Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
WildDrone
Bruchpilot
Beiträge: 10
Registriert: 14. Mär 2014 22:41
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von WildDrone » 14. Mär 2014 23:02

Hallo zusammen

Euer Forum hat mir bereits viele Fragen beantwortet, dafür schonmal vielen Dank. Vielleicht könnt ihr mir auch hiermit helfen.

Ich habe eine AR Drone 2.0 mit Mirumod / DX6i Set von Hergenröder Berlin. Funktioniert im Prinzip sehr gut, allerdings lässt sich der Flugmodus nicht zuverlässig über den Flap ein- und ausschalten. Mal ist alles ok und die Auto Positionierung funktioniert gut, dann ohne ersichtlichen Grund funktioniert die horizontale Stabilisierung nicht mehr, obwohl Flap unverändert auf 1 steht (Land = -100 in der DX6i). Zudem rotiert die Drone in der Schwebe dann leicht nach rechts (Seitenruder Störung?) was nicht ideal ist und ich muss gegentrimmen. Da ich bisher nur am Abend im WZ getestet habe könnte das theoretisch aber auch am eigenen Schatten der Drohne liegen. Das Rotieren ist mir aber zuvor mit WLAN Steuerung in der gleichen Situation nie aufgefallen, da stand die Drohne immer gerade in der Luft.

Ich dachte schon es liegt an der DX6i und hab die Rudder Empfindlichkeit um die Mittelstellung etwas verringert (Rudder Expo = +10) aber das hat auch nix geholfen.

Hat vielleicht jemand eine Idee? Herr Hergenröder konnte damit auch nichts anfangen.

Gruss
Marc

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von AR.Tommy » 15. Mär 2014 11:51

Hallo,

schau dir die Sendereinstellungen bitte nochmal genau durch. Du darfst überhaupt nichts getrimmt haben. Das wird die AR.Drone nur verwirren und zu Steuerimpulsen führen die du gar nicht haben willst.

Wenn du einmal z.B. die Drehung um die eigene Achse mit dem Trimmen des Seitenruderkanals ausgleichst und es hilft dir aus irgendeinem zufälligen Fall in diesem Moment, dann wird sie in Zukunft sich immer in diese Richtung drehen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

WildDrone
Bruchpilot
Beiträge: 10
Registriert: 14. Mär 2014 22:41
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von WildDrone » 15. Mär 2014 12:24

Hallo,

Ok, danke. Hab alles rausgenommen inklusive Throttle Sub Trim.

Ich hätte eben auch gedacht die Trimmung des Seitenruders führt später zu einem Abdrehen nach links, aber aus irgendeinem Grund rotiert die Drohne in der Schwebe immer nur nach rechts. Es hängt wohl mit dem 'Verlieren' der horizontalen Stabilisierung zusammen, denn wenn die Stabilisierung zunächst aktiv ist ist alles top und Rotieren / in der Schwebe nicht mehr stabilisieren treten zusammen auf.

Ich war vorhin draussen fliegen und wenn ich mit grossen Winkeln / Tempo fliege und dann die Steuerung los lasse wirft die Drohne den Anker (sofern Stabilisierung aktiv) aber dreht dabei manchmal auch hektisch nach rechts... Einmal hat sie mehrere Sekunden gebraucht bis sie sich wieder gefangen hatte (vielleicht Wind?). Im ruhigen Flug ist alles gut.

Gruss
Marc

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von AR.Tommy » 15. Mär 2014 12:35

Das ist von der Beschreibung her übers Forum leider nicht zu beurteilen. Wenn es nur draußen bei Wind ist, dann liegt es vielleicht wirklich am Wind.

Ansonsten wäre es sinnvoll wenn du im Debugmodus vom Mirumod schaust welche Signale die einzelnen Kanäle wirklich bekommen. Dabei wirst du auch sehen, warum das Trimmen von Kanälen kontraproduktiv ist.

Vielleicht liegt es am Sender oder am Empfänger oder an der AR.Drone selbst. Wobei ich letzteres eher ausschließen würde, da du geschrieben hast es tritt nicht mit der App auf.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

WildDrone
Bruchpilot
Beiträge: 10
Registriert: 14. Mär 2014 22:41
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von WildDrone » 15. Mär 2014 15:48

Tippe auch auf Sender oder Empfänger. Habe jetzt die Empfindlichkeit des Seitenruders über D/R&Expo runtergestellt, mal sehen ob das was bringt.

