Einloggen um die Werbung zu entfernen!

AR.Drone automatisch folgen lassen

Developer Zone: Fragen zur Parrots AR.Drone SDK, AT-Befehle der API, Nodecopter, Mathworks, Simulink etc.
Benutzeravatar
Morokis
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 1. Aug 2013 06:37
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

AR.Drone automatisch folgen lassen

Beitrag von Morokis » 19. Aug 2013 12:36

Hallo zusammen,

ich hab da mal eine Frage die mich sehr interessieren würde:
wäre es nicht möglich, dass man der Drohne per App eine art "Folge mir" befehl gibt und sie einem dann bis zum wiederruf (oder bis Akku leer :D) in Abstand X auf höhe Y folgt?

Mir ist klar das es sicher nicht "mal eben" so umzusetzen ist, ich fände das ganze aber sehr praktisch. Natürlich muss man sich vorher einige gedanken machen z.b über die Flughöhe um nicht auf dem weg den man entlangläuft alle 2 minuten in einem Busch zu landen, aber auch fürs filmen könnte ich mir das als klasse Funktion voerstellen, quasi Real Life 3th Person.

Was sagen die findigen Programmierer unter euch? Schwachsinns idee? Machbar? gibts schon? tobt euch aus!

Grüße vom Niederrhein
Morokis
~Ich bin nicht die Signatur, ich Putze hier nur!~

Timo
Nasenschweber
Beiträge: 161
Registriert: 15. Mai 2013 08:26
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von Timo » 19. Aug 2013 14:26

Was jetzt schon geht: Du kannst dir ein Logo auf den Kopf kleben und die Drohne folgt diesem dann automatisch.
AR.Drone 2.0, DroneControl mit iPhone 4S,
TP-Link TL-WA830RE WLAN-Repeater mit XTPower® MP-10000 Powerbank und 2x TP-Link TL-ANT2408CL -Rundstrahlantenne
----------------
wieder verkauft: DX6i und Wifi-less Miru-Mod von Trans-Island

Benutzeravatar
FlieWaTüüt
Flipper
Beiträge: 525
Registriert: 26. Apr 2013 13:47
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von FlieWaTüüt » 19. Aug 2013 17:44

Hi *.*

Auch eine Art autonomen Fluges.
Ist z.B. In Drone Control realisiert. Du kannst wählen, ob es die outdoor-Hülle oder die gestreiften Aufkleber aus der
AR.Dronen-Packung sind, ( oder eine Mütze, die es zu kaufen gibt) und Du kannst wählen, was die Drone machen soll,
wenn sie die Targets im Visier hat.
Für den schwebenden Kameramann bei einer Doku / Interview reichen die Aufkleber auf jeden Fall.
Bei Youtube gibt's auch ein Video, wie schnell / aggressiv das Flugverhalten sein kann.
Und wie es aussieht, wenn die Drone einem room-ba Staubsauger-Roboter folgt.

Aloha...
ar drone 2.0 - software 2.3.3 / iphone 4 - iOS 7.03
* *Blade mQX und Dx6i* * DEADxr-4drone miru-mod
60Beat controller / - drone control 2.6
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
15Monate camping : ar drone 2.1 mit-ohne miru-mod

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2025
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von AR.Tommy » 20. Aug 2013 08:06

Hallo,

den Abstand kann man in Drone Control allerdings nicht** festlegen. Höhe könnte man so bestimmen, dass man die Höhenveränderung ausschaltet und die AR.Drone vor dem autonomen Flug in die entsprechende Höhe bringt.

Das hat allerdings seine Grenzen, denn die AR.Drone muss den Targetaufkleber ständig sehen.

** = zumindest "nicht ohne weiteres". Denn die AR.Drone berechnet den Abstand im Verhältnis zur Größe des Targetaufklebers. D.h. macht man den Aufkleber größer wird auch der Abstand größer und umgekehrt. Die Targetaufkleber selbst zu drucken wird aber scheitern, jedoch konnten einige Benutzer mit farbigem Isolierband schon gute Ergebnisse erzielen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
Morokis
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 1. Aug 2013 06:37
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von Morokis » 20. Aug 2013 08:21

Ok das kann ich also einfach so in DroneControl einstellen? Das wäre ja schonmal was.
So wie ich das verstanden habe heißt das aber z.b ich kleb mir das teil auf den Hinterkopf und die Drohne fliegt mir hinterher (geht das dann auch wenn ich abbiege? dreht die dann und folgt oder geht das nur geradeaus?). Allerdings sehe ich da den Nachteil, dass man ja diesen Aufkleber immer mittig im bild hat oder?

Meine Idee ging eher so in die Richtung, dass per wlan die steuerbefehle (vielleicht in form von waypoints oder so?) an die Drohne gesendet werden. Ich werde das mit den Aufklebern wohl mal ausprobieren, vielleicht klappt das ja doch soweit wie ich das haben wollte.

Danke auf alle Fälle schon für die Infos! Wenn wer noch ne Idee hat immer her damit! (im notfall Smooth Stabilisation, ne schnur an die Drohne binden und hinterherziehen aber das war nicht im Sinne des erfinders :-D)

PS: ist mir gerade eingefallen und wäre ne wichtige Info: kann ich das iPhone sperren und in die tasche packen bei geöffneter app und die drohne folgt dem target weiter?
~Ich bin nicht die Signatur, ich Putze hier nur!~

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2025
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von AR.Tommy » 20. Aug 2013 08:51

Wie zuverlässig es funktioniert hängt auch davon ab wie schnell du dich drehst, im Prinzip kann sie jedoch auch weitere Kurven damit machen. Aber bevor du dir was an den Kopf klebst, bitte erstmal mit der Funktion vertraut machen und mit langsamen Einstellungen testen.

