Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Auf der CES 2016 vorgestellt: die Parrot DISCO. Eine Deltaflügler Drohne ähnlich der E-Bee Sense Fly, jedoch für den privaten Gebrauch.
Antworten
Benutzeravatar
Wolzli
Bruchpilot
Beiträge: 5
Registriert: 12. Sep 2016 00:33
Copter: Parrot DISCO

Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von Wolzli » 8. Okt 2016 16:36

Nachdem die Disco jetzt erhältlich ist, habe ich auch sofort zugeschlagen.
Als Drohnenanfänger habe ich mich erst mal mit der Betriebsanleitung vertraut gemacht, obwohl die Nutzung Fata vollautomatisch erfolgen kann. Anhand eines der ersten Videos kann ich sagen, dass die Disco nicht unbedingt ein Aufnahmegerät wie vielleicht andere Drohnen sind, da die Geschwindigkeit recht hoch ist und ein Hoovern über Gebäuden und Sonstigem nicht möglich ist. Als Ersatzflugzeug ist sie jedoch ideal, auch wenn man -bei Nutzung des SC 2 - keinen Kunstflug wie Rollen oder Loopings durchführen kann.
Mit anderen RC ist dies aber möglich jedoch nicht gerade einfach, da dann die Disco sehr empfindlich reagiert. ;-)
Für die ersten Flüge habe ich die Funktionen wie Landung einschliesslich Flugplan ausprobiert und bin sehr positiv überrascht.
Die beiden Anhänge sind meine ersten Versuche wobei ich über einen ein Overlay gemacht habe um die Eigenschaften für FPV zu verdeutlichen. Denn dafür ist die Disco Spitze !

Direkter Link: http://www.youtube.com/v/YD3H4rOQ4PY

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 1974
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Kontaktdaten:

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von AR.Tommy » 9. Okt 2016 09:20

Hallo,

sehr schön, läuft das Video in Zeitlupe ab oder gibt es bei mir ein Problem gerade? Es ist sehr langsam und ruckelig.

Sehr schade dass man keine Rollen fliegen darf, ich nehme stark an dass das mit einem Update noch geändert wird.

Kann man die Disco eigentlich auch manuell landen? Wie findest du die automatische Landung? In den Videos die ich bisher gesehen habe sieht das nicht besonders gut aus und dürfte schnell an der Substanz des zehren.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
Wolzli
Bruchpilot
Beiträge: 5
Registriert: 12. Sep 2016 00:33
Copter: Parrot DISCO

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von Wolzli » 10. Okt 2016 09:30

Hallo,
soweit mir bekannt ist, liegt es am Steuergerät, das die Flugeigenschaften entsprechend beeinflusst. Mit anderen Fernsteuerungen geht anscheinend auch Kunstflug wie ich in einem Video sehen konnte. Der langsame Ablauf meines Videos liegt wahrscheinlich daran, dass ich die Geschwindigkeit beim Rendering verlangsamt habe. Ansonsten ruckelt es nicht bei meinen Aufnahmen. Die Landung wird entweder über den "Flightplaner" in den Flugplan mit eingearbeitet oder man nutzt den "Landing" - Knopf auf der Steuerung. Dann hat man die Auswahl ob die Landung ein direkter Anflug oder eine zirkulare Landung sein soll, wobei die spiralförmige Landung viel Platz benötigt. (50 m Durchmesser)
Es stimmt aber auch, dass man nicht unbedingt auf hartem Untergrund wie z.B. Strasse landen sollte. Im Moment der Berührung des Prop mit dem Untergrund schaltet der Motor sofort ab um Schäden zu vermeiden. Landungen auf der Wiese (oder auch im Maisfeld :evil: ) hat die Disco ohne Schaden überstanden. Das Styropor ist mit einer Härteschicht überdeckt, damit es nicht gleich bröselig wird. Auch habe ich gesehen, dass Leute nochmals eine Lackschicht zur Härtung auf die Tragfläche und Rumpf aufgetragen haben, ohne anscheinend aerodynamische Nachteile zu haben.

Grüsse aus Niederbayern :D

SunMeadow29
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 10. Okt 2016 20:28
Copter: Parrot DISCO

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von SunMeadow29 » 10. Okt 2016 20:33

Hi!
Hab mir auch die Disco zugelegt.
Frage, kannst du in der FreeFlight Pro App irgendwo einstellen das die Kamera in 1080p aufnehmen soll, bzw. die Bitrate und die FPS?
Ich kann das nirgends auswählen.
Weiter hab ich das Problem das die Videoübertragung sehr verzögert abläuft, teils mehrere Sekunden später erst.
Hast du das Problem auch?
Lg

Benutzeravatar
Wolzli
Bruchpilot
Beiträge: 5
Registriert: 12. Sep 2016 00:33
Copter: Parrot DISCO

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von Wolzli » 11. Okt 2016 11:25

SunMeadow29 hat geschrieben:Hi!
Hab mir auch die Disco zugelegt.
Frage, kannst du in der FreeFlight Pro App irgendwo einstellen das die Kamera in 1080p aufnehmen soll, bzw. die Bitrate und die FPS?
Ich kann das nirgends auswählen.
Weiter hab ich das Problem das die Videoübertragung sehr verzögert abläuft, teils mehrere Sekunden später erst.
Hast du das Problem auch?
Lg
Hi,
Ich habe auch schon bei FF Pro nachgeschaut aber keine Einstellmöglichkeit gefunden. Nachdem ich aber dann später das Overlay von Flight Manager mit VIRB benutze, kann ich dann das Video auf 1080 mit FPS von 60 rendern.
Anbei der Link:http://blog.parrot.com/2016/04/05/fligh ... bop-videos
Vielleicht hilft Dir das weiter
LG

SunMeadow29
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 10. Okt 2016 20:28
Copter: Parrot DISCO

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von SunMeadow29 » 11. Okt 2016 20:51

Hi, wie vermutet, 1080p ist einfach nicht, oder noch nicht freigeschaltet! Siehe Foto der Mailantwort von Parrot auf meine Anfrage!
Eigentlich eine Frechheit, wurde die Disco doch mit 1080p Aufnahmen beworben!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

SunMeadow29
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 10. Okt 2016 20:28
Copter: Parrot DISCO

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von SunMeadow29 » 11. Okt 2016 20:55

Achja, nochwas, du kannst aus einer 720p Aufnahme keine 1080p generieren, noway, leider.
Hab selbst GPS overlay gemacht, Qualität wird immer schlechter je öfter du an einem Video rummachst....
Lg

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 1974
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Kontaktdaten:

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von AR.Tommy » 14. Okt 2016 08:42

Wahrscheinlich ist es wie bei der Bebop auch. Sie nimmt zwar mit einer viel höheren Qualität auf, aber durch die reine Softwarestabilisierung des Bildes und die Möglichkeit sich umzusehen, geht einiges an Auflösung verloren.

Wenn Parrot dann mit 1080p wirbt ist das nicht ganz gelogen, aber trotzdem ein bisschen geflunkert.

Ein ähnlicher Beitrag auch hier: viewtopic.php?f=39&t=2626
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

SunMeadow29
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 10. Okt 2016 20:28
Copter: Parrot DISCO

Re: Erste Disco Erfahrungen und Eindrücke

Beitrag von SunMeadow29 » 14. Okt 2016 10:27

Hallo!
Auf Parrots suppot seite findet man angehängtes bild.
Da steht bei der camera quality FHD,
Was ja 1080p entspricht, rechts unten sieht man auch das disco symbol.
Also muss es 1080p geben...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast