Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Mirumod mit Graupner Sender MC24

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
Hotte
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 7. Jan 2014 11:13
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Mirumod mit Graupner Sender MC24

Beitrag von Hotte » 7. Jan 2014 13:44

Hallo, Eure Hilfe brauche ich.
Nachdem ich meine AR Drone schon 2 Jahre mit dem iPad geflogen habe, möchte ich sie auf ein MiruMod umbauen.
Dafür möchte ich meinen Graupner-Sender MC24, der ein Spektrum Sendermodul besitzt, benutzen.
Die Drone möchte ich in der Art (Rechtshänder), wie ich es mit meinem iPad gewöhnt bin, steuern.
Also den rechten Steuerknüppel für hoch/runter und drehen, den linke Steuerknüppel für rechts/links und vorwärts/rückwärts verwenden.
Dazu sind wohl auch noch 3 Schalter nötig?
Allerdings habe ich keine „Impulsschalter“ dabei, aber sind Schalter mit 3 Stellungen vor-handen.
Nun könnte ich einen Test-Empfänger betreiben. An dessen Ausgängen könnte ich ein „normiertes“ Servo anschließen, bei dem die Stellungen in Prozente geeicht sind.
Wenn ich nun wüsste, an welchem Ausgang die Knüppel und die erforderlichen Schalter liegen müssten, und ich auch noch die Ausschlaggrößen und Richtung kennen würde, könnte ich den Sender schon vorab fertig programmieren.
Das erst in Verbindung mit der Drone auszuprobieren, geht wohl fast nicht, weil man durch die eigene Lageregelung ein „Fesseln“ der Drone nicht vornehmen kann.
Eine Verwendung der Einstelldaten von häufig beschriebenen DX-Spektrum-Sendern nutzt mir nichts, da ich einen solchen Sender nicht verfügbar habe.
Gruß Hotte

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: AR.Drone 2.0 RC Umbau mit dem Wifi Less Mirumod

Beitrag von laterne » 7. Jan 2014 17:28

Hi !

Den Modus und den Schaltertyp legt Du im Sketch fest, der auf den Arduino geladen wird, der übersetzt sozusagen die Steuerbefehle. Dann genötigst Du entweder 2 normale Schalter oder 1 3Wegeschalter, brauchst also keinen Servo.
Bei 2 einfachen werden GEAR und AUX1 genutzt, bei einem 3 Wegeschalter AUX1, GEAR könntest Du selber verwenden.

Typ Fläche (ich hab an meiner Devo 10 Heli ohne mixer ;) )

THRO hoch +1000 runter -1000
RUDD rechts +1000 links -1000
ELEV zurück +1000 vorw -1000
AILE rechts +1000 links -1000

2 einfache Schalter
Modus 0 (Land) GEAR -1000 AUX1 -1000
Modus 1 (Start) GEAR 0 AUX1 -1000
Modus 2 (Smooth Control) GEAR 0 AUX1 0

3 Wegeschalter
Modus 0 (Land) AUX1 -1000
Modus 1 (Start) AUX1 0
Modus 2 (Smooth Control) AUX1 1000

je nach Sender musst Du also die jeweiligen Kanäle evtl. auf revers stellen.

Ich hoffe das sind die Sachen, die Du wissen wolltest.

Gruss
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Hotte
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 7. Jan 2014 11:13
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone 2.0 RC Umbau mit dem Wifi Less Mirumod

Beitrag von Hotte » 8. Jan 2014 05:17

:lol: Hi,
welcher Steuerknüppel steuert denn nun hier welche Funktion der AR Drone über den MiruMod ?

Es sind ja nur die Auswirkungen der einzelnen genormten Steuerknüppel-Funktionen
für einen Flächenflieger aufgelistet.

Gruß Hotte

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: AR.Drone 2.0 RC Umbau mit dem Wifi Less Mirumod

Beitrag von laterne » 8. Jan 2014 06:05

Dein Fall wäre ja Mode 1 Sender, also rechter Knüppel Gas hoch/runter, Drehen rechts/links
und linker Knüppel hoch/runter vor-zurück, seitwärts rechts/links, das hattest doch geschrieben und genauso steuerst dann eben auch .
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Hotte
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 7. Jan 2014 11:13
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone 2.0 RC Umbau mit dem Wifi Less Mirumod

Beitrag von Hotte » 8. Jan 2014 08:48

Danke,
das wäre ja super, wenn das schon beim ersten Start der Drone so
sein würde. :roll:
Nun noch einmal zu den Schaltern.
Die meisten Schalter sind sind an meinem Sender frei verfügbar,
also überhaupt nicht an einen bestimmten Kanal gebunden.
Ich könnte sie auf irgend einen Kanal - Ausgang zuordnen.
Ja aber auf welchen Kanal?
Die ersten 4 Kanäle sind schon fest mit den Steuerknüppeln verbunden.
Blieben also die Kanäle 5 und 6 als Folgekanäle.
Ordne sie bitte mal den beiden schon von Dir benannten Fuktionen zu.
Danke! :geek:

Gruss Hotte

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Mirumod mit Graupner Sender MC24

Beitrag von laterne » 8. Jan 2014 18:16

hmmm, dachte eigentlich daß das selbsterklärend ist :?:
Typischerweise ist der 5. Kanal GEAR und ab dem 6.Kanal gehts los mit AUX1,AUX2,AUX3.....
Jetzt liegt es an Dir ob Du 2 einfache Schalter belegen tust oder einen 3-Wegeschalter.
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Antworten