Einloggen um die Werbung zu entfernen!

ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreitung)

Wenn deine Drohne sich merkwürdig verhält, du nach einem Absturz einen Haufen Müll zurückläßt oder du einfach nur einen guten Tipp mit anderen Piloten teilen möchtest.
ZiD
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 12. Jun 2014 11:00
Copter: AR.Drone 1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreitung)

Beitrag von ZiD » 12. Jun 2014 12:01

Hallo liebe Community, ich bin vor wenigen Wochen stolzer Besitzer einer Parrot AR 1.0 geworden. Ich hab mir das Gerät gekauft um bei meinem eigentlichen Hobby (Supermoto) im Fahrerlager und auf der Rennstrecke mit einer Actioncam schöne Luftaufnahmen zu machen und gelegentlich einfach nur so ein wenig rumfliegen, das entspannt ja ungemein :P.
Soweit so gut....

Ich hab die Parrot bei ebay gebraucht gekauft und mit meinem SmartPhone (Samsung Galaxy S2) gekopelt. Anfangs war das fliegen recht schwierig was sich aber mit der Zeit änderte (recht schnell sogar). Nachdem ich paar mal in der Wohnung geflogen bin um die Ballance zu erlernen hab ich mich mal auf freies offenes Gelände gewagt und dort funktionierte es auch einwandfrei.

Bis sie beim Starten plötzlich nur nach nach links ziehte und sich somit immer nach 2m überschlägt da sie keine höhe bekommt. Die Drohne ist mir nicht wirklich abgestürzt. In der Wohnung (mit Schutz) mal gegen den Schrank geflogen und aus 50-80cm herunter gefallen und auf der Freifläche hat sie sich nur mal überschlagen weil sie zu tief war und den Boden berührt hat. Beim letzten Abstuz hat sich der Motor, der sich immer nach unten drückt, so weit nach unten versetzt das die 3 Kabel mit eingeklemmt wurden. Mit ein wenig gefummel war das aber kein Problem.

Ich hab das Gerät mehrfach getrimmt,auf Standardeinstellungen zurückgesetzt, mit und ohne Schaumstoffschutz geflogen und auch versucht zu updaten (Version ist aktuell) Immer wieder wenn ich abheben will drehen die Motoren hoch, es hebt ca 5-10cm ab und zieht dann nach links und bleibt entweder irgendwo hängen oder überschlägt sich. Danach hab ich immer die Meldung "Winkelüberschreitung" auf der SmartPhoneApp...

Kann mir jemand ein Tipp geben was da defekt sein kann? Ich weiß Ferndiagnose ist schwierig aber vielleicht weiß jemand trotzdem was, was mir weiter hilft.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2034
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von AR.Tommy » 13. Jun 2014 12:04

Hallo,

hast du die Propeller gewechselt? Lassen sich die Motoren mit der Hand noch sauber drehen?

Überprüfe zuerst ob die Propeller richtig drauf sind, eine Anleitung findest du hier: http://www.drone-forum.de/community/vie ... =18&t=1437

Zum abdriften der AR.Drone habe ich hier ausserdem einen Artikel geschrieben: http://www.drone-forum.de/2013/10/deine ... er-luft-2/
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

ZiD
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 12. Jun 2014 11:00
Copter: AR.Drone 1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von ZiD » 13. Jun 2014 13:10

Hallo, Danke für die Antwort.
Nein ich habe die Propeller nicht gewechselt und ja sie lassen sich alle einwandfrei (gleichschwer) drehen.
Das Topic hab ich selbstverständlich schon durchgelesen und hilft auch weiter. Danke dafür....
Ich hab auch beim durchforsten älterer Freds gute Tips gelesen wie zb. mit dem Kreuz am Boden.

Wochenende ist nah, ich werds da mal Testen :)

MFG

ZiD
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 12. Jun 2014 11:00
Copter: AR.Drone 1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von ZiD » 13. Jun 2014 19:52

SO hab's gerade nochmal getestet.
Alle Rotoren drehen sich frei und gleich schwer/leicht. Ich hab auch geschaut das die Kamera und die Ultraschallsensoren frei sind.Ich hab nochmals im Menü alles auf Standarteinstellung gestellt und die Drohne getrimmt. Nichts hat sich verändert. Auch nachdem ich die beiden Knöpfe am Roden gedrückt habe (Anscheinend Reset) bleibt der Fehler bestehen. Die Drohne steigt weiterhin nur max 5cm auf und fliegt dann nach vorne links (Bis ich sie landen lasse oder sie irgendwo hängen bleibt)
...

Gibt es in Berlin ein Modelbastler Laden die sich das mal ansehen könnten?

Danke
MFG

Benutzeravatar
BERLINHIMMEL
Bruchpilot
Beiträge: 12
Registriert: 30. Mai 2014 19:35
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von BERLINHIMMEL » 14. Jun 2014 14:59

Ich bin zwar kein Modelbaufreak aber ein totaler Bastler. Wenn du magst, könnten wir uns mal treffen und ich schau mir das Teil mal unverbindlich an. Versprechen kann ich natürlich nichts, aber manchmal sehen ja zwei Augen besser als eines ;-)

Bei Interesse kannst du mit ne Nachricht senden über das PM System des Forums.

Benutzeravatar
Firefly
Nasenschweber
Beiträge: 153
Registriert: 9. Okt 2013 14:29
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von Firefly » 14. Jun 2014 19:00

@ZiD:
Möchte dich noch auf eine weitere Fehlermöglichkeit hinweisen: Wenn alle Props richtig montiert sind und auch sonst alles OK ist, könnte eine Ursache für die Geradeaus-links-Drift deiner ARD1 darin bestehen, dass der vordere linke Motor nur eine geringere Drehzahl bringt als der hintere rechte.

