Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
Timo
Nasenschweber
Beiträge: 161
Registriert: 15. Mai 2013 08:26
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von Timo » 19. Jun 2013 19:38

Hallo,
habe erfolgreich meinen Trans-Island-MiruMod mit der DX6i gepaired.
Jetzt noch eine Frage zu dem Hinweis: "Ich empfehle 45% Expo auf AILE und ELEV Kanal zu setzen.".
Was ändert sich mit dieser Einstellung. Bei mir sind derzeit alle Werte auf 100 eingestellt (default).
Wie wirkt sich diese Änderung aus?
Danke
AR.Drone 2.0, DroneControl mit iPhone 4S,
TP-Link TL-WA830RE WLAN-Repeater mit XTPower® MP-10000 Powerbank und 2x TP-Link TL-ANT2408CL -Rundstrahlantenne
----------------
wieder verkauft: DX6i und Wifi-less Miru-Mod von Trans-Island

Timo
Nasenschweber
Beiträge: 161
Registriert: 15. Mai 2013 08:26
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von Timo » 21. Jun 2013 10:16

Kann mir hier jemand weiterhelfen?
Danke
AR.Drone 2.0, DroneControl mit iPhone 4S,
TP-Link TL-WA830RE WLAN-Repeater mit XTPower® MP-10000 Powerbank und 2x TP-Link TL-ANT2408CL -Rundstrahlantenne
----------------
wieder verkauft: DX6i und Wifi-less Miru-Mod von Trans-Island

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von AR.Tommy » 21. Jun 2013 10:34

Hallo Timo,

muss ich überlesen haben. Mit Expo verändert man grundsätzlich die Empfindlichkeit um den Mittelwert des Sticks. Heisst mehr Expo und du steuerst um den Mittelwert präziser. Dabei wird der Servoweg insgesamt jedoch nicht verändert. (Vollausschlag bleibt Vollausschlag)

Das ganze ein bisschen detaillierter kannst du zum Beispiel hier nachlesen: http://www.heli-blog.de/?section=expo Oder einfach mal nach "Exponentialfunktion RC Sender" googeln.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Timo
Nasenschweber
Beiträge: 161
Registriert: 15. Mai 2013 08:26
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von Timo » 21. Jun 2013 10:46

Ich habe festgestellt dass beim Gasgeben (Throttle) die ersten 50% beim nach Oben Ziehen fast keine Auswirkung haben erst die 2te Hälfte ist dann sichtbar dass er an Höhe gewinnt.
Dh dieses Verhalten kann man dann mit EXPO umstellen so dass er auch schon in der ersten Hölfte mehr Gas gibt, richtig?
Muss dann der EXPO positiv oder negativ eingestellt werden?
AR.Drone 2.0, DroneControl mit iPhone 4S,
TP-Link TL-WA830RE WLAN-Repeater mit XTPower® MP-10000 Powerbank und 2x TP-Link TL-ANT2408CL -Rundstrahlantenne
----------------
wieder verkauft: DX6i und Wifi-less Miru-Mod von Trans-Island

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von AR.Tommy » 21. Jun 2013 10:52

Timo hast du das denn so eingestellt? So ein hoher Expo wäre ungewöhnlich. Steht dahinter "INH"? Dann ist es deaktiviert, was die Standardeinstellung ist und die Steuerung ist linear.

Der Expo um den es im Artikel ging ist positiv. Bei negativem Expo wäre es genau umgekehrt.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Timo
Nasenschweber
Beiträge: 161
Registriert: 15. Mai 2013 08:26
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von Timo » 21. Jun 2013 11:08

Muss ich mal schauen was eingestellt ist. Geändert habe ich nichts.
AR.Drone 2.0, DroneControl mit iPhone 4S,
TP-Link TL-WA830RE WLAN-Repeater mit XTPower® MP-10000 Powerbank und 2x TP-Link TL-ANT2408CL -Rundstrahlantenne
----------------
wieder verkauft: DX6i und Wifi-less Miru-Mod von Trans-Island

Timo
Nasenschweber
Beiträge: 161
Registriert: 15. Mai 2013 08:26
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von Timo » 22. Jun 2013 09:07

Hallo AR.Tommy,
du hast recht da steht derzeit INH
Also:
AILE 0 100% INH
ELEV 0 100% INH
RUDD 0 100% INH

Ändern kann man nur die %-Zahl - wofür steht die 0?
Was ändert sich wenn man bei AILE und ELEV rumspielt?

Danke und Gruß
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
AR.Drone 2.0, DroneControl mit iPhone 4S,
TP-Link TL-WA830RE WLAN-Repeater mit XTPower® MP-10000 Powerbank und 2x TP-Link TL-ANT2408CL -Rundstrahlantenne
----------------
wieder verkauft: DX6i und Wifi-less Miru-Mod von Trans-Island

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mirumod: Feineinstellungen bei Spektrum DX6i

Beitrag von AR.Tommy » 22. Jun 2013 09:52

INH steht für Inhibit und bedeutet das ist deaktiviert. Egal was da also steht du hast eine lineare Steuerung, wie schon oben erwähnt, also komplett ohne Expo.

AILE, ELEV und RUDD sind die Kanäle auf Deutsch: Roll, Nick und Gier.

Die Zahl davor sollte für die Dual Rate Schalterstellung sein, hatte aber schon länger keine DX6i mehr in der Hand. Alles andere macht aber auch kein Sinn. Das bedeutet du könntest z.B: in der 0 Stellung linear lassen, in 1 Stellung dann 25% Expo und in der 2 Stellung dann 50% Expo draufmachen.

Dazu vielleicht aber doch nochmal einen Blick in die Anleitung der DX6 werfen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Antworten