Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Reichweiten im Vergleich

Mehr Reichweite mit sog. WLAN Repeater oder durch Einbindung der AR.Drone in ein bestehendes Netwerk aus Router und Accesspoints.
vonvogel
Kampfschweber
Beiträge: 89
Registriert: 18. Okt 2013 17:06
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von vonvogel » 19. Nov 2013 20:58

War am Sonntag mal wieder fliegen.
Habe ein schönes Gelände gefunden, das sehr weit übersehen werden kann und keine Stromleitungen oder sonstiges im Weg ist.
Bei der Software ARd_2pc_flight gibt es ja in den Einstellungen auch einen Wert für die maximale Höhe die bis 100m geht.
Habe das Maximum eingestellt und die Drone hat auch 100m Höhe locker erreicht.
Kann jemand sagen wie man diese Begrenzung entfernen kann?

Geschätzt nach ca, 150 bis 200 m Entfernung bricht das Videosignal ab.

Mir ist wieder aufgefallen, dass die Drone nach einer Seite wegdreht wenn sie schnell nach vorne geflogen wird.
Hängt bestimmt mit der unsymetrischen Seitenfläche (vorne und hinten) zusammen.
Werde also, wie schon mal irgendwo gelesen, hinten noch einen kleinen Flügel ankleben der die Drone von der Seite gesehen symetrisch macht.

Mir ist nicht so ganz klar warum die Kamera so weit weg vom Rumpf angebracht ist.

Habe jetzt alles zusammen um die Antenne der Drone nach außen zu legen. Bin schon sehr gespannt was das bringt.

vonvogel
Kampfschweber
Beiträge: 89
Registriert: 18. Okt 2013 17:06
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von vonvogel » 2. Dez 2013 18:08

Komme gerade von einem Reichweitentest zurück.
Inzwischen habe ich ja die Antenne nach außen gelegt.
Mit der Originaldrone bin ich ja schon ca. 200m weit gekommen und hatte geschätzt, dass man mit einm Umbau der Antenne auf 400m kommen könnte.
Hier mein Bericht, auch nochmal speziell für "whense"

Ausstattung:
Drone: Die AR.Drone 2 mit nach außen gelegter Antennenbuchse und der Stabantenne des Alfa AWUS036NEH
Steuerung: Netbook und Stick: http://www.helloipad.com/lang-de/networ ... tenne.html
Software: ARd_2pc_flight

Wie gemessen:
Die Drone befindet sich ungefähr in einer Höhe von 10m und wird über einen Acker geflogen.
Da es schon dunkel wird und die Drone schon lange nicht mehr zu sehen ist "fahre ich dann zurück"

Ergebnis:
Videoempfang am "Sender": Der Videoempfang ist nach 500 bis 550 m noch ohne Unterbrechung!!!
Signalempfang an der Drone: wurde nicht weiter getestet, funktionierte aber bis dahin ohne jedes Problem!

Im Klartext, mit WLAN und Stabantennen komme ich, bei 10mW der Drone auf eine Reichweite von mindestens 500 - 550m! Evtl. wäre eine noch größere Strecke möglich gewesen.

Habe mir ja nun noch ein Antennenset bestellt CL/SPW 2G4 RHCP.
Wenn dadurch die Reichweite noch höher wäre, der Hammer!
Kann ich mir aber irgendwie nicht vorstellen!

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von whense » 2. Dez 2013 18:31

vonvogel... ja jetzt verstehe ich was du da zum steuern benutzt.. eine ganz exotische Steuerung mit einem Laptop wo dann wohl Windows drauf läuft, oder welches Betriebssystem hast du da drauf ?

Na so was kommt mir nicht in Frage, habe auch noch ein (mehrere Läppis) hier rumliegen. Ist doch viel zu kompliziert da eventuell noch mit ner Maus rum zu fuchteln.

Da brauchst ja ein Auto für einen Tisch für Läppi und Maus usw.... na das kannst aber vergessen !

Hier mit iPad oder von mir aus Android-Tablet, das ist schon ok. Aber mit dem Läppi... nö danke, auch
wenn die Drone dann 1000 Meter fliegen würde.

Tue mir und vielleicht interessierts auch den anderen Usern, einen Gefallen und mache mal paar Fotos, wenn du draussen fliegst, damit man dein ganzes Equipment sieht (vielleicht auch den Tisch fürs Läppi) oder liegt das vielleicht auf dem Autodach ? :lol:
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

vonvogel
Kampfschweber
Beiträge: 89
Registriert: 18. Okt 2013 17:06
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von vonvogel » 2. Dez 2013 18:36

Aber mit dem Läppi... nö danke, auch
wenn die Drone dann 1000 Meter fliegen würde.
Ach wirklich???? :D :D :D :D

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von whense » 3. Dez 2013 00:18

Ja wirklich !!... auch wenn die Drone dann unendlich weit fliegen würde, mit einem Superakku
(ca. 2 Stunden und so) auch dann NICHT, mit einem Laptop !!!

