Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Bebop Reichweite

Alles über die Parrot Bebop und den Skycontroller. Jetzt neu: die Bebop 2 ist gelandet.
Homer
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2016 14:00
Copter: Bebop
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Bebop Reichweite

Beitrag von Homer » 17. Feb 2016 15:48

Hat man mit 2.4 Ghz oder 5 Ghz mehr Reichweite? Ich kann keinen Unterschied erkennen. Was sind die besten Einstellungen?

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von AR.Tommy » 18. Feb 2016 11:06

Hallo,

das Verhalten ist grundsätzlich so:

- mit 2,4 GHz Wifi hast du die größte Reichweite mit der Bebop Drohne, dafür die schlechteste (Live) Videoqualität.
- mit 5 GHz Wifi hast du die besten (Live) Videoqualität, dafür die geringste Reichweite.

Die interne Aufnahme des Videobilds auf den Speicher ist von dieser Einstellung natürlich nicht betroffen. Aus diesem Grund rate ich dazu immer 2,4 GHz einzustellen, weil man damit einfach auf die größtmögliche Reichweite kommt. Oft lässt sich die Drohne sogar noch steuern obwohl das Videobild bereits zusammengebrochen ist.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Homer
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 3
Registriert: 17. Feb 2016 14:00
Copter: Bebop
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von Homer » 23. Feb 2016 11:37

Wie viel Reichweite bekommt man mit dem Sky Controller? Lohnt sich der Kauf?

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von AR.Tommy » 25. Feb 2016 17:44

Die Reichweite des Skycontrollers ist was ich bisher sagen kann wirklich beeindruckend. Ich habe leider noch nichts groß gemessen aber ich bin damit schon weiter geflogen als mit RC ferngesteuerten Quadrocoptern. D.h. locker mehrere hundert Meter.

Ein schöner Reichweitentest kommt bei mir noch weil es immer regnete oder einfach zu windig war.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

ulidamm
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 2
Registriert: 20. Aug 2016 11:43
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von ulidamm » 20. Aug 2016 11:58

Das möchte ich auch noch machen.
Bisher bin ich nur mit dem iPad geflogen....... Ca 120 Meter kein Problem
Lg

Benutzeravatar
wipi
Bruchpilot
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2016 09:50
Copter: Bebop 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von wipi » 10. Sep 2016 12:50

Hi,
bin mit der Bebop1 als auch jetzt mit der Bebop2 mit meinem Tablet Samsung Tab4 ohne Skycontroller über 1km weit gekommen. 2,4Ghz-Band benutzt, die Bildübertragung wurde dann aber etwas pixelig. Natürlich darf absolut kein Hindernis die WLanverbindung stören. Also den Skycontroller brauche ich nicht!

klausur
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 26. Jun 2016 10:32
Copter: Bebop 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von klausur » 5. Nov 2016 11:03

Ich habe seit April die Bebop2, die ich zunächst mit einem iPhone 4s und Freefligth3 geflogen habe. Da klappte zwar, aber sehr, sehr schlecht. Ich bin bald auf ein iPad mini und die Mad Catz c.t.r.l.i umgestiegen und verwende seitdem "Bebop Control" das mir viel besser als FF3 gefällt.
Mit dieser Kombination fliege ich ca. 120 m und die Höhe habe ich bisher nur bis 50 m getestet. Ich habe bisher die Alarmmeldungen mit den Standardwerten(schwaches Signal -70dBm; Kritisches Signal -75dbm) genutzt, die aber regelmäßig Alarm schlagen.
Also hab ich dieWerte geändert auf -75dbm bzw auf -80dbm. Die BB2 fliegt für mein Gefühl immer noch sehr sicher. Nun würde ich gern wissen bei welchen WLAN-Werten die Drone wirklich zurücholen sollte, um einen Verbindungsabriß zu vermeiden.hat.
Hat da vielleicht schon jemand Erfahrungen gemacht?

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von AR.Tommy » 5. Nov 2016 13:25

Die Werte für schwaches / kritisches Signal sind abhängig vom eigenen Setup und sind für jeden Benutzer immer anders. Deshalb habe ich die Standardwerte recht großzügig auf -70db und -75db eingestellt.

Am Besten ist es diese Werte auszuprobieren indem man die Bebop Drohne in einer bequemen Höhe von 10 Metern etwa (nicht zu tief, dann ist die Reichweite geringer) langsam fliegen lässt bis zum Verbindungsabbruch vom Videosignal, kurz darauf wird auch die Verbindung komplett abreisen.

Dabei auch beachten, dass mit 2,4 GHz die Reichweite grundsätzlich höher ist als mit 5 GHz.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
wipi
Bruchpilot
Beiträge: 19
Registriert: 10. Sep 2016 09:50
Copter: Bebop 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von wipi » 18. Nov 2016 14:09

Hi,
also auch wenn es etwas zum Herzkasper führt: Ich bin dafür, dass man zu seinem Kopter Vertrauen aufbaut und das geht nur, wenn man auch an die Grenzen geht. Also durchaus eine kontrollierbare Strecke - kein Wald etc. - bis zum Verbindungsabbruch fliegen, damit die RTH-Funktion ausgelöst wird. Nur so kann ich beruhigt fliegen, ansonsten kommt der Herzkasper bei jedem Bildflackern wieder. Falls es in die Hose geht, hat man erstmal noch die Chance der Suche per letzter Koordinaten und außerdem kann man vorher einen GPS-Tracker mit Klettband an der Bebop anbringen, um sie im Fall der Fälle wieder zu finden.
Und falls es zu einem Flyaway kommt, kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass Parrot da sehr großzügig ist und bei glaubwürdiger Darlegung des Sachverhaltes eine neue Bebop schickt.

klausur
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 26. Jun 2016 10:32
Copter: Bebop 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bebop Reichweite

Beitrag von klausur » 10. Dez 2016 11:54

Hallo,
Ich hatte ja bereits geschrieben, das ich meine bb2 mit iPad und madcatz fliege.
Mit 'nen Kumpel haben wir auf einem Modellfliegerplatz mla versucht, die Reichweite zu testen. Nun sind wir beide keine Freund von Weitflügen - wir möchten unseren "Vogel" scho noch immer im Blick haben. Wir haben bei ca 270 m Entfernung, bzw. bei 80 m Höhe die Neven verloren und abgebrochen. Wir sind der Meinung mehr muß nicht sein.
Ein triftiger Grund abzubrechen war es, dass wir unsere bb2 kaum noch sehen konnten und damit eigentlich nur per RTH sicher zurückholen konnten.
Wir vermissen beide so etwas wie eine Flugrichtungsanzeige oder 'nen Kompass der die Flugrichtung der Drohne verrät.
Das ist etwas was wir als Ergänzung in der Bebop Control als Weihnachtswunsch haben.
Tommy, besteht diese Möglichkeit.
Wir sind inzwischen voll aus Bebop Control fixiert

Antworten