Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrierung

AR.Drone Apps für Apples iPhone, iPod und iPad
joemuc
Abstandhalter
Beiträge: 28
Registriert: 29. Sep 2013 13:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrierung

Beitrag von joemuc » 2. Okt 2013 18:28

Eine kurze Frage zur Software, ist es normal das alle Einstellungen die ich mache, wie zB. den Flugmodus ändern, verloren gegen wenn ich die App beende und neu starte?
Zuletzt geändert von AR.Tommy am 4. Okt 2013 08:47, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Beiträge aus längerem Thema abgetrennt.
AR.Drone2.0 Power Edition noch via iPad mini

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2015
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von AR.Tommy » 2. Okt 2013 18:58

Nein, das ist nicht normal. Welche Einstellung meinst du genau?
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

joemuc
Abstandhalter
Beiträge: 28
Registriert: 29. Sep 2013 13:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von joemuc » 2. Okt 2013 19:04

Danke für die schnelle Antwort

Hab den Flugmodus absolute Kontrolle für Linkshänder gewählt und noch was an den Geschwindigkeiten geändert,
Smooth Stabilization eingeschalten und noch was bei den Serienbildern geändert.
Aber bei jedem Neustart sind diese wieder futsch...... hast du eine Idee woran das liegen kann?


Update:

Nach einem Firmware Down/Update geht alles wieder wie es soll nur wir mir kein letzteI Installationsverlauf angezeigt?
AR.Drone2.0 Power Edition noch via iPad mini

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2015
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von AR.Tommy » 3. Okt 2013 08:06

Also ich habe leider keine Ahnung woran das liegen könnte, ich glaube auch nicht, dass es ein Firmware Update der AR.Drone daran etwas ändert. Man muss nämlich etwas unterscheiden. Dinge wie Drehgeschwindigkeiten, Neigungswinkel werden auf der AR.Drone gespeichert.

Aber Features der App wie Smooth Stabilization, Serienbilder, Flugmodus sind in der App selbst gespeichert.

Das Installationsprotokoll kann wirklich nur kurz nach dem Update der AR.Drone ausgelesen werden, die AR.Drone löscht diese Datei sonst wieder.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

joemuc
Abstandhalter
Beiträge: 28
Registriert: 29. Sep 2013 13:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von joemuc » 3. Okt 2013 10:15

Guten morgen Tommy,
wie gesagt nach einem Firmware downgrade und anschließendem update funktioniert es wieder einwandfrei!

Von wieviel Zeit sprechen wir, habe es direkt nachdem dem update probiert?

Für was ist eigentlich dieser Trim Button und wann benutzt man diesen?
AR.Drone2.0 Power Edition noch via iPad mini

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2015
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von AR.Tommy » 3. Okt 2013 10:31

Die AR.Drone behält das Log nur einmal nach dem Update. D.h. schon beim nächsten mal Akku anstecken wird es gelöscht. Es geht also nicht auf Zeit sondern nach Bootvorgänge.

Der Flat Trim Knopf bei den Einstellungen wird eigentlich nur einmal benutzt. Am Besten legst du die AR.Drone auf eine sehr Ebene Fläche, ggf sogar mit Wasserwaage ausrichten und drückst den Knopf. Man sollte dann ca. 1 bis 3 Sekunden (um Sicher zu gehen, der Vorgang geht kürzer) auch nicht mehr wackeln oder die AR.Drone bewegen.

Damit wird der Lagesensor (ACC) in der AR.Drone kalibriert mit dem sie sich wieder ausrichtet nachdem man die Steuerung losgelassen hat.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

joemuc
Abstandhalter
Beiträge: 28
Registriert: 29. Sep 2013 13:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von joemuc » 3. Okt 2013 14:13

Danke Tommy,

so hab heute ausgibig getestetund folgendes festgestellt: kann in deiner Software den Flugmodus 7 nicht Kalibrieren
also gleich Free.Flight geöffnet dort geht es gleich auf anhieb den Absolute Kontrolle Modus zu Kalibrieren!

Also deine App gelöscht und neu auf mein iPad mini aufgespielt, also die HD App.
Jetzt wieder auf Modus 7 gestellt Kalibrieren geht trotzdem nicht und wenn ich die App neu starte sind die einstellungen, wie zB. Flugmodus, Smooth Stabilisator, Flip auf Zufall und so wieder weg. Kann es mir einfach nicht erlkären was da los ist.
Und wenn dich die Firmware aktualisiere, dann bei grünen Lichtern raus aus der App, Wlan aus und angeschalten in die App aber der Installationsbericht wird mir nie angezeigt (versteh mich nicht Falsch will den nur mal sehen).

kannst du dir da einen "Reim" drauf machen?

Danke Joe
AR.Drone2.0 Power Edition noch via iPad mini

joemuc
Abstandhalter
Beiträge: 28
Registriert: 29. Sep 2013 13:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von joemuc » 3. Okt 2013 15:50

So hab mir mal deine App DroneControl für das iPhone geholt, dort ist es aber das selbe in grün!
AR.Drone2.0 Power Edition noch via iPad mini

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2015
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von AR.Tommy » 4. Okt 2013 08:45

Wenn du sagst "kalibrieren geht nicht" was bedeutet das genau?

Ist der Knopf ausgegraut und lässt sich nicht drücken? Um den absoluten Control Modus zu kalibrieren muss die AR.Drone in der Luft sein. Erst dann lässt sich der Knopf drücken. Vorsicht nicht erschrecken, die AR.Drone dreht sich dabei einmal um die eigene Achse.

Wenn du bereits in der Luft bist, drückst auf den Knopf und es passiert nichts (die AR.Drone dreht sich also nicht um die eigene Achse) dann ist der absolute Control Modus bereits kalibriert.

Warum die Einstellungen gerade bei dir nicht gespeichert werden kann ich mir derzeit nicht erklären, vielleicht lässt du mir mal ein Video von dem Problem zukommen, dann kann ich das möglicherweise bei mir besser reproduzieren.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

joemuc
Abstandhalter
Beiträge: 28
Registriert: 29. Sep 2013 13:45
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Drone Control speichert Einstellungen nicht und Kalibrie

Beitrag von joemuc » 4. Okt 2013 09:08

Guten Morgen,
also wie gesagt ich starte die Drone und drücke dann auf den Kalibrieren Button (modus 7), anschließend kommt noch die Meldung wegen der Drehung der Drone aber passieren tut weiter nichts!
Sobald ich in FreeFlight die Drone starte dreht sie sich sofort und auch bei jeder weitern Kalibrierung. Weiter fällt mir auf das dort die Drone wesentlich ruhiger in der luft liegt als in deiner App, obwohl Smooth Control an ist.
Mache ich da etwas Falsch?

lg joe
AR.Drone2.0 Power Edition noch via iPad mini

Antworten