Es fällt auf, dass es nur eine leichte Rotation im Schwebeflug ist mit der man leben kann aber beim schnellen Flug haut es das Ding dann schonmal schlagartig rechts rum. Ich kann es nicht verlässlich reproduzieren, aber wenn ich ohne Stabilisierung schnell vorwärts fliege und loslasse gleitet die Drohne mal schön weiter und mal haut es sie um 180°nach rechts rum. Naja, mit ein bisschen Übung sieht es wie Kunstflug aus :).

Die Ambideluxe Kugellager die ich eingebaut habe dürften eigentlich nicht der Grund sein, zumindest nicht im Schwebeflug, unter Last ist es dann schwierig zu sagen. Der Innenring dieser Lager hat auf einer Seite eine schmalere Auflage als auf der anderen, so dass sie sowieso nicht schleifen dürften wenn man sie richtig einbaut.

WildDrone
Bruchpilot
Beiträge: 10
Registriert: 14. Mär 2014 22:41
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von WildDrone » 16. Mär 2014 14:38

So, nach weiteren Aussen-Testflügen auf Flugmodus 'Wild' ohne horizontale Stabilisierung würde ich sagen es ist alles in Ordnung. Das 180° 'Rumschlagen' passiert nur bei grossen Winkeln / Geschwindigkeiten, vermutlich weil einfach die Grenzen der Physik erreicht werden. Wenn man während des schnellen Vorwärtsfliegens mit maximalem Winkel mit der Steuerung dafür sorgt, dass die Drohne immer gerade ist, ist alles ok. Falls ihr sagt die Drohne müsste auch dann selbst korrigieren und bei Euch im Modus 'Wild' ohne Stabilisierung und mit Elev ganz oben noch alles tiptop stabil ist mache ich mir Gedanken, sonst gehört das halt so.

Cheers
Marc

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von AR.Tommy » 17. Mär 2014 10:42

Hallo,

die 180 Grad habe ich eben zum ersten mal gelesen. Das ist tatsächlich ein bekanntes Problem mit der Outdoor-Hülle. Versuch mal ob diesen Effekt mit der Infoor-Hülle reproduzieren kannst. Wahrscheinlich nicht.

Es gibt dazu auch Hüllen-Mods die dies verhindern sollen. Borg müsste so eine AR.Drone habe, ich selbst habe es noch nie ausprobiert.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

hanswurst900
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 1
Registriert: 12. Mai 2014 15:18
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von hanswurst900 » 5. Jun 2014 14:00

Hallo!

Wollte mal fragen ob das Problem mit dem langsam um die eigene Achse drehen schon behoben ist, und vor allem wie, denn ich habe das selbe Problem! Steuer ich sie mit dem Lenovo Tablet, bleibt sie brav und ruhig stehen, jedoch mit der DX6i dreht sie sich immer leicht nach rechts, um die eigene Achse, und ich muss immer manuell korrigieren.

Bitte um Hilfe

Mfg Gernot

Benutzeravatar
enGrafix
Sonntagsflieger
Beiträge: 63
Registriert: 17. Apr 2014 09:42
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von enGrafix » 5. Jun 2014 17:59

Hallo zusammen.

Das Problem mit der horizontalen Drehung habe ich mit der Kalibrierung der DX6i gelöst.
Parrot AR.Drone 2.0 - Yamaha Edition
Steuerung:Spektrum Dx6i (LED Mod) + Mirumod oder
iPhone 4 (DroneControl 2.6.1) mit TL-WA830RE WLAN-Repeater +
Powerbank MP-D5200 + 2 TP-Link 8dBi Antennen

WildDrone
Bruchpilot
Beiträge: 10
Registriert: 14. Mär 2014 22:41
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Auto Position unzuverlässig / Drohne rotiert

Beitrag von WildDrone » 11. Aug 2014 10:00

Hallo zusammen

Mit dem Hüllen-Mod (Heckfahne) ist sie jetzt etwas stabiler, mit voller Auslenkung rumdüsen geht aber nicht ohne dass es sie irgendwann rumhaut, also ist Gefühl gefragt :shock: .

Es gibt aber ein weiteres Problem, die Drohne reagiert teils nicht auf Ruderbefehle für Linkskurven (Modus 2, linker Steuerhebel nach links, Stabilisierung / Flap ist ausgeschaltet). Die Drohne erhöht dann hörbar die Drehzahl eines Rotors, fühlt sich an als würde sie eigenständig gegensteuern und fliegt weiter geradeaus oder überdreht sogar. Keine Ahnung ob hier der Mirumod, die DX6i oder irgendein verbleibendes elektronisches Helferlein sinnfrei eingreift.

Bin gespannt auf Feedback.

Danke & Gruss
Marc

Antworten