Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Das obligatorische Forum für Off-Topic, wenn dein Thema sonst in keine Kategorie passt.
Antworten
Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von AR.Tommy » 4. Aug 2013 08:09

Folgende Beiträge wurden aus diesem Thema abgetrennt: http://www.drone-forum.de/community/vie ... ?f=7&t=805
Hallo,

den Beitrag muss man mehrmals durchlesen um darauf zu kommen, dass diese Metall-Clips gemeint sind. Wie schon richtig geschrieben wirst du die wohl nur nachkaufen können. Alles andere hält nicht richtig.

Bitte lies dir in Zukunft den Beitrag vor dem Abschicken nochmal selbst durch und schau, dass er einigermaßen vernünftig geschrieben ist. Das wäre sehr nett.

Wenn du Probleme hast etwas mit Worten zu beschreiben, dann kannst du auch gern ein Foto hochladen und das Teil dort markieren.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
borg
4S-Heizer
Beiträge: 731
Registriert: 11. Apr 2013 15:52
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von borg » 4. Aug 2013 11:41

@Tommy
Sei doch nicht so hartherzig. Dein Tipp ist ja fast genau so schlimm wie "Bitte Suchfunktion benutzen!" ;)
Wenn man den Fachbegriff nicht kennt, nützt einem der genausowenig. Deshalb stellt man ja dann in einem Forum eine Frage die u.U. schon oft gestellt wurde und von alten Hasen im besten Fall mit einem Link beantwortet wird, müde belächelt oder eben mit einem abschreckenden, dem Fragesteller nichts nützenden Kommentar beantwortet wird.
Luftfahrzeugfernführer: ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A / P1 "Little Brother" D-LDS-05
http://kopter.SPEEDTEAMDUO.de
http://www.youtube.com/playlist?list=PL ... MrksHAXoWK
http://www.instagram.com/m.laui

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von AR.Tommy » 4. Aug 2013 21:22

Sorry, sollte nicht hartherzig oder oberlehrerhaft klingen, eher hilfreich. Was findest du daran schlimm den eigenen Beitrag nochmal durchzulesen? Oder beziehst du dich auf den Hinweis mit dem Foto?

Den Beitrag so zu formulieren und zu schreiben, dass ihn die Anderen verstehen, gehört meiner Meinung nach zum guten Ton in einem Forum und ist doch auch im Interesse des Fragestellers.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
borg
4S-Heizer
Beiträge: 731
Registriert: 11. Apr 2013 15:52
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von borg » 4. Aug 2013 22:16

AR.Tommy hat geschrieben:Sorry, sollte nicht hartherzig oder oberlehrerhaft klingen, eher hilfreich. Was findest du daran schlimm den eigenen Beitrag nochmal durchzulesen? Oder beziehst du dich auf den Hinweis mit dem Foto?

Den Beitrag so zu formulieren und zu schreiben, dass ihn die Anderen verstehen, gehört meiner Meinung nach zum guten Ton in einem Forum und ist doch auch im Interesse des Fragestellers.
Ne, die Idee mit dem Foto ist immer gut.
Ich bezog mich eher auf das Übrige.
Sieht man mal davon ab, dass der Begriff "Kappe" anstelle Sicherungsring, Sprengring, Metall-Clips (die in diesem Kommentarstrang benutzen Begriffe), Circlip, Schnappring, Halbmondring, Sicherungsclip, C-Clip, Snapring, Jesus Clip bzw. Jesus nut, oder Seegerring falsch war, fand ich den Fragesatz eigentlich sehr treffend formuliert. Ich denke jedem ist schon mal das sch... Teil um die Ohren geflogen, anstelle sich zu lösen bzw. wieder an der Welle einzurasten. Mir zumindest war beim Lesen dieser Frage sofort das "Bild" des wegfliegenden Metallplättchens vor dem geistigen Auge.
Mit den meisten der eben von mir aufgeführten KORREKTEN Bezeichnungen für das Teil würde man bei der Suche in diesem und anderen Foren übrigens auch keinen Treffer landen. Und ob z.B. Jesus Klip anstelle des Wortes Kappe verständlicher gewesen wäre? ;)
Die Frage "Ich wollt die Propeller wechseln, da flog der Jesusring weg, was soll ich tun?" wäre in jeder Beziehung (gramatikalisch, Inhaltlich und bezüglich der Fachausdrücke - nicht jedoch der Rechtschreibung) richtig gewesen. Trotzdem hätte sich jeder nur lachend oder verwundert die Augen gerieben und eher an den Obersten in Rom und seinen Papstring gedacht.
Wenn man den Fachterminus nicht kennt, dann dürfte einem auch bei mehrfachem Lesen keine bessere Formulierung einfallen - ein Problem, das ich leider auch beim Googeln oder Suchen in Foren mit anderen Themen nur zu gut kenne.
Egal wie man es umformuliert, man bekommt keine brauchbaren treffer. Frägt man dann am Ende aus Verzweiflung selbst, bekommt man den "guten" Ratschlag "Benutz die Suchfunktion!" oder ähnliches. Meist kommt dann bei manchen noch hinzu, dass sie es mit der deutschen (oder auch englischen) Sprache oder Rechtschreibung nicht so drauf haben oder einfach nicht besonders gut im Formulieren sind. Gerade in einem Forum sollte man da meiner Meinung nach jedoch tolerant sein, vor allem bei Neulingen, die meist auch noch nicht über die grundlegenden Kenntnisse des Themenbereichs verfügen.
Da ich übrigens meine Dich aus der gemeinsamen Forenzeit bereits ein bisschen zu kennen, halte ich Dich nicht für hartherzig und oberlehrerhaft. Deshalb hatte ich auch öffentlich meinen Senf dazugegeben, wohlwissend, dass Du es auch mir nicht krumm nimmst - eher mit dem Hintergrund anderen Forenteilnehmern mal anhand des Beispiels vor Augen zu führen, dass wir alle mal als DAU angefangen haben und aus heutiger Wiessenssicht mit komischen Fragen glänzten.
Übrigens, gerade wenn ich on the fly, vor allem mit dem Tablet, evtl. auch noch emotional, etwas in einem Kommentarfeld reinhacke, dann bekomme ich angesichts der Tippfehler (sei es aus Flüchtigkeit oder bei der Touchtastatur Danebentippen, bzw. während des Tippens Umformulierens) oft mehr als eine Gänsehaut, wenn ich es Tage später nochmals lese...
Luftfahrzeugfernführer: ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A / P1 "Little Brother" D-LDS-05
http://kopter.SPEEDTEAMDUO.de
http://www.youtube.com/playlist?list=PL ... MrksHAXoWK
http://www.instagram.com/m.laui

