Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Fotos auf USB Stick aufnehmen

Wenn deine Drohne sich merkwürdig verhält, du nach einem Absturz einen Haufen Müll zurückläßt oder du einfach nur einen guten Tipp mit anderen Piloten teilen möchtest.
Antworten
NEO
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 3
Registriert: 12. Apr 2013 16:20
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Fotos auf USB Stick aufnehmen

Beitrag von NEO » 16. Mai 2013 08:30

Hi vielleicht kann mir jemand helfen.

Ich konnte bislang nicht rauskriegen wie ich Fotos auf den USB Stick speichern kann. Video ist kein Problem. Alle Einstellungen überprüft. :(

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fotos auf USB Stick aufnehmen

Beitrag von AR.Tommy » 16. Mai 2013 09:00

Hallo Neo,

man kann Fotos nicht auf den USB Stick speichern. D.h. theoretisch könnte eine App ein Foto von der AR.Drone bekommen, dann eine Verbindung zur AR.Drone aufbauen und das Foto auf dem USB Stick ablegen. :lol:

Ich behaupte mal, das wäre nicht in deinem Sinne und du willst es direkt speichern. So eine Funktion müsste von der Firmware der AR.Drone unterstützt werden und bisher unterstützt keine Firmware das direkte Speichern von Fotos auf dem USB Stick.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
ARDronePro
Nasenschweber
Beiträge: 123
Registriert: 5. Mai 2013 10:22
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Fotos auf USB Stick aufnehmen

Beitrag von ARDronePro » 16. Mai 2013 14:46

Servus!

wenn ich Fragen dürfte: was versprichst du dir mit der Aufnahme auf den USB Stick? Die Fotoqualität ist mit 1280x720 bereits am Anschlag.
Starten muss man nicht - Landen aber schon.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fotos auf USB Stick aufnehmen

Beitrag von AR.Tommy » 17. Mai 2013 08:42

Eine höhere Qualität wäre tatsächlich nicht möglich, weil die Kamera der AR.Drone 2.0 wirklich nur eine Auflösung von 1280 x 720 hat. Vermutlich hat sich Parrot auch deshalb dazu entschlossen die Fotos nicht auf dem USB Stick zu speichern, dann hat man sie gleich auf dem iPhone.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Antworten