Einloggen um die Werbung zu entfernen!

MiruMod + WLAN = Probleme

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
moritz80
Abstandhalter
Beiträge: 21
Registriert: 13. Jan 2014 08:27
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

MiruMod + WLAN = Probleme

Beitrag von moritz80 » 2. Feb 2014 19:53

Hallo,

habe heute den MiruMod zum ersten Mal auf einem ausgedienten Flugplatz richtig testen können.
Die Drohe ist recht agil und an die sehr feine Steuerung muss man sich erst gewöhnen. Wenn die Dorne recht hoch oder weiter weg ist und man nicht mehr ausmachen kann wo vorne und hinten ist, dann rennt man schon mal schnell :)

Ein Problem habe ich festgestellt: Da ich keinen passenden USB Stick da hatte, wollte ich die Videos über WLAN mit der iPhone App aufzeichnen. Zum einen hat die behauptet, dass sie aufzeichnen würde, aber auf meinem iPhone ist kein Video zu finden und zum anderen gibt es anscheinend Probleme, wenn die Dorne aus dem WLAN Bereich herausfliegt. Dann hat sie nämlich immer recht unsanft zur Landung angesetzt. Ohne App Verbindung war das kein Problem. Ist das ein bekanntes Verhalten?

Viele Grüße

Moritz

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: MiruMod + WLAN = Probleme

Beitrag von laterne » 2. Feb 2014 23:01

Für das aufzeichnen auf dem iPhone musst Du den Zugriff auf die Gallerie erlauben, sonst kann die App das Video nicht abspeichern.
Und beim verlassen des WLAN-Bereiches...ja, das geht anderen genauso.
Keinen passenden USB-Stick ? Gibt 2 Möglichkeiten, entweder wartet man bis der Mod einsatzbereit ist und steckt dann nen USB-Stick ran( Motor-LEDs blinken zur Bestätigung) und dann gibts noch ne Variante, wo man einen USB-Pin mit Masse verbindet, weiss jetzt aber nicht welcher das war.
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Antworten