Begründung: Wenn der vordere linke Motor nicht mehr die Drehzahl erreicht wie der hintere rechte, führt das dazu, dass der hintere rechte Motor mehr Auftrieb erzeugt als der vordere linke. Dadurch wird die ARD1 hinten rechts angehoben, was zu einer Vorwärtsbewegung nach schräg links führt.

Mögliche Ursachen: Das Rotorlager des vorderen linken Motors könnte schwergängig sein, bei Bronzelager keine Schmierung, bei Kugellager Schwergängigkeit oder defekt. Auch ein gebogenen Rotorstift könnte einen Einfluß haben. Können diese möglichen Ursachen ausgeschlossen werden, so ist vermutlich der Motor vorne links defekt, weil er nicht mehr die volle Leistung bringt im Vergleich zu den restlichen 3 Motoren.

Motortest: Ob der Motor vorn links die Ursache ist, läßt sich wie folgt überprüfen: Wenn man die Positionen der Motoren vorne tauscht, also Motor vorne links nach vorne rechts und umgekehrt, so müßte, wenn der besagte Motor nicht die volle Leistung bringt, deine ARD1 nun nach vorne rechts wegdriften, da nun der Motor hinten links eine höhere Drehzahl hat und die ARD1 hinten links anhebt und sie in einer Vorwärtsbewegung nach schräg rechts fliegen läßt. Wenn dies der Fall ist, würde ich den besagten Motor gegen einen neuen austauschen.

Wünsche eine erfolgreiches Experimentieren.
Fireflies are hot guys!
ARD2 / Ar.FreeFlight 2.4.10 + ARDrone Flight Pro 1.0
USB 2.0: 16 GB EMTEC /
SGN10.1 - Android

ZiD
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 12. Jun 2014 11:00
Copter: AR.Drone 1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von ZiD » 15. Jun 2014 12:02

Firefly hat geschrieben:@ZiD:
Möchte dich noch auf eine weitere Fehlermöglichkeit hinweisen: Wenn alle Props richtig montiert sind und auch sonst alles OK ist, könnte eine Ursache für die Geradeaus-links-Drift deiner ARD1 darin bestehen, dass der vordere linke Motor nur eine geringere Drehzahl bringt als der hintere rechte.

Begründung: Wenn der vordere linke Motor nicht mehr die Drehzahl erreicht wie der hintere rechte, führt das dazu, dass der hintere rechte Motor mehr Auftrieb erzeugt als der vordere linke. Dadurch wird die ARD1 hinten rechts angehoben, was zu einer Vorwärtsbewegung nach schräg links führt.

Mögliche Ursachen: Das Rotorlager des vorderen linken Motors könnte schwergängig sein, bei Bronzelager keine Schmierung, bei Kugellager Schwergängigkeit oder defekt. Auch ein gebogenen Rotorstift könnte einen Einfluß haben. Können diese möglichen Ursachen ausgeschlossen werden, so ist vermutlich der Motor vorne links defekt, weil er nicht mehr die volle Leistung bringt im Vergleich zu den restlichen 3 Motoren.

Motortest: Ob der Motor vorn links die Ursache ist, läßt sich wie folgt überprüfen: Wenn man die Positionen der Motoren vorne tauscht, also Motor vorne links nach vorne rechts und umgekehrt, so müßte, wenn der besagte Motor nicht die volle Leistung bringt, deine ARD1 nun nach vorne rechts wegdriften, da nun der Motor hinten links eine höhere Drehzahl hat und die ARD1 hinten links anhebt und sie in einer Vorwärtsbewegung nach schräg rechts fliegen läßt. Wenn dies der Fall ist, würde ich den besagten Motor gegen einen neuen austauschen.

Wünsche eine erfolgreiches Experimentieren.
@ Berlinhimmer--> Gerne, bekommst gleich ne PN :)

@ FireFly
Genau das war auch mein erster Gedanke! :)
Ich hab Balistol Waffenöl da und werd' den Motor mal mit nem Tropfen schmieren....
Wenn sie dann immer noch nach rechts zieht schau ich mal wie aufwendig es is die Motoren zu tauschen.

Wo gibts evtl. Erstazmotoren? Die sin doch mit dem Stecker Plug&Play oder?

LG ZiD!

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2034
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von AR.Tommy » 18. Jun 2014 08:45

Hallo,

lasst uns dann bitte wissen wie das ausgegangen ist.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

ZiD
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 12. Jun 2014 11:00
Copter: AR.Drone 1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von ZiD » 18. Jun 2014 15:11

Klaro, also das "Ölen" der Welle mit Balistol hat nix gebracht auch der Hardreset nich. Jetzt nehm ich mir am WE mal zeit und schau mir die Motoren mal an....

Wie werden die Ausgebaut? Stecker ziehen und dann nach unten raus ziehen oder?

Benutzeravatar
Firefly
Nasenschweber
Beiträge: 153
Registriert: 9. Okt 2013 14:29
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: ParrotAR1 zieht beim Start nach links (Winkelüberschreit

Beitrag von Firefly » 20. Jun 2014 17:57

Den Ausbau der Motore hat AR.Tommy im folgenden Thread angesprochen:

http://www.drone-forum.de/community/vie ... f=18&t=200

Motore für die ARD2 kann man z.B. bei droneparts.de bestellen:

http://www.droneparts.de/AR-Drone-2-0-T ... f2f790edf/

Es gibt aber sicherlich noch andere Händler. Man muß eben ein bißchen googlen.

Wünsche gutes Gelingen!
Fireflies are hot guys!
ARD2 / Ar.FreeFlight 2.4.10 + ARDrone Flight Pro 1.0
USB 2.0: 16 GB EMTEC /
SGN10.1 - Android

Antworten