Bin eigentlich mit meinem TP-Link Repeater und ca. 250 Meter zufrieden.
Ist alles schön kompakt hinten am iPad 2 dran und alles sehr handlich.

vonvogel.... brauchst aber nun deswegen nicht böse sein und mit mir etwa nichts mehr schreiben.

Jeder fliegt seine Krücke so wie es Ihm Spass macht, Du mit Läppi ich mit iPad 2 und gut ist.

Gruß an Dich
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

ckbaxter
Abstandhalter
Beiträge: 31
Registriert: 2. Sep 2013 12:35
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von ckbaxter » 3. Dez 2013 07:57

Bin eigentlich mit meinem TP-Link Repeater und ca. 250 Meter zufrieden.
Ist alles schön kompakt hinten am iPad 2 dran und alles sehr handlich.
Kannst du mal ein Foto davon machen? Repeater am ipad? Das stelle ich mir sehr interessant vor ;)

whense
Nasenschweber
Beiträge: 182
Registriert: 8. Sep 2013 22:14
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von whense » 6. Dez 2013 02:25

ckbaxter... hier erst mal ein Link zu dem iPad-Ständer von "Callstel", den ich nutze in der Wohnung komplett und draussen nur das Teil wo man hinten die Handschlaufe sieht, welche man abmachen kann.
http://www.amazon.de/dp/B009WLGWY6/ref= ... B009WLGWY6

das war hier oben das neuere Modell (schlechter9 Hier mein älteres Modell gekauft 2011mit einer Art Tafel wo das iPad drin liegt:
http://www.callstel.info/iPad-Holder-HZ-1918-919.shtml

Guck dir mal auf der Seite oben im Link das Produktvideo an (bisschen runter scrollen auf der Seite) da siehst du wie man das Oberteil vom Fuß trennen kann und es so schön in die Hand, mit dem eingespannten iPad nehmen kann.

dann wird hinten mit 2 schönen Einweg-Gummiringen der TP-Link-Repeater festgemacht.

ich gehe jetzt bei dem Wetter zwar nicht fliegen, aber ich kann es mal in der Wohnung so aufbauen um es zu fotografieren.

Also der Repeater kommt da wo die Handschlaufe ist dran, mit dem Rücken des Repeaters also zur Halterung und man sieht dann die Frontansicht (mit den Betriebs-LED's des Repeaters) von hinten des Ständers.

ich mache demnächst mal paar Fotos davon.
AR.Drone 2.0; iPad2 (iOS) mit WLAN-Steuerung

stiffy
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 27. Jul 2014 22:25
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von stiffy » 2. Aug 2014 09:50

Hi zusammen ich wollt euch meine Reichweite wissen lassen.
Vor 2 Tagen hab mal den ersten Langstreckentest gemacht.
Ergebnis 503 Meter in 4,5 Metern Höhe. Konnte es selber kaum glauben.

Ausstattung: Ipad und Tp Link repeater +Richtantenne

vonvogel
Kampfschweber
Beiträge: 89
Registriert: 18. Okt 2013 17:06
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von vonvogel » 2. Aug 2014 22:19

Hallo Stiffy,

du verwendest für die ARDrone eine Richtantenne?
Sprengt das nicht den Rahmen für so einen kleinen Kopter der sowieso nicht so toll in der Luft liegt?
Habe mir vor einigen Monaten einen DJI F550 Bausatz gekauft und etwas aufgerüstet nun sind Reichweiten von mindestens 2Km möglich und der Kopter liegt in der Luft wie angenagelt. Da macht fliegen Spaß! Bei der ARDrone investiert man Zeit und Geld und stößt doch recht schnell an Grenzen. Die ARDrone hatte ich im Urlaub dabei weil sie einfach kleiner ist und bin zwei Mal damit geflogen das reicht mir wieder für ganz lange Zeit!

LG

Wolfgang

stiffy
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 4
Registriert: 27. Jul 2014 22:25
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Reichweiten im Vergleich

Beitrag von stiffy » 3. Aug 2014 09:25

Hi vonVogel,

Ist vieleicht ungeschickt formuliert gewesen. Das ist die Tp Link Antenne für 17€ die hier in anderen Themen schon behandelt wurde gemeint habe. Hab mir den Repeater gekauft weil 50 Meter mir zu wenig sind. Mir hätten auch 150m gereicht. Allerdings stimmt dein Argument das die Drohne im Vergleich zu der von dir erwähnten ein Spielzeug ist. Mal ne andere Frage: Fliegst du mit der Reichweite von 2km über besiedelten Gebiet? Also richtig fliegen nicht nur rauf (Foto gemacht) runter.

Antworten