Einloggen um die Werbung zu entfernen!

AR.Drone übers Internet fernsteuern

AR.Drone Apps für Apples iPhone, iPod und iPad
Edefauler
Abstandhalter
Beiträge: 32
Registriert: 16. Apr 2013 12:05
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: iOS App: Drone Control für iPhone und iPad

Beitrag von Edefauler » 16. Apr 2013 17:22

Ok- sorry. Ich dachte dass das aus meiner Beschreibung hervorging.... naja- ich habs viel leichter- ich wurstle hier vor mich hin- und mir isses ja ganz klar was ich probiere ;-)
Jupp- dass es mehrere Ports für FTP gibt, das ist mir bewusst- ich wusste aber nicht, dass die Drone nen abweichenden verwendet.

...5551 ist der richtige.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2026
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von AR.Tommy » 16. Apr 2013 17:39

Hat sich die App denn jetzt verbunden? Um sicher zu gehen, dass die Netzwerkkonfiguration stimmt solltest du den Test jetzt erstmal mit einer richtigen AR.Drone machen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Edefauler
Abstandhalter
Beiträge: 32
Registriert: 16. Apr 2013 12:05
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von Edefauler » 16. Apr 2013 18:02

Ich schreib jetzt hier mal mein Setup:

Netzwerk auf der Fritzbox 192.168.1.0- dem Router hab ich die 192.168.1.250 verpasst.
Kabelgebunden hängt daran ein Logilink-Accesspoint (192.168.1.251) auf dem läuft ein ungesichertes Wlan (Ssid Parrot- Macfilter auf meine Drone- da soll nur die Drone rein- die bekommt 192.168.1.1)
Mit dem ipad verbinde ich mich aber auf das Wlan der Fritzbox- dem habe ich die Adresse 192.168.1.2 gegeben.

Über Telnet sage ich der Drone, dass sie sich mit dem Logilink verbinden soll- das funktioniert soweit, dass ich vom ipad die Drone anpingen kann- DroneControl (sowie auch die ParrotApps) verbinden sich aber nicht.

Edefauler
Abstandhalter
Beiträge: 32
Registriert: 16. Apr 2013 12:05
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: iOS App: Drone Control für iPhone und iPad

Beitrag von Edefauler » 16. Apr 2013 18:07

AR.Tommy hat geschrieben:...Probier es mal mit 5551, bin mir aber nicht sicher ob das dann geht. Drone Control wird beispielsweise auch versuchen andere Dateien über Telnet abzufragen.
Oh- das sehe ich gerade jetzt erst...
Mal kucken ob ich irgendwie nen Telnet-Host aufsetzen kann.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2026
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von AR.Tommy » 16. Apr 2013 18:12

Mit Parrot-MAC-Filter ist die Pairingfunktion gemeint? Dann liegt es wohl daran. Denn die App schickt die MAC Adresse des iPhones zur AR.Drone um die Filterregel der Firewall zu erstellen.

Die AR.Drone ist aber nicht mit dem iPhone verbunden sondern mit dem Router.

Die AR.Drone bräuchte also die MAC Adresse des Routers, kannst du dir aber sparen. In einem ungesicherten WLAN einen MAC-Filter einzusetzen hat praktisch keinen Sicherheitsnutzen, denn die MAC Adresse wird ja auch unverschlüsselt durch die Luft geblasen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Edefauler
Abstandhalter
Beiträge: 32
Registriert: 16. Apr 2013 12:05
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von Edefauler » 16. Apr 2013 18:18

Pairing ist bei mir nicht aktiv.
Ich wollte lediglich verhindern, dass sofort jeder über das ungesicherte Netz surft.
Eine wirkliche Sicherheit ist das natürlich nicht. Schon klar.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2026
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von AR.Tommy » 16. Apr 2013 18:34

Ok, dann habe ich nicht ganz verstanden was dann oben gefilert wird. Hast du denn jetzt mal zwischen Adhoc und Infrastruktur-Modus umgestellt?
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Edefauler
Abstandhalter
Beiträge: 32
Registriert: 16. Apr 2013 12:05
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von Edefauler » 16. Apr 2013 18:45

Du meinst die Umstellerei mit einem laaangen Druck auf Reset?
Irgendwie sehe ich da keine Änderung- die LEDs werden zuerst rot- und nach erfolgtem reboot grün. Egal wie lange ich den Knopf gedrückt halte.
Die Umstellung auf Infrastructure mach ich doch per Telnet (... iwconfig ath0 mode managed.... )
Oder mach ich da was falsch?

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2026
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von AR.Tommy » 16. Apr 2013 19:02

Okay jetzt bin ich selbst durcheinander gekommen. Das ging nur bei der AR.Drone 1 so und es war durch drücken und halten des unpair Buttons.

Ping geht, Telnet geht, Apps nicht - schwer zu sagen. Die direkte Verbindung zur AR.Drone mit den Apps wird wohl auch funktionieren? Wenn wirklich nichts blockiert oder gefiltert wird habe ich sonst keine Idee mehr.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Edefauler
Abstandhalter
Beiträge: 32
Registriert: 16. Apr 2013 12:05
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Einer App eine AR.Drone im Netzwerk vortäuschen

Beitrag von Edefauler » 16. Apr 2013 19:07

Trotzdem danke Tommy....
Ich lass es für heut auch mal gut sein. Hab jetzt auch nicht mehr den richtigen Nerv....
Ciaoo!

...direkte Verbindung geht nach Akkuwechsel nach wie vor.
Am liebsten gerade mit DroneControl. Ist n seeehr schönes Pgm. Vor allem gefallen mir die Serienaufnahmen. Danke!

UPDATE:
In der Fritzbox gibt es bei der Konfig des Wlans ein Häkchen "Die Netzwerkgeräte dürfen untereinander kommunizieren"- das war bei mir auf on- hab ich mal deaktiviert- JETZT BEKOMM ICH EINE VERBINDUNG MIT DER APP!

Antworten