Seite 5 von 5

Re: Keine Videoaufnahme - der richtige usb stick

Verfasst: 8. Mär 2015 01:37
von django111
nur zur info: nach diversen versuchen kann die drone nur bis 8gb usb stick vertragen bzw. spz.sticks, definitiv ok ist der kingston 8gb siehe link, beim 16gb stick auch kingston ging nix mehr, trotz fat 32

http://www.amazon.de/Kingston-DataTrave ... on+8gb+usb

Re: Keine Videoaufnahme

Verfasst: 8. Mär 2015 03:09
von Storm
Toshiba 32GB funktioniert bei mir auch ohne Probleme.


Mfg
Dennis

Re: Keine Videoaufnahme

Verfasst: 1. Dez 2015 08:26
von Mactain
maikm hat geschrieben:Update: ich kriege jetzt reproduzierbar immer dann Aufnahmen auf dem Stick, wenn ich wie folgt vorgehe:

1. Akku anschließen
2. Abwarten bis die LEDs grün werden
3. Nochmal 5-10 Sekunden warten
4. USB Stick reinstecken
5. Quittungssequenz der LEDs abwarten (einmal rot, dann ein paarmal grün blinken)

Wenn ich das so mache, habe ich später ein Video auf dem Stick. Steckt er schon beim Booten drin oder stecke ich ihn zu früh nach dem Verbinden des Akkus rein, ignoriert die Drohne den Stick und schreibt keinerlei Dateien drauf.

Für mich fürs erste ein gangbarer Workaround, aber nicht schön. Ich würden den Stick gern den ganzen Tag drin lassen und erst am Ende die Videos alle einsammeln und mir das Gefummel ersparen.
Hallo !
ich bin neu auf diesen Gebiet, muß der USB Stick vorher Formatiert sein? oder macht das die Drone selber?

Re: Keine Videoaufnahme

Verfasst: 2. Dez 2015 11:46
von AR.Tommy
Der Stick muss FAT formatiert sein. (so gut wie alle Sticks die man kaufen kann sind von Werk ab FAT formatiert)

Re: Keine Videoaufnahme

Verfasst: 2. Dez 2015 19:28
von Mactain
Hallo AR.Tommy,

Ja das :roll: habe ich mittlerweile auch rausgefunden, damit hat sich meine Dummschlumpffrage erübrigt.
Bei mir funktioniert einwandfrei der KINGSTON 8 GB sowie der SanDisk 8 GB :!:

LG. Mactain

PS: ( es werden bestimmt noch mehr Fragen zu meiner neuen Parrot Air 2.0 folgen )