Einloggen um die Werbung zu entfernen!

AR.Drone startet nicht

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Juwei
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 2. Nov 2013 17:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drone startet nicht

Beitrag von Juwei » 7. Nov 2013 14:31

Aber bei Dir wird sicher das Mod korrekt initialisiert. Hier scheitert es bei mir ja bereits. Es soll in die Drohne ein Companion geladen und ausgeführt werden - das ist bei mir nicht der Fall. Siehe Startsequenz.
Nachdem das zweite Mainboard auch nicht funktioniert liegt der Verdacht nache, dass es möglicher Weise doch am Modul liegt. Oder das zweite Mainboard ist auch defekt. Blöd das Patrick in Kanada ist und die Postlaufzeiten so lange sind, sonst würde ich mich ins Auto setzen und mit dem ganzen Kram hinfahren um eine Lösung zu finden...
AR.Drone 2.0 Power Editon / Mirumod XR-4Drone / Spektrum DX6i Mode 4
zu verkaufen: http://www.drone-forum.de/community/vie ... =12&t=1629

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Drone startet nicht

Beitrag von laterne » 7. Nov 2013 23:38

der Mod hat den at32U4 Chip drauf, in der Arduino-Software müsstest wahrscheinlich den Leonardo einstellen.
Allerdings wenn die Funke mit dem Mod übers Hyperterminal funktioniert, dann ist der Sketch ok.


Bzw. aus welcher Region kommste denn, vielleicht findet sich ja jemand in der Nähe mit nem funktionierenden Mod um Deine Boards zu testen.
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Juwei
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 2. Nov 2013 17:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone startet nicht

Beitrag von Juwei » 8. Nov 2013 12:51

Komme aus Nähe Nürnberg.

Ich hatte den Sketch mit dem Micro Board hochladen können. Hatte aber keine Änderung gebracht.
Das Miru Mod habe ich jetzt mal an Patrick zurück gesendet. So kann er das zumindest mal in einer funktionierenden Umgebung testen in der Hoffnung, dass mir das Aufschluss gibt es defekt ist.

Sollte tatsächlich jemand in der Nähe Nürnberg sein mit einem funktionierendem Modul, würde ich gerne einmal mit meiner Drohne hinfahren um - wie Du geschrieben hast - meine Boards zu testen. Habe die Hardware Version 2.1 mit den 10 Pins (aktuell installiert) und das 2.2, das original in der Drohne verbaut war (6 Pins).
AR.Drone 2.0 Power Editon / Mirumod XR-4Drone / Spektrum DX6i Mode 4
zu verkaufen: http://www.drone-forum.de/community/vie ... =12&t=1629

Juwei
Bruchpilot
Beiträge: 16
Registriert: 2. Nov 2013 17:57
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: AR.Drone startet nicht

Beitrag von Juwei » 6. Dez 2013 16:05

So, abschließend dieses Themas wollte ich ich euch mitteilen, dass das Problem durch Austausch des Mirumods nun behoben ist. Ich kann die Drohne nun mit der DX6i steuern.

Viele Grüße,
Jürgen
AR.Drone 2.0 Power Editon / Mirumod XR-4Drone / Spektrum DX6i Mode 4
zu verkaufen: http://www.drone-forum.de/community/vie ... =12&t=1629

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: AR.Drone startet nicht

Beitrag von laterne » 6. Dez 2013 21:45

Na dann viel Spass damit !
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

Antworten