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von AR.Tommy » 5. Aug 2013 08:33

Das wird ein erfahrungsgemäß sehr langer Thread, deshalb habe ich die Beiträge vom ursprünglichen Thread abgetrennt. Ich nehme dir das bestimmt nicht krumm und du hast auch mit vielen Recht, allerdings sehe ich den Bezug gerade nicht. Du hängst dich an einem fehlenden Fachbegriff auf, den ich nicht bemängeln wollte. Davon abgesehen weiß ich selbst nicht wie diese elendigen Ringe heißen. :D

Es erwartet niemand, dass hier fachlich rumgeschwaffelt wird - nein, aber wenn ich eine Frage habe kann ich doch zumindest versuchen diese zu formulieren und nicht einfach so "hinzunudeln". Und da hilft oft sie vorher selbst mal durchzulesen, wenigstens Satzanfänge groß zu schreiben, Hauptwörter wären natürlich auch Klasse :D, Satzzeichen und die schlimmsten Rechtschreibfehler zu verbessern - fertig aus.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

kolibri1985
Nasenschweber
Beiträge: 117
Registriert: 4. Jul 2013 06:37
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von kolibri1985 » 5. Aug 2013 09:26

Ich möchte AR Tommy hier den Rücken stärken!
Ich hatte mir den Ursprungsbeitrag aus Interesse durchgelesen
da ich wirklich nicht wusste was er mit "kappe die das rotorblatt hebt" meinte.
Mir gehts eigentlich weniger um korrekten Terminus für den Sicherungsring.
Aber regional "hebt" oder "hebbt" oder "häbbt" ist schon Mundart übelster Sorte.
Grunsätzlich ist gegen Mundarten nichts zu sagen, aber in einem Forum
gehört nach meiner Meinung auf vernünftige Schreibweise geachtet.
Fehler, vor allem Tippfehler bleiben nie aus und sind auch nicht weiter schlimm.
Aber Gross- und Kleinschreibung gehören zum Grundwissen und auch konsequent angewandt.
Alles Andere lässt auf äusserst niederiges Bildungsniveau, mindestens aber grobe Unhöflichkeit schliessen.
In beiden Fällen wäre so jemand in meinen Augen nicht geeignet ein LFZ zu führen.

Es gibt auch noch Personen mit ECHTER Rechtschreibschwäche.
In dem Falle empfehle ich allerdings, sich nicht etwa dafür zu schämen
sondern das ganz offen zu einem Beitrag dazu zu schreiben.
Dann würde man etwas anders mit dem Thema umgehen.

Benutzeravatar
borg
4S-Heizer
Beiträge: 731
Registriert: 11. Apr 2013 15:52
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Rechtschreibung / Fragestellung in Foren

Beitrag von borg » 5. Aug 2013 11:49

Da wiedersprech ich gar nicht, vor allem, da der ganz kleine Vogel mir das einzig noch wichtige Argument mit der Rechtschreibschwäche eingebracht hatte.
Das Abtrennen der Kommentare find ich super.
@Tommy, Du glaubst nicht, wie ich gestaunt habe, als ich die vielen "korrekten" Bezeichnungen für das vermaledeite Teil zusammensuchte. Die Spanischen Begriffe habe ich mirgespart, da sie erstens den Beitrag gesprengt hätten und hier im Deutschen Raum in der Regel neben Deutsch Englisch und Denglisch beliebt ist.
Ich finde übrigens soch ein Dialog aufgrund eines aktuellen Beitrags besser, als irgendwelche Netiquetten, die oft aufgeführt werden und auf die dann hingewiessen wird. Denn der Eingangsposter hat es mit Sicherheit weder unhöflich noch böswillig gemeint. Meist sind sich User heute gar nicht mehr der Wirkung von geschriebenen Beiträgen bewusst oder finden es sogar Hipp und Trendy Slang zu benutzen - was in manchen Umfeldern durchaus auch sein mag, nicht jedoch im beruflichen, ernsthaften, geschäftlichen oder seriösen Bereichen.
Ich hoffe, xXKaiXx wurde jetzt nicht abgeschreckt und bringt sich weiter aktiv ins Forum ein. Denn alleine die Suche nach den Bezeichnungen für die "Kappen" war seine Fragestellung wert.
Luftfahrzeugfernführer: ARD2 "Little Sister" D-LDS-03A / P1 "Little Brother" D-LDS-05
http://kopter.SPEEDTEAMDUO.de
http://www.youtube.com/playlist?list=PL ... MrksHAXoWK
http://www.instagram.com/m.laui

Antworten