Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Mirumod - richtiges Benutzen des USB-Sticks

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Mirumod - richtiges Benutzen des USB-Sticks

Beitrag von enGrafix » 25. Mai 2014 13:10

Hallo zusammen,

seit gestern fliegt meine Drons wie sie soll und es macht Spaß ohne Ende.
Allerdings ist jetzt ein weiteres Fragezeichen aufgetaucht.

Es geht um das richtige Verwenden des USB-Sticks.
Hier mal meine Vorgehensweis:
- DX6i einschalten
- Drone an Akku hängen
- warten mit MOD bereit ist (LED´s blinken)
- USB-Stick angesteckt und Bestätigung der Drone abwarten.
- Gear-Hebel umlegen und fliegen

Wenn ich jetzt den Stick mit meinem PC verbinde bekomme ich kein richtiges Datum des Videos angezeigt.
Die Drone speichert die Videos mal so mal so. Hier ein Bild.
Videospeicherung_ARD2.PNG
Wie mache ich es richtig das die Videos wie in der letzten Zeile gespeichert werden.
Meistens speichert die Drone das Video unter "video_xxxx" mit dem Datum 31.12.1999 /23.xx Uhr
Es ist zwar nicht dramatisch aber so kann ich die Videos nicht im "Directors Mode" bearbeiten.


Mache ich was falsch oder gibt es eine Trick?


Danke schonmal.



Grüße enGrafix
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Mirumod - richtiges Benutzen des USB-Sticks

Beitrag von laterne » 26. Mai 2014 21:44

Sie bekommt das richtige Datum ja erst durch die WLan- Verbindung mit dem Handy/Smartphone oder aber durch GPS.
Um dem abzuhelfen, kurz die Verbindung über WLAN herstellen, dann trennen und neustarten.

Gruss
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Antworten