Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Miromod mit No name Sendern?

Mehr Reichweite für die AR.Drone mit dem MiruMod. Auch bekannt unter: MacGyver, RC Kit, RC Umbau
Antworten
rosl77
Bruchpilot
Beiträge: 13
Registriert: 2. Nov 2013 15:07
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von rosl77 » 2. Nov 2013 20:15

Hallo,

ich habe meine Drone gebraucht gekauft und sie hatte einen McGyver Mod dabei.
Alles lief soweit so gut bis ich die Drone kurz mal im Wasser landen lassen musste (unfreiwillig).

Jetzt geht die Drone immer noch anstandslos mit dem IPad aber mit der Fernsteuerung ist Schluss.
Bei Droneparts könnte ich einen neuen Empfänger bekommen aber € 110,-- finde ich schon eher happig, vor allem wenn man bedenkt was ein originaler Mirumod kostet!

Jetzt die Frage:
Ich habe mittlerweile zwei Fernsteuerungen - kann man die für den Mirumod verwenden oder geht das nur mir einigen speziellen? Ich muss gleich sagen dass mein Wissen über Fernsteuerungen eher minimal ist!

Danke
Andi

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von laterne » 3. Nov 2013 10:11

Solange die Fernbedienungen für Flächenflieger (Flugzeug oder Acro genannt) geeignet sind und ausreichend Kanäle hat ja, Du benötigst nur zu jeder Fernbedienung einen passenden Empfänger.

Was ist denn genau passiert und wie macht sich die Nichtfunktion des Mods bemerkbar ?
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

rosl77
Bruchpilot
Beiträge: 13
Registriert: 2. Nov 2013 15:07
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von rosl77 » 3. Nov 2013 10:52

Hallo Laterne,

Danke erstmal für deine Hilfe.
Die Fernsteuerungen sind natürlich geeignet weil ja eine davon schon mit der Drone geflogen ist. Ich habe noch eine zweite von einem Heli - ist aber auch eine andere als die hier im Forum genannten.

Die Nichtfunktion ist einfach das nix mehr anspricht.
Fernsteuerung ein, Drone anstecken, dann initialisieren sich einmal die Motoren (wie im normalen IPad Modus) und danach passiert nix mehr, also kein Blinken der Led's oder ähnliches. Und wenn man dann den Star Schalter umlegt kein Ansprechen der Motoren - also einfach tot würd ich sagen.

Gruß
Andi

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von laterne » 3. Nov 2013 12:55

evtl könnte aber auch die serielle Schnittstelle der Drone kaputtgegangen sein, dann würde auch kein neuer Mod mehr helfen.
Leuchtet die Power-LED auf dem Arduino bzw die Daten-LED ? Ist der Mod mit usb ausgerüstet ?
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

rosl77
Bruchpilot
Beiträge: 13
Registriert: 2. Nov 2013 15:07
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von rosl77 » 3. Nov 2013 13:26

Hallo Laterne,

unglaubliche Situation.
Aufgrund deiner Fragen habe ich nochmals angesteckt und plötzlich war das Startverhalten der Led´s wie vorgeschrieben.
Also Indoor Hülle drauf und Startversuch.
Beim ersten Umlegen des Startschalters - nix. Also zu früh gefreut.
Zweiter Versuch - hochfahren geht wieder in Ordnung - Start und siehe da sie fliegt und lässt sich steuern.
Leider regnet es draußen und so muss ein grösserer Versuch warten - aber im Moment sieht das nicht so schlecht aus!
Ich halte dich weiter auf dem Laufenden!

Anbei noch ein Foto vom Empfänger - ohne USB.
CIMG4034.JPG
CIMG4033.JPG
Gruß
Andi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

laterne
Propellerauswuchter
Beiträge: 260
Registriert: 17. Aug 2013 14:23
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von laterne » 3. Nov 2013 14:48

na dann viel Spass :D
http://www.snoopydog.de/ar.drone
RC-Mod mit Funke im Eigenbau unter 100 €

rosl77
Bruchpilot
Beiträge: 13
Registriert: 2. Nov 2013 15:07
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Miromod mit No name Sendern?

Beitrag von rosl77 » 3. Nov 2013 16:20

Danke,

Ich hoffe es bleibt bei den guten Neuigkeiten!

Antworten