Seite 1 von 2

Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 29. Okt 2013 19:57
von vonvogel
Gibt es auf der Dronenplatine eigentlich freie Ausgänge für freie Anwendungen wie z.B. Lämpchen ein-/ausschalten oder auch die Kamera schwenken?

Re: Sonderfunktionen der Drone

Verfasst: 29. Okt 2013 20:51
von laterne
nein, sowas kannst Du höchstens über ein Mirumod ( RC-Mod ) machen.

Re: Sonderfunktionen der Drone

Verfasst: 29. Okt 2013 21:50
von vonvogel
Inzwischen habe ich dafür einen Ansatz gefunden wie es doch geht! :)
Man kann über freie Befehle die LEDs beliebig blinken lassen.
Eigentlich muss man nichts anderes machen als das Signal einer LED abgreifen und in eine kleine Prozessorplatine leiten um es da auszuwerten. Ist wirklich absolut einfach und vermutlich mit ca. 10 Euro zu erledigen.
Mit Controllern beschäftige ich mich schon viele Jahre!
Damit kann man fast beliebig viele Funktionen einbauen wie z.B.:
- Lauflicht steuern
- Peilsender einschalten wenn die Drone abgestürzt ist
- Kamera schwenken
- Fallschirm auslösen wenn die Drone abstürzt
- und und und

LG

Wolfgang

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 31. Okt 2013 09:53
von AR.Tommy
Hallo,

also auf diesen Mod bin ich mal gespannt!

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 31. Okt 2013 18:53
von vonvogel
AR.Tommy hat geschrieben:Hallo,

also auf diesen Mod bin ich mal gespannt!
Welche Funktion hättest du den noch gerne an deiner Drone?

EDIT: Wollen wir die Kamera schwenkbar machen? Den Winkel kann man über WLAN übertragen. 8-)

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 1. Nov 2013 12:17
von AR.Tommy
Keine, mir geht es nur um das Interesse. :-)

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 1. Nov 2013 15:47
von Coleone87
Klingt interessant, für mich wäre das ansteuern von Lichtern im Allgemeinen, also z.B. besser sichtbare Positionslichter oder Scheinwerfer interessant.

Anstatt die LEDs abzugreifen, könnte man evtl auch die Steuerleitung zur Motor-Platine abgreifen.

Da ich auch schon ein Paar Erfahrungen mit Mikrocontrollern, Platinen-Layout und diversen Bastlereien habe, könnten wir uns ja vielleicht ein bisschen zusammen tun und eine Lösung suchen

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 1. Nov 2013 15:54
von vonvogel
Wenn man die Stelle auf der Steuerplatine findet auf der die Leitungen zu den LEDs angelötet sind dann ist das natürlich besser als erst eine Leitung von der LED wieder nach innen zu legen!

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 1. Nov 2013 16:14
von Coleone87
Nach dieser Seite hier: http://blog.perquin.com/blog/ardrone-motor-controller/

Ist die mittlere Leitung zur Motor-Platine die Datenleitung, auf der die Steuersignale offenbar Seriell übertragen werden. Es sollte also kein Problem sein, die Leitung an der Hauptplatine abzugreifen

Re: Sonderfunktionen der AR.Drone

Verfasst: 1. Nov 2013 17:24
von vonvogel
Coleone87 hat geschrieben:Nach dieser Seite hier: http://blog.perquin.com/blog/ardrone-motor-controller/

Ist die mittlere Leitung zur Motor-Platine die Datenleitung, auf der die Steuersignale offenbar Seriell übertragen werden. Es sollte also kein Problem sein, die Leitung an der Hauptplatine abzugreifen
Vermutlich würde ich es mir aber dann doch leichter machen und mir diese serielle Auswertung schenken!
Wenn die LEDs nicht direkt von der Hauptplatine angesteuert werden sondern, wie ich es verstehe, die Info für die LEDs zusammen mit den Motorinfos in einem Datenpaket zunächst auf die Motorplatine übertragen wird wo es dann zerlegt wird dann ist es einfacher wirklich direkt auf die LEDs zu gehen!