WLAN Repeater Wahl

Mehr Reichweite mit sog. WLAN Repeater oder durch Einbindung der AR.Drone in ein bestehendes Netwerk aus Router und Accesspoints.
Antworten
Benutzeravatar
buggles
Nasenschweber
Beiträge: 110
Registriert: 24. Nov 2013 16:34
Copter: Bebop 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

WLAN Repeater Wahl

Beitrag von buggles » 2. Jan 2014 12:44

Hallo zusammen

Ich habe mich die letzte Tage mit dem Thema +Reichweite beschäftigt. Habe dann auch hier im Forum einzelne Threads über Repeater gefunden. Doch leider wurdes es da für den armen Laien bei fortschreitender Seitenzahl ein wenig unübersichtlich bzw. komplizierter :) Darum mache ich nen neuen Thread auf.

Also der Schlachtplan wäre folgender:

1. WLAN REPEATER
http://www.conrad.ch/ce/de/product/9756 ... ewertungen

2. ANTENNEN (macht es Sinn, derer 2 anzubringen oder kommt das aufs Gleiche raus?)
http://www.conrad.ch/ce/de/product/9957 ... L?ref=list

3. STROMVERSORGUNG (hier bin ich noch nicht schlüssig, theoretisch würde es mir reichen einen LiPo anzuschliessen, da ich im Moment eh nur über 4 Akkus zum fliegen verfüge und das schliesst ja die Betriebdauer von +/- 2h ein)

Wären die Antennen mit dem Repeater kompatibel? Und eine weitere Frage hätte ich noch wegen den 100MW Sendeleistung, welche vermutlich auch hier in der Schweiz die Grenze für private Leute darstellt. Diese 100MW gehen vom Repeater aus? Die kann ich nicht mit den Antennen beinflussen, seh ich das recht?

Sollte sich die obige Kombination als kompatibel herausstellen, wäre ich auch gerne bereit eine kleine Zusammenfassung mit Anleitung, für andere «Weiterflieger» zu verfassen ;)

Danke für Infos
Gruss buggles

Ase1989
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 1
Registriert: 9. Nov 2014 21:46
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von Ase1989 » 11. Nov 2014 19:50

Ich nutze den TP-Link TL-WA901ND, 300Mbps Wireless N Access Point mit drei TL-ANT2408CL 2,4 GHz, 8 dBi Antennen.

Die 70€ haben sich gelohnt.

Einrichten war sehr leicht.

Brötchenbacke
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 28. Dez 2014 21:16
Copter: Bebop u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von Brötchenbacke » 11. Feb 2015 03:11

Ich nutze auch einen TP-Link Repeater. Das Setup ist so einfach, dass selbst ich als völliger Netzwerk Noob das hinbekommen habe. Eine Fritz Box als Repeater zu konfigurieren ist mir im Vergleich noch nicht gelungen :D

Mein Repeater kostet 20 Euro und lässt sich mit einer 5 Euro Power Bank über viele Stunden betreiben. Die Leistungsaufnahme ist unglaublich gering. Dabei kann ich ihn in der Jacken-Tasche mitnehmen und er erweitert den Flugbereich auf sichere 100Meter. Das klingt wenig, ist aber im Vergleich mit "nur" Smartphone mehr als ca 4mal so groß, da dieses zuvor bei ca 20Meter am Ende war.

Geschätzte 100Meter ist für eine Drohne dieser Größe aber eh schon grenzwertig. Lageerkennung mit bloßem Auge wird da je nach Lichtbedingung schon recht schwer und rein auf das fpv verlasse ich mich ungern. Das fpv nutzte ich bisher nur wenn man sonst direkt in die Sonne schauen muss um die Drohne zu steuern oder um die Drohne zu Bild Aufnahmen auszurichten.
image.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Knobi
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mär 2015 19:34
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von Knobi » 25. Mär 2015 19:43

Ich will ebenfalls den TP-Link TL-WA901ND einsetzen. Ich habe in der Anleitung die Power over Ethernet entdeckt, hat damit schon jemand Erfahrungen sammeln können?
Ich stelle mir das ganze so vor :
Repeater ist mit einem LAN Kabel angeschlossen, das LAN Kabel ist an einem USB Adapter angeschlossen und dieses wiederum an einer Powerbank. Würde das alles funktionieren, auch von den Spannungen her? Der repeater bzw Access point benötigt 9',usb kann allerdings nur ca 5 V übertragen. Ethernet allerdings bis zu 46V... Bin auf eure Antworten sehr gespannt

Knobi
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mär 2015 19:34
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von Knobi » 26. Mär 2015 08:53

Ase1989 hat geschrieben:Ich nutze den TP-Link TL-WA901ND, 300Mbps Wireless N Access Point mit drei TL-ANT2408CL 2,4 GHz, 8 dBi Antennen.

Die 70€ haben sich gelohnt.

Einrichten war sehr leicht.

Wie versorgst du den Repeater mit Strom?

Knobi
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 25. Mär 2015 19:34
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von Knobi » 26. Mär 2015 09:04

So, nun eine letzte Frage, die mir gerade noch eingefallen ist :D
Ich bin auf folgende Seite gestoßen http://www.snoopydog.de/ar.drone/wlan.html, hierbei wird das Netzteil entfernt und der Stecker angebracht, um einen Lipo anschließen zu können.
Wäre es genauso möglich, anstelle des XT6-Steckers ein USB-Stecker anzubringen?
Funktioniert das mit den Spannungen?
USB liefert ca. 5 V Ausgangsspannung, de Repeater, den ich damit betreiben wollen würde, benötigt allerdings ca. 9 V :roll:

Danke für eure Antworten! :mrgreen:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Lotenkarl
Bruchpilot
Beiträge: 8
Registriert: 4. Dez 2015 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von Lotenkarl » 4. Dez 2015 16:54

Nehmt doch einfach den Repeater "EasyAcc Wireless Storage Repeater"
der läuft per Akku und hat eine integrierte Powerbank, falls das Tablet schlapp macht...

Benutzeravatar
sevnty8
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jan 2016 16:30
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von sevnty8 » 15. Jan 2016 23:10

Lotenkarl hat geschrieben:Nehmt doch einfach den Repeater "EasyAcc Wireless Storage Repeater"
der läuft per Akku und hat eine integrierte Powerbank, falls das Tablet schlapp macht...
Hast Du damit schon selber Erfahrungen gemacht? Das wäre ja dann eine TOP Lösung...! 8-)

Benutzeravatar
sevnty8
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 14. Jan 2016 16:30
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: WLAN Repeater Wahl

Beitrag von sevnty8 » 6. Feb 2016 01:15

Ase1989 hat geschrieben:Ich nutze den TP-Link TL-WA901ND, 300Mbps Wireless N Access Point mit drei TL-ANT2408CL 2,4 GHz, 8 dBi Antennen.

Die 70€ haben sich gelohnt.

Einrichten war sehr leicht.
Kanst Du mal zeigen, wie du den Wlan Repeater eingerichtet hast? (SSID, MAC Adresse etc.?) Bekomme das einfach nicht hin. Vielleicht kannst Du ja mal Sreenshots machen und die her posten.

GRuß
Daniel

Antworten