AR.Drone App: Astro Drone

vor ein paar Tagen hat die ESA eine kostenlose App veröffentlicht. Im Spiel muss man die AR.Drone an eine Raumstation andocken.

Auf dem Bildschirm sieht man also nicht wie sonst den echten Videostream sondern eine virtuelle Raumstation an die man andockt. Mal wieder echte Augmented-RealityApp und dafür ist die AR.Drone ja geradezu prädestiniert.

Abheben

Das Spiel ist schön gemacht jedoch sehr einfach gehalten. Man hebt ab, steuert nach vorne und dockt an. Nach ein paar Sekunden ist es dann vorbei und man bekommt seine Punkte präsentiert.

Andocken

Das eigentlich faszinierende an der App ist das Crowdsourcing, an dem man automatisch teilnimmt, wenn man seine Punkte übermittelt.

Crowdsourcing bedeutet, dass die ganzen Steuerungsdaten anonymisiert gesammelt und ausgewertet werden um zu sehen wie Menschen (intuitiv) in gewissen Situationen reagieren. Diese Ergebnisse sollen dann später helfen Algorithmen zu entwickeln die Raumsonden autonom andocken lassen.

Unter diesem Gesichtspunkt ist dann auch zu vernachlässigen, dass das Spiel schnell langweilig wird. Schließlich soll es nicht stundenlang von ein und derselben Person gespielt werden sondern von möglichst vielen Personen.

Highscore

Über eine 3D Anleitung wird man sehr schön in das Spiel eingeführt. Es ist problemlos drinnen spielbar und somit auch etwas für verregnete Tage. Ich empfehle sowieso die Indoor-Einstellungen zu verwenden damit man die AR.Drone sehr fein steuern kann.

Leider gibt es keine deutsche Übersetzung und die App ist nicht für das iPhone 5 optimiert.

 Beitrag kommentieren