Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Wenn deine Drohne sich merkwürdig verhält, du nach einem Absturz einen Haufen Müll zurückläßt oder du einfach nur einen guten Tipp mit anderen Piloten teilen möchtest.
Benutzeravatar
Firefly
Nasenschweber
Beiträge: 153
Registriert: 9. Okt 2013 14:29
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Beitrag von Firefly » 17. Apr 2014 11:48

Woher soll Hobby Droner das wissen? Der ist doch kein Hellseher!

Experimentieren statt lamentieren!
Fireflies are hot guys!
ARD2 / Ar.FreeFlight 2.4.10 + ARDrone Flight Pro 1.0
USB 2.0: 16 GB EMTEC /
SGN10.1 - Android

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Beitrag von whense » 17. Apr 2014 13:03

Nana firefly...bitte nicht so unhöflich...lamentieren tue ich schon mal garnicht, eventuell diskutieren!

Da ja Hooby Droner ein erfahrener Copterflieger ist und er die selben Akkus benutzt, hätte es ja sein können
Das er solche Akkus schon mit Last benutzt hat und daher Erfahrungswerte vorliegen.

Also bitte immer schön sachlich und bitte nur Feedbacks zu eigentlichen Sache und keine nutzlosen Comments wie in deinem letzten Post hier.
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

rm53
Abstandhalter
Beiträge: 34
Registriert: 9. Okt 2013 11:55
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Beitrag von rm53 » 17. Apr 2014 13:10

whense hat geschrieben:Ich hatte 3 Akkus 1500 mAh der gleichen Sorte.
...
Auf den besagten defekten Akkus steht drauf 11,1 Volt und 16.65 Watt
IMHO ist beim Aufdruck dieser Akkus gemeint: 16.65 Wh, das ist der Energieinhalt. Nämlich 11,1V * 1,5Ah = 16,6Wh

nicht sehr professionell, wenn sie nicht mal technisch korrekt beschriftet sind...

;)
rm53
AR.Drone 2.0, Parrot Batterie 1000mAh und 1500mAh, FlightRecorder
Apple iPad mini mit FreeFlight 2.4.12 und DroneControlHD
MacBook Air 11" mit QGroundControl 1.1.0

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Beitrag von whense » 17. Apr 2014 15:09

rm53.. ist schon richtig, das waren ja die alten 2 Akkus die kaputt gegangen sind.

Meine Frage bezog sich ja nun auf den neuen von mir gekauften Tuning Akkus 1300 mA welche Hobby Droner auch ausschliesslich benutzt. Ich wollte nun gerne, bevor ich den nächsten "Last" Test mache, wissen ob die dann das mitmachen um nicht wieder so einen Crash zu erleben, wie die alten 2 Akkus vorher.

Weist du rm53 da was , hast du auch solche Tuning Akkus 1300 mA wie hier Hobby Droner beschrieben, im Einsatz ?
Danke für Tipps von Dir, falls du auch Erfahrungswerte hast. Ich Danke Dir schon mal höflich dafür.
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

Benutzeravatar
Hobby Droner
Sonntagsflieger
Beiträge: 67
Registriert: 26. Mai 2013 06:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Beitrag von Hobby Droner » 18. Apr 2014 18:54

Ob die Akkus halten kann ich dir leider nicht sagen. Ich fliege diese zwar, habe aber keine größeren Lasten an meiner Drone. Ich habe bisher mit den Akkus noch keine negativen Erfahrungen gemacht.
Probier es aus und gib uns ein Feedback darüber.

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Akkus defekt nach nur 10 Ladezyklen

Beitrag von whense » 18. Apr 2014 22:09

Danke Hobby Droner für das Feedback.

So wie wieder Flugwetter ist, teste ich es noch mal mit meiner Liquid Cam EGO dran.

Gruß und schöne Ostern wünsche ich Allen hier.
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

Antworten