Das iPhone muss die ganze Zeit geöffnet und in der App bleiben, auf dem Display ist während des autonomen Flugs ein fetter Knopf zu sehen um diesen Modus abzubrechen, was anderes kann man auch nicht mehr machen. (Abgesehen von Starten, Landen, Notaus)

Das mit Smooth Stabilization und der Schnur würde tatsächlich funktionieren. :D
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
Morokis
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 1. Aug 2013 06:37
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von Morokis » 20. Aug 2013 09:17

Okay, wollte ja quasi mit der Drohne im Schlepp "Spazieren" gehen, denke das werde ich dann mal auf nem platz ausprobieren ;) heißt also iPhone in die Tasche würde gehen, man darf nur nicht auf den knopf kommen ... da find ich schon ne lösung.

Hehe mir wär ne digitale Schnur aber lieber :P ansonsten sehr gerne ^^..

Wär auf alle Fälle mal n geiles Bild: läufste über ne kirmes: alle Kinder mitm Balon an ner Schnur und ich mit der Drohne an ner Schnur dazwischen :D
~Ich bin nicht die Signatur, ich Putze hier nur!~

Benutzeravatar
Morokis
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 1. Aug 2013 06:37
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von Morokis » 21. Aug 2013 09:25

So, kleiner Zwischenstand:

Target verfolgen ansich klappt gut dank Drone Control (sooo viele Einstellmöglichkeiten!!! 8-) Schickes teil, heute nachmittag mal die Manöver testen :D),
Anmerkung: wenn man den "Abstand" Zeiger auf off lässt und sich das Target vor die Brust hält wird man umgeflogen (ist aus 10m entfernung nicht schmerzhaft aber trotzdem doof) :D.

Werde mich heute nachmittag mal auf meinen Flugplatz begeben und da ne runde testen, wenn das klappt folgen weitere tests :)
~Ich bin nicht die Signatur, ich Putze hier nur!~

Benutzeravatar
Morokis
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 1. Aug 2013 06:37
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von Morokis » 22. Aug 2013 06:46

So wie versprochen habe ich es gestern ausgiebig getestet und kann folgendes Fazit geben:

- Die Funktion ansich scheint zu klappen, ich bin dem target in der Hand etwa 1m vor der Drohne hergelaufen und sie ist artig gefolgt (auch wenn ich nicht geradeaus gelaufen bin, konnte kreise und achten laufen).
- Target Erkennung und Verfolgung klappt ansich gut, aber: bei ruckartigen Bewegungen des Targets oder starker Bodenunebenheit verliert die Drohne das Target, bleibt also stehen (die funktion "suchen bei Target verlust" habe ich nach 2 versuchen wieder abgestellt, da sich die Drohne dann langsam komplett im Kreis dreht und wenn ich in der Zeit weitergegangen bin hat sie mich nach einer Umdrehung nicht wiedergefunden).

Ich bin mit dem ersten Test soweit sehr zufrieden. Da ich gemerkt habe, dass z.b auch die Spiegelung des Sonnenlichts auf den Targets die Erkennung deutlich verschlechtern werde ich mir mal einen leicht vergrößerten Abzug der Targets auf ein A4 Blatt drucken und es damit nochmal versuchen. Vielleicht schaffe ich es den Ausdruck etwas matter zu machen so dass die Spiegelungen entfallen.

Grundsätzlich bin ich mir nach diesen doch recht erfolgreichen Testflügen ziemlich sicher, dass es machbar ist mit etwas übung und vielleicht einem vergrößertem Target die Drohne zuverlässig folgen zu lassen.
Ein entsprechend mit einem Target versehenes T-Shirt oder ähnliches könnte also reichen um mit der Drohne im Schlepp irgendwo hin zu laufen.
Natürlich muss man die ganzen Einstellungen im System sowie die maximale Drohnen Geschwindigkeit entsprechend anpassen und einstellen, ich wurde gestern mehrfach umgeflogen da die Drohne deutlich zu stark beschleunigte.

Da ich genug damit zu tun hatte Target und iPhone zu halten konnte ich meine Bemühungen leider nicht filmen, Ich habe aber vor meine Freundin mit Kamera mitzunehmen wenn ich es demnächst mit größerem Target teste. Kann allerdings ein paar Tage dauern, ich hoffe ich konnte euch mit meinen Tests weiterhelfen, ich denke mal, dass das Thema "autonomer Flug" für viele interessant ist. Wenn Ihr noch Vorschläge zu Testaufbauten habt etc dann tobt euch aus, mein Flugplatz ist direkt vor der Türe :)

Gruß
Morokis
~Ich bin nicht die Signatur, ich Putze hier nur!~

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2025
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drohne automatisch folgen lassen

Beitrag von AR.Tommy » 22. Aug 2013 08:33

Danke für das Posten deiner Erfahrung. Blenden darf es nicht arg, da verschlechtert sich das Ergebnis, das ist korrekt.

Die Farben müssen aber schon so leuchten, selbst ausdrucken hat bei mir (bzw meinen Möglichkeiten) nie richtig funktioniert. Sollte das bei dir klappen, bin ich gespannt wie du das gemacht hast.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Antworten