Einloggen um die Werbung zu entfernen!

qGroundControl und GPS Flight Recorder

Der GPS Flight Recorder von Parrot machen autonome Flüge mit der AR.Drone möglich
kolibri1985
Nasenschweber
Beiträge: 117
Registriert: 4. Jul 2013 06:37
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von kolibri1985 » 9. Okt 2013 17:56

rm53 hat geschrieben:Danke an searover und die anderen für die wichtigen Hinweise.
Das alles zu einer FAQ oder Wiki aufzubereiten wäre zwar schön, aber sehr viel Arbeit, zumal sich die Versionen der Soft-und Firmwares öfter ändern... und wenn es nicht aktuell ist, hilft es nicht.
Recht hast Du!
Zu beachten ist, dass qGC freie Software ohne jegliche Garantien ist.
Da ist beim Programmieren und Einstellen schon echt genau zu Schauen, was man da macht!
Besser erstmal vorsichtig Programmieren, bevor man das Teilchen auf 200m schickt!
Achtet auch darauf, dass Die Drohne alle Höhenangaben (bisher) als absolute Höhe über Grund interpretiert.
Egal ob man Global relativ oder sonstwas gewählt hat.
Auch wenn Du auf 120MSL (Meereshöhe) bist und das Global-relativ dann 0m wären will die Drohne 120m über Starthöhe.
Mit standart-Limiter 100m wäre es dann schon passiert........

digger007
Bruchpilot
Beiträge: 14
Registriert: 6. Okt 2013 16:15
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von digger007 » 12. Okt 2013 09:22

Moin Moin,
ich meinte das eigentlich so, das man die Fakten die man gemacht hat, einfach mal zusammen fasst.
Wenn man mit QGC starten möchte, das man nicht erst Seitenweise die ganzen Fail´s lesen muss, sondern nen kleinen Leitfaden hat.

mfg digger

Benutzeravatar
FlieWaTüüt
Flipper
Beiträge: 525
Registriert: 26. Apr 2013 13:47
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von FlieWaTüüt » 12. Okt 2013 09:28

Hi *.*

Das ist ne Super Idee !
Und wäre ne riesen Hilfe !

Aloha...
ar drone 2.0 - software 2.3.3 / iphone 4 - iOS 7.03
* *Blade mQX und Dx6i* * DEADxr-4drone miru-mod
60Beat controller / - drone control 2.6
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
15Monate camping : ar drone 2.1 mit-ohne miru-mod

digger007
Bruchpilot
Beiträge: 14
Registriert: 6. Okt 2013 16:15
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von digger007 » 12. Okt 2013 18:20

Moin Moin,
noch eine Feststellung gemacht, wenn man in den Onboard Parameters die Geschwindigkeit einstellt, wird sie nach dem trennen der Drone vom Strom wieder auf 2 gesetzt, also muss man sie nach jedem neuen Akku bzw. nach dem trennen vom Strom neu einstellen.

Die Höhe allerdings bleibt gespeichert.

mfg digger

digger007
Bruchpilot
Beiträge: 14
Registriert: 6. Okt 2013 16:15
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von digger007 » 13. Okt 2013 14:08

Moin Moin,

so den Langstreckentest hat die Drone auch überlebt. Ich hab zwischen zwei 500m auseinander liegenden Wegepunkten 3km Strecke eingestellt. Ich bin mit einem 1800mA Lipo geflogen, mit böigen Seitenwind. Die Drone ist doch recht gerade zu den Wegepunkten in 15m höhe geflogen. Das hab ich mit 2 Akkus wiederholt. nach ca 11,5 min oder 2500 m kam die Drohne runter. Ist aber nicht gelandet, sonder wollt immer weiter, was dann immer im unsanft im Gras geendet ist. Die Geschwindigkeit hatte ich auf 3 eingestellt. ich bin mit dem Auto hinterhergefahren ca 14km/h hat das GPS im Auto angezeigt.

mfg digger

Fant Azero
Schattenkreiser
Beiträge: 47
Registriert: 3. Jul 2013 08:18
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von Fant Azero » 13. Okt 2013 20:48

Hallo Digger,

das nennt ich mal einen Hardcore-Langstreckentest, fliegen bis zum Absturz :-)
Hätte allerdings erwartet, dass es mit einem 1800er Akku noch etwas länger gehen würde.
Ich beschränke mich immer auf etwa 2km bei meinen Flügen, da bleibt dann noch genug Luft.

digger007
Bruchpilot
Beiträge: 14
Registriert: 6. Okt 2013 16:15
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von digger007 » 14. Okt 2013 14:52

Moin Moin,
ja das GPS scheint doch ne ganze menge Strom zu brauchen, ohne gps fliegt er so 16-18 min.

mfg digger

rm53
Abstandhalter
Beiträge: 34
Registriert: 9. Okt 2013 11:55
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von rm53 » 9. Nov 2013 13:47

500 mA steht drauf und passt auch dazu, wie heiß das Teil wird...
gestern kam ich auf 11 min 50 Flugzeit mit Flight Recorder, bei der 1500 mAh Parrot Batterie.

Ich hab noch viele Problemchen mit QGC 1.1.0
bei mir "vergisst" GGC immer wieder die Karten-Tiles im Cache. Dh dort bleiben sie nur bis Programmende, oder sie werden bei Programmstart gelöscht. Ist das eine Macke der Mac-Version? Ich kann den Kartencache auch nicht auf der Festplatte finden. Wo müsste das Cache Verzeichnis bei der Mac-Version liegen?

Ein anderes Problem: es ist extrem mühsam nach Programmstart auf der Missions-Karte ins Zielgebiet zu navigieren. Wie kann man das eleganter hinkriegen?
Kann man einen geladenen Wegpunkt automatisch zentriert und mit vernünftiger Zoomstufe angezeigt bekommen? Das wär viel wert...
AR.Drone 2.0, Parrot Batterie 1000mAh und 1500mAh, FlightRecorder
Apple iPad mini mit FreeFlight 2.4.12 und DroneControlHD
MacBook Air 11" mit QGroundControl 1.1.0

kolibri1985
Nasenschweber
Beiträge: 117
Registriert: 4. Jul 2013 06:37
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von kolibri1985 » 9. Nov 2013 15:04

rm53 hat geschrieben: Ein anderes Problem: es ist extrem mühsam nach Programmstart auf der Missions-Karte ins Zielgebiet zu navigieren. Wie kann man das eleganter hinkriegen?
Kann man einen geladenen Wegpunkt automatisch zentriert und mit vernünftiger Zoomstufe angezeigt bekommen? Das wär viel wert...
Du kannst direkt unter der Karte die Option "Follow" markieren.
Bist Du mit der Drohne Verbunden und die hat GPS wird die Drohne Zentriert, egal bei welcher Zoomstufe.

Benutzeravatar
borg
4S-Heizer
Beiträge: 731
Registriert: 11. Apr 2013 15:52
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: qGroundControl und GPS Flight Recorder

Beitrag von borg » 9. Nov 2013 21:49

rm53 hat geschrieben:500 mA steht drauf und passt auch dazu, wie heiß das Teil wird
...
Lüftungsöffnungen helfen. Sogar bei knapp 40Grad C Aussentemperatur.
Luftfahrzeugfernführer: ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A / P1 "Little Brother" D-LDS-05
http://kopter.SPEEDTEAMDUO.de
http://www.youtube.com/playlist?list=PL ... MrksHAXoWK
http://www.instagram.com/m.laui

Antworten