Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Gummibandeffekt durch Flight Recorder?

Der GPS Flight Recorder von Parrot machen autonome Flüge mit der AR.Drone möglich
Antworten
Benutzeravatar
Hobby Droner
Sonntagsflieger
Beiträge: 67
Registriert: 26. Mai 2013 06:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Gummibandeffekt durch Flight Recorder?

Beitrag von Hobby Droner » 26. Nov 2013 14:28

Hallo,

habe gestern vormittag das schöne Wetter genutzt und bin seit langem Mal wieder Drone geflogen. Ich hatte den FR an Bord bin aber manuell geflogen. Dabei habe ich festgestellt, daß die Drone bei einem abrupten loslassen der Steuerung in die Gegenrichtung beschleunigt hat (bis zu 8 km/h laut Frreflight) und erst viel später wieder zum stehen kam. Dieser Effekt war umso deutlicher, je schneller die Drone geflogen ist und je abrupter der Stop. Bei langsamen Abremsen ist dieser Effekt kaum aufgetreten. Außerdem war der Effekt unabhängig davon, ob ich vorwärts, rückwärts oder seitwärts geflogen bin. In Bodennähe war dieser Effekt wesentlich geringer bis gar nicht ausgeprägt.
Wenn Sie dann mal gestanden hat, dann Stand Sie auch ziemlich ruhig.
Ohne den FR hat Sie diesen Effekt nicht gezeigt.
Ich vermute, das bei schnellem Flug der FR etwas hinterher hinkt. Sobald ich dann durch loslassen die Steuerung praktisch der Drone übergebe scheint der FR die Drone wieder auf seine letzte Position zurück zu holen. Bei langsamen Abremsen, wenn der FR genug Zeit hat mit seiner angezeigten Position nahe der tatsächlichen zu sein ist dieser Effekt dann sehr gering.

Freeflight: SW 2.4.12
Drone: SW 2.4.8
FR: SW 4.1.2-P6

rm53
Abstandhalter
Beiträge: 34
Registriert: 9. Okt 2013 11:55
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gummibandeffekt durch Flight Recorder?

Beitrag von rm53 » 26. Nov 2013 21:35

kann gut sein, klingt logisch.
Mir ist es nicht aufgefallen, aber ich fliege wohl nicht so schnell...
beim loslassen im schnellen Flug ist sie mir mal abgestürzt, na ja, nicht wirklich, aber wurde instabil und torkelte bis zum Boden hinunter, aber doch mit laufenden Motoren, also nicht zu schnell. Seither vermeide ich das...
AR.Drone 2.0, Parrot Batterie 1000mAh und 1500mAh, FlightRecorder
Apple iPad mini mit FreeFlight 2.4.12 und DroneControlHD
MacBook Air 11" mit QGroundControl 1.1.0

Benutzeravatar
Perry2000
Bruchpilot
Beiträge: 19
Registriert: 1. Sep 2013 13:46
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gummibandeffekt durch Flight Recorder?

Beitrag von Perry2000 » 28. Nov 2013 12:52

Mit FR ist das so und ist auch logisch.
Sobald Du die Steuerung los lässt, wird der GPS Punkt gespeichert und die Drone versucht da stehen zu bleiben. Da sie aber noch Schwung vom Flug hat, fliegt sie logischerweise über den "loslass Punkt" hinaus und fliegt nach dem Bremsen zurück zu dieser Position ;)
Fliegst Du langsam und lässt los, fällt das "zurück Fliegen" einfach nicht so auf.
Fliegst Du ohne FR, bremst die Drone und bleibt stehen, sie fliegt aber nicht zu einem bestimmten Punkt zurück. Kann sie auch nicht ohne GPS :mrgreen:
AR-Drone 2.0 mit GPS

Benutzeravatar
Hobby Droner
Sonntagsflieger
Beiträge: 67
Registriert: 26. Mai 2013 06:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gummibandeffekt durch Flight Recorder?

Beitrag von Hobby Droner » 28. Nov 2013 16:03

Hallo,

der Gummibandeffekt den ich bei mir beobachte geht weiter darüber hinaus. Wenn ich abrupt loslasse fliegt die Drone nicht mehr als ein Paar Meter weiter bevor Sie stehen bleibt (wie auch ohne FR) und dann fliegt Sie wieder viel weiter zurück als der Punkt des loslassens. Ohne FR würde Sie jetzt mehr oder weniger ziellos driften, je nachdem wie gut die Kamera sich am Boden festhalten kann.

snoopy33
Bruchpilot
Beiträge: 7
Registriert: 14. Nov 2013 19:21
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Gummibandeffekt durch Flight Recorder?

Beitrag von snoopy33 » 15. Dez 2013 19:04

Den Effekt sehe ich auch, und die Drone fliegt weit über den Punkt des Loslassens zurück. Das Zurückschnappen ist manchmal fast beängstigend, die Drone kann da schon mal 20 Meter rückwärts jagen.

Ist ziemlich unangenehm, der Algorithmus für's Übernehmen der GPS-Daten beim Anhalten darf da gerne noch verbessert werden.

Antworten