Einloggen um die Werbung zu entfernen!

MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 10:08

Einen Debug-Jumper habe ich nicht, da laut trans-Island bei der neuen Version des Mods keiner benötigt wird.
Stimmt das soweit? Ich habe auch keine Möglichkeit einen Jumper anzustecken da es hier keine Pins gibt?!
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 10:15

Hier mal zwei Bilder meines Mods und die USB-Variante.

Bild

Bild
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 10:59

Hier mal mein kompletter Ablauf des ganzen Versuchs.

1. DX6 einschalten, neues Modell anlegen, Werte einstellen, dann DX6 ausschalten.
2. Bind-Plug auf Mod stecken und per USB mit dem Win7 PC verbunden.
3. DX6 mit gezogenem Trainer und nach unten gezogenem linken Hebel eingeschaltet (Bind-LED leuchtet dauerhaft rot)
4. Werte der DX6 zurückgesetzt
5. Verbinde mich per WLAN mit der Drone 192.168.1.1
6. starte Hyperterminal, gebe einen Namen ein, klick auf OK


6a: COM-Variante:
ht_com_1.PNG
ht_com_2.PNG
ht_com_3.PNG
ht_com_4.PNG
Tastenkombi "Strg-B. Keine Änderung des letzen Bildes.

6b: TCP/IP Variante:
ht_ip_1.PNG
ht_ip_2.PNG
ht_ip_3.PNG
ht_ip_4.PNG
Tastenkombi "Strg-B. Keine Änderung des letzen Bildes.


Zwei Geräte Manager von zwei PC´s:
geratemanager_lp.PNG
geratemanager_pc_2.PNG

Verbindung per WLAN zur Drone und USB-Verbindung zum Mod besteht die ganze Zeit.

Was mache ich falsch? :( :( :(
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von laterne » 11. Mai 2014 12:50

Der Mod wird nicht vom Rechner erkannt, Com 1 ist immer belegt bzw. reserviert.
Mögliche Fehler sind das USB-Kabel oder einen anderen USB-Port nehmen.
Hörst Du denn diesen Windowston beim anstecken des Mods ?

Debugjumper wird beim 32U4 nicht benötigt, er erkennt automatisch den Anschluss.

Gruss
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 12:52

Nein, den Ton höre ich nicht. An keinem PC. Hat mich auch schon gewundert.
Dann starten wir mal die nächsten Tests! :D

Danke!!!
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 13:20

Alsooo, ... anscheinend liegt es an meinen 16, nicht funktionierenden USB-Port von meinen 4 PC´s.
An keinem wird der Mod erkannt. Treiber der USB-Ports gecheckt und erneuert aber es ändert sich nichts.
Bin ratlos! :(


Änderung: Oder kann es an dem USB-Adapter-Kabel liegen? Muss man hierfür ein USB-Kabel haben oder kann man es auch mit einem Adapter machen. Habe zwei Adapter getestet. Alle anderen Speichermedien oder andere USB Geräte funktionieren einwandfrei.

Änderung: Baue mir jetzt mal einen WinXP Rechner zusammen, dann sollte das bekannte Win7 Problem hoffentlich behoben sein! :roll:
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von laterne » 11. Mai 2014 14:46

Versuch mal ein Handy-Datenkabel, die haben doch auch oftmals mini-USB.

Gruss
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 16:41

Habe jetzt einen XP PC zusammengebastelt und auch hier keine Verbindung zum MOD möglich.
Ein Kabel habe ich mir auch besorgt aber auch hier, nichts zumachen! :(

Bevor ich alles zurück schicke frag ich einfach mal.
Hat jemand Interesse an einer drei Tage alten DX6i und einem MOD von Trans-Island?

Ein Versuch war es wert! :evil:
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von laterne » 11. Mai 2014 17:01

dann bleibt Dir immer noch der Selbstbau ;)
hab aber mit win7-64bit und dem 32U4 keine Probleme, allerdings hab ich nicht den MiruPCB...

Gruss
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod (9Pin) und DX6i kein Start möglich

Beitrag von enGrafix » 11. Mai 2014 17:10

Habe mich jetzt bei trans-island gemeldet. Mal sehen was er dazu sagt.

Einen Selbstbau? :shock: :? Gibt es noch andere fertige MODs für die AR2?
Wenn "ja" gerne auch den Link! :)
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

Antworten