Seite 1 von 1

Sensor-Initialisierungsfehler der AR.Drone

Verfasst: 9. Mär 2014 20:06
von gb1994
Hallo Forum,

seit knapp zwei Jahren lese ich gern mal bei Euch sporadisch, bisher waren es mehr die Hinweise auf Sachen, die mit dem Flug, der Reparatur äusserer Beschädigungnen und der Software zu tun haben, nunja, jetzt ist was hinzugekommen:

Unser "Vogel" ist im voletzten Winter einfach so beim Landebefehl aus ca. 10 - 15 Metern wie ein Stein vom Himmel gefallen, normalerweise schwebt er ja dann einfach nach unten, in diesem Fall hat er aber einfach alle Motoren abgeschaltet, und kam wie ein Stein vom Himmel.

Natürlich brach das Motorkreuz sofort; danach klebte ich es erst einmal (vielen Dank für Eure weiterleitenden Informationen dazu), aber danach meldete die Software nur noch "Sensor-Initialisierungsfehler". Zu dieser Zeit htte ich bereits Eure Beiträge gelesen, und war von einem Kabelbruch ausgegangen, der mit der Ersetzung des Kreuzes u.U. zu erledigen wäre.

Was noch wichtig ist: Vorher schon war diese drone nicht wirklich stabil in der Luft; es gab diverse, unerklärliche Wackelei, die vermutlich schon einen möglichen Feher ankündigten (nunja, eben ein Vorführmodell aus Ö, welches ein paar Euro billiger war); ich stellte damals fest, dass die IR-Sensoren nicht mehr an ihrem Platz blieben, und öfters mal dafür sorgten, dass die Stabilität in der Luft darunter litt, und verklebte sie neu.

Status Quo: Der Mittelkreutz-Kleber taugte nix, deshalb habe ich mich heute dran gemacht, und ein neues Mittelkreuz eingebaut. - Der Sensorfehler bleibt. - Nachdem ich nochmals alles gelesen habe, habe ich die Steckverbingung zwischen Mainboard und Daughterboard nochmals überprüft; - alles ok.

Jetzt plane ich, ein neues Board zu kaufen, denn eine weiterführende Diagnose gibt es ja nicht...; also, welches der beiden Boards muss ich kaufen? Mainboard, oder Navboard? -Gibt es irgendetwas (wie z.B. eine Diagnose, die man über den aufgelöteten plug auf dem Mainboard anstecken kann), womit man genau den Fehler auslesen kann, um welchen es sich handelt? Ich meine, ansonsten ist es ja fast günstiger, eine neue drone zu kaufen... Die schöne Frühlingszeit kommt jetzt, da bin ich mit meinen Jungs (6, 8, 10) gern wieder draussen, und momentan will ich die 2 Jahre alte drone noch nicht schlachten müssen...

Für Eure Bemühungen vielen Dank im Voraus

LGP