Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Beitrag im HR Fernsehen

Hier diskutieren Laien über Recht und Versicherungen im Allgemeinen. Es erfolgt keine individuelle Rechtsberatung, keine tatsächlichen Sachverhalte, rein hypothetisch.
Antworten
ckbaxter
Abstandhalter
Beiträge: 31
Registriert: 2. Sep 2013 12:35
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag im HR Fernsehen

Beitrag von ckbaxter » 7. Aug 2014 10:11

Hi,

sehe ich das falsch oder erzählen die da wirklich Misst, im Bezug auf die Aufstiegsgenehmigung?
Viele Käufer der Drohnen wissen auch gar nicht, dass sie um überhaupt mit solch einem Fluggerät herumfliegen zu dürfen, eine so genannte Aufstiegsgenehmigung brauchen.
Meines Wissens zählt das nur für gewerbliche Nutzung (außer in RLP, wie Borg mal geschrieben hat), korrigiert mich wenn ich falsch liege...

Hier der Link zum kompletten Beitrag inkl. Video.

http://www.hr-online.de/website/fernseh ... t_48169567

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Beitrag im HR Fernsehen

Beitrag von AR.Tommy » 7. Aug 2014 15:27

Hallo,

grundsätzlich braucht man immer die Erlaubnis des Grundstücksbesitzers. Diese Erlaubnis nennt man dann Aufstiegsgenehmigung. Das Ordnungsamt ist nicht für Privatgrundstücke zuständig, kommt halt drauf an wo man denn fliegen will. Das steht aber nicht im Artikel.

Dies gilt aber nicht nur für "Drohnen" sondern für alle Flugmodelle. In dem Beitrag ist das etwas verwirrend geschrieben finde ich. Quellenangaben auf was die sich da für Änderungen beziehen fehlen leider auch.

Dass man für den Überflug fremder Grundstücke eine Genehmigung bräuchte wäre mir neu. Grundsätzlich gilt nämlich nach § 1 Absatz 1 Luftverkehrsgesetz, dass die Nutzung des Luftraums frei ist und damit auch der Überflug fremder Grundstücke erlaubt, soweit durch den Überflug niemand unnötig gefährdet oder unzumutbar belästigt wird (§ 1 Abs. 1 Luftverkehrsordnung)

Ein netter Artikel von der DMFV Rechtsberatung dazu: http://recht.dmfv.aero/allgemein/betreten-verboten/

Hier ist auch nochmal alles zusammengefasst: http://www.drone-forum.de/community/vie ... ?f=25&t=66

Man sollte sich immer versuchen freundlich zu einigen, nicht dass es einem wie diesem Benutzer geht und der Nachbar die Drohne einbehält: http://www.drone-forum.de/community/vie ... f=25&t=943 :D
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Antworten