Seite 1 von 1

Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 9. Aug 2015 12:28
von Das_Geck
Hallo Leute,

das ist jetzt mein erster beitrag hier und kenne mich noch niht so aus... naja.. also... Ich bin gestern mit meiner Ar.Drone 2.0 und einem Freund 40 meter hoch geflogen, seine Drohne ist dann leider in die Propeller von meiner gekommen :cry: , seine Drohne konnte sich auf 30 meter fangen, meine jedoch hat bei 10 metern erst angefangen vollen schub zu geben was natürlich zu spät war... :oops: , Jetzt will ich sie wieder Reparieren, weis aber garnicht was denn genau Kaputt ist...
Das einzige was äuserlich erkennbahr ist, ist auf der unterseite eine Druckspur von einem teil im inneren... Die Drohne macht nichtmal mehr den Propellertest wenn ich den Akku einstecke, ein Signal bekomme ich auch nicht... Ich habe sie schon komplett ausernandergenommen weil ich gehofft habe einen Schaden zu finden... war aber nicht... :shock:
Habt ihr eine Idee?

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 9. Aug 2015 13:03
von ARDronePro
Servus! Kein Signal bedeutet kein WLAN? Leuchtet die LED unten?

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 9. Aug 2015 20:04
von Das_Geck
ARDronePro hat geschrieben:Servus! Kein Signal bedeutet kein WLAN? Leuchtet die LED unten?
Jo, kein WLan Signal von der Drohne... Die LED bleibt leider auch aus... nichtmal der Rotorentest wird noch ausgeführt...

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 10. Aug 2015 16:27
von laterne
Könnte das Mainboard hinüber sein, kannst mal nen (hochauflösendes) Foto von unten machen, einmal Bodenplatte mit der Druckstelle und einmal ohne Bodenplatte (das man die Platinen sieht).
ansonsten refurbished in der Bucht ca. 50€, neu ca. 75€ bei Amazon oder MM

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 10. Aug 2015 16:44
von AR.Tommy
Hallo,

ja, würde ich auch sagen: Mainboard ist sehr wahrscheinlich, aufmachen und die Steckverbindung überprüfen schadet aber nicht.

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 10. Aug 2015 21:11
von Das_Geck
AR.Tommy hat geschrieben:Hallo,

ja, würde ich auch sagen: Mainboard ist sehr wahrscheinlich, aufmachen und die Steckverbindung überprüfen schadet aber nicht.
laterne hat geschrieben:Könnte das Mainboard hinüber sein, kannst mal nen (hochauflösendes) Foto von unten machen, einmal Bodenplatte mit der Druckstelle und einmal ohne Bodenplatte (das man die Platinen sieht).
ansonsten refurbished in der Bucht ca. 50€, neu ca. 75€ bei Amazon oder MM
Mhhh... Der Rote Kreis zeigt das teil welches den Abdruck in der Plastik unterseite hinterlassen hat... Sonst kann ich nichts ungewöhnliches erkennen... ihr? :?

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 11. Aug 2015 18:36
von laterne
das ist die serielle Schnittstelle, allerdings liegen dort auch die 12V vom Lipo an sowie Rx/Tx, wenn es die kurzgeschlossen hat...keine Ahnung ob dann das ganze Board aussteigt.
Hab grad mal probiert, auch ohne andere Platine oder Motoren brennt bei mir die LED, mindestens einen Spannungsregler IC muss es ja entschärft haben.

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 18. Aug 2015 18:29
von Das_Geck
laterne hat geschrieben:das ist die serielle Schnittstelle, allerdings liegen dort auch die 12V vom Lipo an sowie Rx/Tx, wenn es die kurzgeschlossen hat...keine Ahnung ob dann das ganze Board aussteigt.
Hab grad mal probiert, auch ohne andere Platine oder Motoren brennt bei mir die LED, mindestens einen Spannungsregler IC muss es ja entschärft haben.
Also: Mainboard ist jetzt ausgetauscht und die Drone fliegt wieder.. Allerdings... :? Die Drone(eigentlich die "Arme" soweit ich das sehen konnte) wackelt bzw. Vibriert in der Luft(Das Central Cross sah nicht Kaputt aus als ich das mainboard gewechselt habe) und wenn ich die Drone leicht schuttle dann hört sich das an wie ein Ü-Ei... Alle schrauben sind Fest das weis ich... Nur reinschauen will ich nicht unbedingt nochmal da ich dann wieder eine neue Abdeckung brauche...
Muss ich mir darüber gedanken machen :?:
Ich hatte dazu eigentlich auch ein Video aufgenommen, aber anscheinend sind meine augen schneller als das Handy... auf dem Handy sieht alles normal aus... Nur der Ton ist ein Wenig anders als sonst...

Re: Ar.Drone 2.0 Absturtz/ Was kaputt?

Verfasst: 22. Aug 2015 14:55
von laterne
über Kreuz mal die Motorgondeln leicht verdrehen, da sollte Widerstand sein, wenns gleich knackt oder sich verdrehen lässt, hat es noch das Zentralkreuz erwischt. Die Bodenplatte lässt sich auch gut mit UHU-pur befestigen.