit einer Drohne (Bebob?) funktionieren sollte?

Du weisst wahrscheinlich auch nichts Genaueres?

Gruss Firefly
Fireflies are hot guys!
ARD2 / Ar.FreeFlight 2.4.10 + ARDrone Flight Pro 1.0
USB 2.0: 16 GB EMTEC /
SGN10.1 - Android

hei_q
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 7. Aug 2014 22:38
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von hei_q » 14. Feb 2015 15:10

Firefly hat geschrieben:@AR.Tommy:
Auf deinem Bild der Verkaufspackung steht: "Made for IPhone", d.h. Tablet-User brauchen gar nicht mehr auf das Walros Radio zu hoffen, wenn es denn wirklich mal mit einer Drohne (Bebob?) funktionieren sollte?

Du weisst wahrscheinlich auch nichts Genaueres?

Gruss Firefly
ohne das teil in den händen gehalten zu haben: wenn es für iphone geht, dann muss das auf dem ipad ebenso funktionieren.
Es könnte nur sein dass die Auflösung/Darstellung (noch?) nicht fürs ipad optimiert wurde.


Schade ist natürlich daß es für die ar.drone 2.0 nicht mehr kommt.

Dann eben doch gleich ne inspire 1 kaufen... ;-)

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2017
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fighting Walrus Radio erhöht die Reichweite der AR.Drone

Beitrag von AR.Tommy » 14. Feb 2015 16:11

Man kann es in jedes iPhone oder iPad mit einem Lightning-Anschluss stecken.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Antworten