Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Miru & Dx6 fail - > weg

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
Benutzeravatar
FlieWaTüüt
Flipper
Beiträge: 525
Registriert: 26. Apr 2013 13:47
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Miru & Dx6 fail - > weg

Beitrag von FlieWaTüüt » 9. Jul 2013 19:36

Hi *.*

Wenn sich Deine Drone merkwürdig verhält : Ja.
Start mit Miru-Mod und DX6i und Bodenkamera an. Nach 3-4m Höhe "FLAP " Kamera aus. Weitersteigen.
Nach 4-5m Höhe realisiere, dass die drone nicht mehr reagiert. Sie steigt und steigt und driftet weg,
der Wind beschleunigt das Ganze noch etwas. Ich renne hinterher und FLAPPPE zurück, befehle sinken, Landen !
Nichts.
Irgendwo nach mehreren Hundert Metern hab ich sie aus den Augen verloren, hinterm Knick, mit genügend Speed und Höhe.
Nach was für einer Zeit soll sie autonom safe landen ?

Ich habe heute morgen alles abgesagt und bin seit 10 bis jetzt draussen gewesen.
Zerkratzt, zerstochen, verzweifelt.

Einen guten Tip mit anderen Piloten teilen : Ja.
Kauft Euch ein GPS-Modul ! Nehmt eine Boden-Luft-waffe mit.
Ich habe mich wegen Gesetzen und Naturliebe für Walnüsse entschieden.

Aloha...
Zuletzt geändert von FlieWaTüüt am 11. Jul 2013 08:46, insgesamt 2-mal geändert.
ar drone 2.0 - software 2.3.3 / iphone 4 - iOS 7.03
* *Blade mQX und Dx6i* * DEADxr-4drone miru-mod
60Beat controller / - drone control 2.6
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
15Monate camping : ar drone 2.1 mit-ohne miru-mod

Benutzeravatar
Kiwi
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 30. Mär 2013 22:28
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 100€ Finderlohn SearchNRescue Forentreff / MiruDx6 fail-

Beitrag von Kiwi » 9. Jul 2013 20:15

Mein Beileid. Hatte ja mal ein ähnliches Problem . Allerdings mit besseren Ende. Bei einem Flap ist bei mir der Miru Mod von der Platine gerutscht. Ein Steuern war dann ausgeschlossen. Viel Glück beim suchen :ugeek:
Gruß Kiwi

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2034
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: 100€ Finderlohn SearchNRescue Forentreff / MiruDx6 fail-

Beitrag von AR.Tommy » 9. Jul 2013 22:04

Hallo,

übel, hoffentlich findest du sie. Meint ihr "Flap" oder "Flip"? Ist der Mirumod mit dem doppelseitigem Klebeband fixiert gewesen?
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Toninhos
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 4. Jun 2013 22:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 100€ Finderlohn SearchNRescue Forentreff / MiruDx6 fail-

Beitrag von Toninhos » 9. Jul 2013 22:06

Na das tut mir aber Leid, FlieWaTüüt!
Ich weiss wie es ist, wenn die Drone einfach abhaut. Irgendwie werde ich gegenüber dem Mirumod misstrauisch. Dass die Drone auf nichts mehr reagiert, ist, sagen wir mal, suboptimal. Wer hat einen Rat? Was kann man machen, damit das nicht noch mehr Usern passiert? Was muss man in dieser Situation tun? Sender abstellen?

Ich bin geografisch ein wenig zu weitentfernt, um dir bei der Suche zu helfen, stehe dir aber moralisch bei :P .
Bye, Toninhos
AR Drone 2.0, iPhone5s, DX8 und Miru-Mod & unglaublich viele Ersatzteilkäufe
und DJI Phantom 2 Vision+

Benutzeravatar
FlieWaTüüt
Flipper
Beiträge: 525
Registriert: 26. Apr 2013 13:47
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 100€ Finderlohn SearchNRescue Forentreff / MiruDx6 fail-

Beitrag von FlieWaTüüt » 10. Jul 2013 07:12

Hi *.*

Ich meinte Flap auf der Dx6 und Kiwi meinte wohl Flip .
Unter und über dem Miru hab ich den beilegenden moosgummi-
Aufkleber gehabt, so dass er stramm unter der bodenplatte saß,
die er damit berührte, leicht ausbeulte. Ein rausrutschen mag ich da
ausschließen. Beim Start hat es ja noch funktioniert.
Kann ich die Dx6 testen ?

Aloha...
ar drone 2.0 - software 2.3.3 / iphone 4 - iOS 7.03
* *Blade mQX und Dx6i* * DEADxr-4drone miru-mod
60Beat controller / - drone control 2.6
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
15Monate camping : ar drone 2.1 mit-ohne miru-mod

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2034
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: 100€ Finderlohn SearchNRescue Forentreff / MiruDx6 fail-

Beitrag von AR.Tommy » 10. Jul 2013 08:39

Was meinst du mit Testen genau? Hattest du den Failsafe mal ausprobiert? http://www.drone-forum.de/community/vie ... f=23&t=584

Bis er ausserhalb der Reichweite kommt und dann landet, kann es aber dauern. Vielleicht mache ich diese Woche mal einen echten Reichweitentest, bisher ist es zu windig.

Manche Sender haben auch einen Reichweitentestknopf, mit der man die Sendeleistung zurückfahren kann und dann einen 30 Meter Test macht.

Das hilft dir aber alles nichts, du hast ja gesagt du konntest nicht mehr steuern.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
Kiwi
Sonntagsflieger
Beiträge: 78
Registriert: 30. Mär 2013 22:28
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: 100€ Finderlohn SearchNRescue Forentreff / MiruDx6 fail-

Beitrag von Kiwi » 10. Jul 2013 09:54

Hallo, wenn ich den Sender ausschalte, landet die Drohne. Das hab ich gestern getestet. Wie gesagt ist mir der Mod mal von den Kontakten gerutscht, das Klebeband hatte ich auch verbaut. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt den Flap Schalter auf 0, also Bodenkammera an. Sie hat sich somit auf der Stelle gehalten bis der Akku leer war. Mein Tipp ist Mod gut sichern, damit er nicht abrutscht. Ganz ab war er bei mir ja auch nicht.

Gruß Kiwi

Antworten