Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Du hast deine AR.Drone beleuchtet, verziert, geschmückt, getuned, die Hülle schön gestaltet oder eine Nerf-Gun befestigt?
whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von whense » 16. Jul 2014 15:14

Alles klar mein Piloten-Freund...aber wie schon in meinen anderen Post bemerkt, Zukunft hat das "Spielzeug" Drone 2.0 nicht.

Das non plus Ultra ist eben eine DJ Phantom 2 mit Visionplus als Gesamtpaket (inkl. der Kamera und Gimbal) für ca. 1100 Euro. Da kann man wirklich anspruchsvolle und hochqualitative Videos machen.

Diese 2.0 Parrot war ja nur der Einstieg in die Copter-Manie.. auch die neue Parrot 3.0 die kommt, ist nicht vieeeeel besser und kommt auch nicht an die DJ Phantom 2 mit Visionplus ran.
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

Benutzeravatar
JimKirk
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 8. Jul 2014 09:10
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von JimKirk » 17. Jul 2014 06:56

Genau, bin ja über die Parrot Bebop überhaupt erst aufmerksam geworden auf Drohnen und da ich nicht abwarten konnte, hab ich mir erstmal die AR 2 geholt. Nach intensiver Forenleserei, aber auch anfänglicher Designablehnung, muß ich doch gestehen das die DJI der nächste Schritt in punkto Flugeigenschaften, Reichweite und Bildqualität das "Spielzeug" bei Weitem übertrifft. Aber zum Einstieg und Flugerfahrungen sammeln ist die AR, meiner Meinung, doch eher geeignet um Abstürze und evetuell daraus resultierende Schäden besser, finanziell wie auch emotional zu verkraften. ;)

zimski
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jan 2014 11:18
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von zimski » 4. Mär 2015 09:59

Moin Moin,
nachdem ich vor kurzem auf den miromod umgestiegen bin, habe
ich mir jetzt zur Verbesserung der Video und Bildqualität die Mobius Cam in der
Version 3 gekauft. Weil ungeduldig, in Deutschland bestellt, für 83 eus.
Das gute Stück ist extrem klein, wiegt nur ca. 40 g und macht sehr gute Bilder und Clips.
Im Vergleich zur Frontcam der drone zumindest.
Konnte sie noch nicht ausgiebig testen und bin auch erst
1x mit ihr auf der drone geflogen (Montage erhöht direkt oben auf dem Gehäuse).
Hatte jedoch nicht das Gefühl, dass die drone zu sehr zu kämpfen hat mit dem Teil.

Grüße
Zimski

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von whense » 4. Mär 2015 16:54

Kannst du bitte mal die Maße schreiben Länge x Breite x Höhe(Dicke) und die wiegt
wirklich MIT Betterie nur 40 Gramm ?

Ich habe die Liquidcam EGO727 die wiegt mit internen Akku so um die 80 Gramm.

Du solltest, falls sie nicht so breit ist wegen der Ultraschallsensoren (die müssen frei bleiben) die Cam unten anbringen dann ist der Schwerpunkt besser verteilt und die Drohne fliegt stabiler als wenn sie oben drauf ist.

Hier siehst meine Konstruktion für die Liquidcam unten an der Drohne

viewtopic.php?f=8&t=1962&start=10#p10669
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

deadhead74
Bruchpilot
Beiträge: 13
Registriert: 4. Jan 2015 21:10
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von deadhead74 » 4. Mär 2015 20:56

leider kein bild

zimski
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jan 2014 11:18
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von zimski » 4. Mär 2015 22:54

Die Mobius ist ca. 61x35x18 mm groß.
Die neue Version hat wohl einen größeren akku und wiegt wohl jetzt knapp über 40 g.
Erklärt wohl auch warum ich keine negativen Auswirkungen auf das Flugverhalten bemerkt habe.

Grüße
Zimski

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von whense » 4. Mär 2015 22:59

danke zimski für die Maße... ja dann könnte man die ja auch unten anmontieren mit einer speziellen
leichten halterung aus Hartschaumstoff und kabelbinder so wie ich meine EGO727 montiert habe.
Siehe Post hier: http://www.drone-forum.de/community/vie ... =10#p10669
und dann eben aus der Hand starten.. geht ohne Probleme.

Zimski... wo hast du die denn gekauft ?, ich möchte die Version3 mit Standard Lens also nur ca. 85 Grad Linse kaufen.
Ich sehe nur einen Link hier zu amazon.com ohne Speicherkarte für ca. 79 $
Hier: http://www.amazon.com/Mobius-ActionCam- ... B00H91U9VS

Gibts die auch in Deutschland zu kaufen ? Danke für Hinweis dazu.

Hier habe ich noch was interessantes zu der Mobius Action Cam V3 gefunden:
http://www.flug-video.de/kamera/mobius.html
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

zimski
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 10. Jan 2014 11:18
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von zimski » 5. Mär 2015 09:04

Moin.
Also ich hab die bei eBay gekauft.
Wie gesagt, Versand aus Deutschland war mir wichtig wg Lieferzeit.
Musst einfach mal bei eBay gucken.
Ich wollte mir evtl eine Halterung bauen,damit die Mobius direkt auf die Originale Cam passt von der Position
her. Dafür müsste der Akku weiter nach hinten - mal schaun.
Wie ich mich kenne, wird aber erstmal mit dem Teil oben drauf geflogen.

Grüße
Zimski

Quattro
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 2
Registriert: 27. Feb 2015 17:43
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von Quattro » 6. Mär 2015 19:47

guten Abend,

bin auch schon ne weile am überlegen wegen der mobius, gibts beim Hobbyking für 64euro als weitwinkel oder normal und sie wiegt wirklich nur 39 g (ohne halterung)
gruß Sascha

AndrewSmith1337
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 1
Registriert: 17. Mär 2019 22:16
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Zusätzliche Kamera an der AR Drone 2.0

Beitrag von AndrewSmith1337 » 17. Mär 2019 22:16

What if GoPro 4?

VG
Andrew

Antworten