Einloggen um die Werbung zu entfernen!

Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Das obligatorische Forum für Off-Topic, wenn dein Thema sonst in keine Kategorie passt.
Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von AR.Tommy » 29. Aug 2013 12:58

Hallo,

wie ihr bestimmt gemerkt habt, haben wir schon mehrere Mitglieder die nur auf englisch schreiben aber gute Beiträge liefern.

Wir sind zwar ein deutschsprachiges Forum aber Leute wie Patrick Bitton (Transisland), Kyle Tarpley und auch Solaris8x86 sind meiner Meinung nach so relevant für die AR.Drone Szene, dass man sie nicht ausschließen darf.

Dass sie sich hier eingefunden haben spricht letztenendes auch für die Qualität des Forums. Nun müssen wir uns nur noch auf eine einheitliche Linie einigen wie man solche Beiträge darstellt und damit umgeht.

Die Google Übersetzung ist schlimm, da sind wir uns einig - aber es ist besser als nichts.

Deshalb schlage ich vor, der englische Beitrag kommt zuerst und wird mit "Quote"-Tags versehen. Dann darunter der von Google übersetzte Text mit dem Hinweis Google Translation und wenn sich dann ein Mod erbamt es zu übersetzen, kann er das Goolge Translation dann ja mit xxxx Translation ersetzen.

In etwa so:
englische_beitraege.png
Antworten auf englische Beiträge sollten in der Regel dann auch auf Deutsch erfolgen. Was meint ihr dazu?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
FlieWaTüüt
Flipper
Beiträge: 525
Registriert: 26. Apr 2013 13:47
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von FlieWaTüüt » 29. Aug 2013 14:46

Hi *.*

Generell deutsche Texte.
Bei diesen selteneren Beiträgen :Zuerst deutsch.
Dann die google-Übersetzung, damit die Leser, wegen derer der 1.englische Text ja
überhaupt rein kam, auch grob wissen, was wir Antworten.
Meine Meinung.

Aloha...
ar drone 2.0 - software 2.3.3 / iphone 4 - iOS 7.03
* *Blade mQX und Dx6i* * DEADxr-4drone miru-mod
60Beat controller / - drone control 2.6
-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-_-
15Monate camping : ar drone 2.1 mit-ohne miru-mod

Benutzeravatar
Sisko4
Abstandhalter
Beiträge: 22
Registriert: 20. Jul 2013 10:59
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von Sisko4 » 29. Aug 2013 16:58

Kannst mich ja als Übersetzer einstellen, ich spreche zwar fürchterlich Englisch, aber wenn es ums schriftliche geht, hast hier nen guten Mann :lol:

Benutzeravatar
krebbi
Schattenkreiser
Beiträge: 41
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von krebbi » 30. Aug 2013 20:47

naja.. also wenn der thread-eröffner auf englisch beginnt, dann gebietet doch eigentlich die höflichkeit direkt auf englisch zu antworten. natürlich nur, wenn man der sprache mächtig ist. ansonsten jagt man seine antwort durch den google translator und hofft, dass was sinnvolles dabei rauskommt (und versieht seine antwort mit der translator-info).
das hätte auch SEO-vorteile fürs forum... ;)

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von AR.Tommy » 31. Aug 2013 09:00

Nein, der Google Translatortext stammt von den Originalpostern. Wenn der Text wirklich übersetzt werden soll dann schon richtig. Darum ging es ja.
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
krebbi
Schattenkreiser
Beiträge: 41
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von krebbi » 31. Aug 2013 10:40

AR.Tommy hat geschrieben:Nein, der Google Translatortext stammt von den Originalpostern. Wenn der Text wirklich übersetzt werden soll dann schon richtig. Darum ging es ja.
achsooo, dann hab ich's nicht verstanden, sorry.

Android
Eintagsfliege(r)
Beiträge: 2
Registriert: 31. Aug 2013 11:27
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von Android » 31. Aug 2013 11:37

Ich habe keine Probleme, da ich englisch sehr gut kann. Stimme zudie Antworten auch auf deutsch erfolgen sollten. :D

Benutzeravatar
ARDronePro
Nasenschweber
Beiträge: 123
Registriert: 5. Mai 2013 10:22
Copter: AR.Drone 2
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von ARDronePro » 1. Sep 2013 09:52

Servus und nicht in den falschen Hals bekommen! Hier wird das Pferd von hinten aufgezäumt.

In einem deutschen Forum gebietet es die Höflichkeit den Thread auf deutsch zu beginnen. Im englischen Forum http://www.ardrone-flyers.com schreibt man auch englisch und erwartet keine deutschen Antworten.

Und szenerelevant? Eine nette Umschreibung für die verkaufen Produkte und werben bei uns dafür. :twisted:
Starten muss man nicht - Landen aber schon.

Benutzeravatar
AR.Tommy
Käpitän
Beiträge: 2032
Registriert: 26. Feb 2013 12:18
Copter: Bebop 2 u. Skycontroller
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von AR.Tommy » 12. Sep 2013 15:48

Solaris will z.B. nichts verkaufen und für seine Produkte mit guten Beiträgen werben ist absolut legitim. Mache ich ja schließlich auch. Man sollte dann aber tatsächlich etwas beitragen und nicht nur Postings machen um ein Produkt oder Blog oder fremdes Forum zu bewerben.

(Und ich schaue jetzt niemanden direkt an :D )
http://www.digitalsirup.com
Sweet and delicious AR.Drone Apps.

Benutzeravatar
TheMatrix
Abstandhalter
Beiträge: 30
Registriert: 10. Jun 2013 18:06
Copter: AR.Drone 1 u. 2
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Umgang mit englischen Beiträgen im AR.Drone Forum

Beitrag von TheMatrix » 13. Sep 2013 18:05

Es wäre doch schade, Erfahrungen, Tests, aber auch Ankündigungen und Vorstellungen zu verpassen oder deutlich später zu erhalten. Das Forum wird ja nicht auf englisch vollgespamt, sondern es geht denke ich um sehr interessante Meinungen. Wenn jemand übersetzt - okay. Aber ich würde mich freuen, hier einen zentralen Punkt zu haben, an dem ich alle relevanten Informationen erhalte.

Antworten