Einloggen um die Werbung zu entfernen!

AR.Drone vom Balkon aus fliegen

Wenn deine Drohne sich merkwürdig verhält, du nach einem Absturz einen Haufen Müll zurückläßt oder du einfach nur einen guten Tipp mit anderen Piloten teilen möchtest.
Antworten
Benutzeravatar
leopold0804
Abstandhalter
Beiträge: 33
Registriert: 18. Nov 2013 21:08
Copter: AR.Drone 1
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

AR.Drone vom Balkon aus fliegen

Beitrag von leopold0804 » 22. Nov 2013 16:14

Ich möchte meine AR.Drone 1.0 vom Balkon aus starten lassen

welche Einstellungen muss ich vornehmen und was soll ich dabei beachten?

Balkon 8. Stock ca. 25 m höhe bis zur Terrasse

Steuerung mit DroneControl letzte Version und iPhon 5

Ich will sie nicht gleich zerstören hab sie erst zwei Wochen ;)

Und kann man auch über Wasser fliegen?
AR Drone 1
iPhone 5 Drone Control
Rebell Atomium fürs Wohnzimmer
Galaxy Visitor 2
Draganflyer V iT
Futaba Skysport 6

mksdrone
Bruchpilot
Beiträge: 7
Registriert: 21. Nov 2013 20:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone vom Balkon aus fliegen

Beitrag von mksdrone » 22. Nov 2013 18:02

Vom Balkon aus grundsätzlich möglich. Er misst zwar permanent den Abstand zum Boden und richtet sich danach aus ( wenn Du zB einen Meter überm Boden schwebst, dann eine Treppe runter gehst, passt er sich in der Höhe an und geht mit runter) aber wenn die Sprünge extrem werden ignoriert er es.
Bin auf einer Brücke geflogen und dann über den Abgrund. 20 m. Er blieb auf meiner Kopfhöhe hängen.
Wobei ich aber immer Sorge habe ist: was wenn er runter fällt? Wie schnell schaffst Du es aus dem achten Stock runter? Schnell genug, dass Dein Baby auch immer noch da ist, wenn Du ankommst?
Über Wasser fliegen ist technisch kein Problem. Bei Kontrollverlust ist immer mit einem Totalverlust zu rechnen.
Auch ist die Wasseroberfläche nicht das optimale für die Sensoren der Drone.

Benutzeravatar
Hobby Droner
Sonntagsflieger
Beiträge: 67
Registriert: 26. Mai 2013 06:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone vom Balkon aus fliegen

Beitrag von Hobby Droner » 22. Nov 2013 19:30

Hallo,

mit der 1er Drone wäre ich da Vorsichtig. Die hat nämlich noch kein Barometer als zweiten Höhenmesser drinnen. Da kann es dir passieren dass die Drone sobald du über die Brüstung fliegts den Abgang macht wenn die Ultraschallsensoren plötzlich nichts mehr messen (was bei dieser Höhe der Fall ist).
Bei einer Treppe mag das noch klappen.

mksdrone
Bruchpilot
Beiträge: 7
Registriert: 21. Nov 2013 20:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone vom Balkon aus fliegen

Beitrag von mksdrone » 26. Nov 2013 12:02

sorry hatte überlesen, daß es um die Drone 1 geht. das macht es sicher komplizierter

Antworten